Werbung

Pressemitteilung vom 14.11.2021    

Erneuter Auswärtssieg für JSG Wisserland

Durch einen 4-zu-1-Sieg bei der JSG Wällerland in Guckheim, dem letzten Auswärtsspiel für dieses Jahr, schob sich die JSG Wisserland wieder auf den zweiten Tabellenplatz vor. Die Gewinner schreiben in einem Spiel-Rückblick, dass ihre Mannschaft insgesamt eine starke Leistung bewiesen habe. Und nun kann ihnen eine Sache nicht mehr genommen werden.

Amin El Ghawi (links) und Micha Fuchs im Angriff (Foto: JSG Wisserland)

Wisserland/Guckheim. Nach dem Sieg gegen die JSG Wällerland ist für die JSG Wisserland nun eine Sache ausgemacht: Bei noch zwei anstehenden Heimspielen ist bereits vorzeitig die Qualifikation für die Play Off-Runde um die Rheinland-Meisterschaft (die ersten fünf Plätze der Staffel 1) erreicht.

Mit Blick auf das letzte Spiel gibt sich die JSG Wisserland selbstbewusst in ihrem Rückblick: Ihre Mannschaft habe insgesamt eine starke Leistung gezeigt. Bereits in der zweiten Spielminute habe sich eine Chance ergeben, durch Faruk Cifci in Führung zu gehen – doch habe den Ball freistehend vor dem Wällerland Torhüter knapp am Tor vorbeigeschossen. „In der siebten Minute war aber bereits die 1:0 Führung durch Micha Fuchs nach tollem Alleingang und souveränem Abschluss fällig“, so die JSG Wisserland. Das 2-0 erzielte Faruk Cifci in der 20. Minute, als er von seinem Bruder Furkan mit einem Pass am linken Flügel freigespielt wurde und diesmal dem Wäller Torhüter keine Chance ließ. Trotz weiterer Überlegenheit blieb es bis zur Halbzeit bei diesem Spielstand.

Nach Wiederanpfiff trat Wällerland wesentlich aggressiver auf und übernahm, nicht zuletzt auch durch die verletzungsbedingte Auswechslung von Till Kilanowski, zumindest vorübergehend die Hohheit im Mittelfeld. Die Bemühungen wurden auch in der 51. Minute durch Kolb, mit dem zu diesem Zeitpunkt verdienten Anschlusstreffer belohnt.



Durch den in der 71. Minute eingewechselten Mannschaftsführer Marius Wagner – er war über die Woche krank gewesen – bekam Wisserland aber wieder mehr Zugriff im Mittelfeld und war dadurch auch in der Offensive wieder gefährlicher. Die größte Torchance hatte Micha Fuchs, der im Strafraum wieder mehrere Gegenspieler stehen ließ, dann aber am Pfosten scheiterte. Den Nachschuss setzte der wiederum agile Furkan Cifci über die Torlatte.

Amin El Ghawi, der laut JSG Wisserland „wieder mal am rechten Flügel stark aufspielte und mehrfach nur durch Fouls zu stoppen war“, machte die Sache dann in der 79. und 83. Spielminute durch seine beiden Tore klar. Er setzte sich jeweils an der rechten Strafraumseite durch und vollendete aus spitzem Winkel. (PM)

Aufstellung:
Beydilli, Schmidt, Baum, Zehler, Klein, El Ghawi, Furkan Cifci, Sari, Kilanowski, Fuchs, Faruk Cifci /eingewechselt: Schlatter, Wagner, Winter, Saricicek, Heuser

Kommende Spiele:
Heimspiele:
Mittwoch, 17. November, 19.30 Uhr: JSG Altenkirchen
Samstag, 20. November, 17 Uhr: JSG Wirges
Außer den beiden Heimspielen in der Liga steht am 11. Dezember noch die vierte Runde im Rheinlandpokal gegen den Regionalligisten Sportfreunde Eisbachtal an.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

In Hachenburg wurden junge Talente beim 13. Fußball-Feriencamp gefördert

Hachenburg. Für den SV Gehlert war es bereits die 13. Veranstaltung dieser Art, die auf dem Rasenplatz im Burbach-Stadion ...

"Mörsbachman" 2023 gefunden: Leins siegreich bei Traditions-Triathlon

Mörsbach. Der "Mörsbachman" zog wieder viele Sportler an. Viele kamen aus der Region, aber auch aus den benachbarten Bundesländern ...

Sportliche Höchstleistungen beim diesjährigen Löwentriathlon in Freilingen

Freilingen. „Nicht weichgespült“, „kompromisslos“ und „anspruchsvoll“ – so beschreiben die Veranstalter des Löwentriathlons ...

Sportvereine können vom Investitionsprogramm Klima und Innovation profitieren

Region. Die Landesregierung hat die rheinland-pfälzischen Sportvereine als wichtige Partner auf dem Weg zur Klimaneutralität ...

Zum Jahresabschluss bei der "Jugend-Talentschmiede Westerwald Nord" kam Ballartist Julian Hollands

Hellenhahn-Schellenberg. 25 Augenpaare der 8- bis 12-Jährigen richteten sich auf Julian, der spielerisch Fertigkeiten demonstrierte. ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt – über Impf-Kuhlen und die Macht des G

Was? Darf die das? Wahrscheinlich schon, denn in Sachen Einschränkungen oder auch nicht macht doch eh grade jeder, was er ...

Erfolgreiche Lehrerfortbildung des Skiverbands Rheinland

Rennerod. Nach einem Jahr Pause durch die schwierige Coronasituation fand in diesem Jahr zum dritten Mal die Lehrerfortbildung ...

Das Petermännchen-Theater mit Hund im Hirn zurück auf der Bühne

Rothenbach. Warum gerade diesen Einakter? Um die Frage zu beantworten, was ein vermeintlich tollwütiger Hund mit einem vermeintlich ...

MVZ Westerwald erweitert gastroenterologisches Angebot

Dernbach. Schon seit Juni verstärkt Dr. med. Alexander Lindhorst die Medizinische Klinik II des Herz-Jesu-Krankenhauses in ...

Aus fahrendem Pkw geworfene Betäubungsmittel führten zu Sperrung der A3

Montabaur. Am 13. November kam es gegen 19.30 Uhr auf der A3 in Richtung Frankfurt am Main zu einer circa einstündigen Sperrung. ...

"90 Prozent haben keine Patientenverfügung"

Bad Marienberg. Viele Fragen musste der Essener Anwalt für Familien- und Erbrecht, Hans-Joachim Boers, im Anschluss an seinen ...

Werbung