Werbung

Nachricht vom 21.11.2021    

Glühweinwanderung und das Geheimnis eines Fluchtstollens im Oberen Wiedtal

Von Axel Griebling

Am 1. Adventssamstag bietet die Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" eine geführte Wanderung für Jedermann ins Obere Wiedtal bei Hachenburg an. Das Obere Wiedtal ist das größte Naturschutzgebiet im Westerwaldkreis und befindet sich am Oberlauf der Wied zwischen den Ortsgemeinden Wied und Steinebach/Wied.

Geführte Wanderung im Oberen Wiedtal. (Foto: Axel Griebling)

Wied. Mit leckerem Glühwein und der Besichtigung eines geheimnisvollen Fluchtstollens geht es am 1. Adventssamstag auf eine etwa sieben Kilometer lange Wandertour, die für alle Fitnesslevel geeignet ist. Die Rundwanderung führt an idyllischen Plätzen des Oberen Wiedtals und den Feuchtbiotopen der Wied-Auen vorbei. Unterwegs gibt es einige Stationen mit Infos zum Naturschutzgebiet, auf denen kurz Rast eingelegt wird. Sogar wer einmal Asiatische Wasserbüffel live erleben möchte, wird auf dieser Wanderung fündig, denn die Feuchtgebiete sind ideales Weideland der speziellen Rinderrasse.

Highlight der Rundwanderung ist die Besichtigung eines Stollens, welcher früher als Fluchtstollen der ehemaligen Burg Hachenburg gedient haben soll. Tim Hörter von den Verbandsgemeindewerken Hachenburg wird in diesen Stollen, dessen Eingang sich im Wasserwerk in der Ortsgemeinde Wied befindet, hineinführen. Die fachkundige Erklärung zu diesem Stollenkomplex übernehmen Vertreter des örtlichen Bürgervereins.



Zu Beginn der Wanderung wird sich am Schönwetters Eck mit Glühwein und Punsch (natürlich auch alkoholfrei) und einem Stück Kuchen gestärkt. Am Ende der Tour gibt es hausgemachte Wurstbrote.

Start der Wanderung ist am Samstag, dem 27. November, um 13.30 Uhr vom Parkplatz am Sportplatz in 57629 Wied. Die Wanderstrecke beträgt etwa 7 Kilometer und ist auch für weniger geübte Wanderer gut zu bewältigen. Eine Teilnahme ist kostenlos und geschieht auf eigene Haftung.

Die Bewirtung wird zum Selbstkostenpreis angeboten, Hunde sind herzlich willkommen.
Nach der gültigen Coronaverordnung ist für die Teilnahme die 2G-Regelung vorgeschrieben.
Anmeldungen zu dieser Wanderung mit Anschrift sowie Telefonnummer der Teilnehmer (Coronaliste) per E-Mail an: wandern-im-ww@web.de. Ansprechpartner/Wanderführer: Axel Griebling. Mehr Infos: Facebook-Gruppe "Wandern im Westerwald".


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bus rollt gegen Hauswand in Dreisbach am 1. Juli

Region. Am Freitag, den 1. Juli, verließ die 56-jährige Fahrerin kurz ihren Omnibus 13.40 Uhr, den sie in der Dorfstraße ...

Freudentag in Nauort: Ländliche Hausarztpraxis eröffnet

Region. Nachdem bekannt geworden war, dass der bis dahin praktizierende Hausarzt Dr. Volker Kuch seine Praxis aus Altersgründen ...

Westerwald Touristik-Service bringt zwei neue Broschüren heraus

Region. Faszination Westerwald - so heißt das Erlebnis-Magazin des Westerwald Touristik-Service. Auf 125 Seiten kann der ...

Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth freuen sich über eine große Zuwendung

Gieleroth. Vertreter der DLRG-Jugend und die Vorstandsmitglieder des Vereins zeigten sich von der Höhe des Erlöses erfreut. ...

Einbruch in Horhausen: Tresor aus Firma in Industriepark entwendet

Horhausen. Die Täter stemmten massive Metallgitter aus der Verankerung und hebelten ein Doppelfenster auf. Aus dem Büro wurden ...

Schlägerei in Montabaur: Auch Stühle dienten zum Angriff und zur Abwehr

Montabaur. Laut Polizeiangaben waren die in die Auseinandersetzung verwickelten Männer zwischen 25 und 30 Jahren alt. Drei ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Vielleicht nicht heute oder morgen - aber dann…“ von Yvonne Kalb

Dierdorf/Neustadt-Wied. Heute ist sie Autorin, zertifizierter tiefenpsychologischer Coach, Manifestations- & Dankbarkeitstrainerin. ...

Filmreif - Kino! Das Cinexx Hachenburg und die WeKiss zeigen "Dream Horse"

Hachenburg. Die britische Komödie „Dream Horse“ erzählt die aufrichtige wie unterhaltsame Geschichte von Underdogs, die zu ...

Tag der offenen Tür am Gymnasium im Kannenbäckerland

Höhr-Grenzhausen. Ab 9 Uhr startet die Veranstaltung, die aus einem Vortrag zum Schulkonzept, einer Führung durch die Räumlichkeiten ...

EEG-Umlage sinkt 2022 - Preise vergleichen

Koblenz. Ab 1. Januar 2022 wird die Umlage für die Produktion von Strom aus erneuerbaren Energien (EEG-Umlage) von 6,5 auf ...

Einrichtungen im Buchfinkenland bewähren sich in der Krise

Hübingen/Horbach. Mit dem Familienferiendorf (FFD) Hübingen und dem Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus (ILH) in Horbach ...

Stellenangebote: Wir suchen Verstärkung in Redaktion und Vertrieb

Die Kuriere sind die drei Nachrichtenportale AK-Kurier.de, NR-Kurier.de und WW-Kurier.de. Mit diesen decken wir die rheinland-pfälzische ...

Werbung