Werbung

Nachricht vom 13.11.2021    

Hachenburg: Juze-Filmcamp drehte in den Herbstferien Jugendfilm mit Gruselfaktor

Als Team setzten Jugendliche mit dem Jugendzentrum Hachenburg eigene Filmideen in Szene. Jetzt muss das Werk noch geschnitten werden.

Auch das Hachenburger Kino Cinexx wurde zur Kulisse für das jugendliche Filmteam. (Fotoquelle: Verbandsgemeinde Hachenburg)

Hachenburg. Auch in diesem Jahr wurde das Jugendzentrum in Hachenburg (JuZe)in den Herbstferien wieder zum Filmstudio. Ein Team, bestehend aus Teilnehmenden der Filmprojekte vergangener Jahre und Jugendlichen, die neu dazukamen, richteten sich hier eine Woche am Film-Set ein. In den Wochen zuvor war bereits ein umfangreiches Drehbuch entstanden.

Am Anfang der Filmwoche wurden zunächst Kleingruppen gebildet, Aufgaben verteilt und ein Ablaufplan erstellt. Das Storyboard übernahm eine Gruppe, während eine andere die Kamera- und Tontechnik vorbereitete und sich mit dieser vertraut machte. Dann waren da selbstverständlich noch die Schauspieler, von denen eine zudem als überaus talentierte Maskenbildnerin zum Einsatz kam.

Passend zur Herbstzeit und kurz vor Halloween, war die Filmidee mit einem nicht unbeträchtlichen Gruselfaktor versehen. Die vielfältigen Szenen erforderten verschiedene Drehorte und -Zeiten, so dass unter anderem auch draußen im Wald gedreht wurde und die Szenen bei Nacht mit einer JuZe-Übernachtung verbunden wurden. Natürlich muss bei einem solchen Vorhaben auch für die Verpflegung des Teams gesorgt sein. So gab es dieses Mal eine Gruppe, die gut vorbereitet für Essen und Trinken sorgte. Am Ende der Woche waren die Szenen im Kasten und alle waren erschöpft aber zufrieden, besonders, da sich die Zusammenarbeit im Team so toll entwickelt hatte.



Allerdings ist das Werk damit noch keineswegs vollbracht. Ein Großteil der Arbeit wartet immer noch danach. Das ganze Material muss natürlich noch gesichtet, sortiert und am Computer geschnitten werden. Zudem fehlt auch die Filmmusik. Aber glücklicherweise finden sich auch hier überaus fähige talentierte Jugendliche im Team, so dass man gespannt sein darf auf das fertige Ergebnis. Unterstützt wurde dieses Filmprojekt unter anderem vom Cinexx Hachenburg (Drehort), Gross mode & mehr (Requisite) und Dorothee Orthey (Garderobe). (PM)


Mehr dazu:   Kinder & Jugend  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Friedenslauf" an der Grundschule Hoher Westerwald in Nister-Möhrendorf

Nister-Möhrendorf. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sammeln so für jede gelaufene Minute Geldspenden von Firmen, ...

Montabaur: Tiefgarage Nord nach Sanierung wieder in Betrieb

Montabaur. Mit einem Gesamtvolumen von rund 2 Millionen Euro bleibt die Maßnahme im Kostenrahmen. Bei der Einfahrt werden ...

Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Kreis Neuwied/Westerwald. Deshalb freuen sich Landrat Achim Hallerbach und Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderung, dass ...

Weitere Artikel


Mit Wissen rund um den Westerwald Preise gewonnen

Dierdorf. Vier Fragen rund um die Themen Wald, Umwelt und Nachhaltigkeit mussten die Teilnehmer des Gewinnspiels beantworten. ...

MGV "Nistertal" Ehrlich sucht neue Sänger für die Chorkultur der Kroppacher Schweiz

Heimborn-Ehrlich. Der Männergesangverein MGV “Nistertal“ Ehrlich e.V. besteht mittlerweile seit über 100 Jahren. Gerne hätten ...

evm-Ehrensache unterstützt Sportvereine in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Über insgesamt 2.000 Euro aus der evm-Ehrensache dürfen sich vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach ...

Hendrik Hering lädt Bürger seines Wahlkreises in den Landtag ein

Hachenburg/Selters/Bad Marienberg/Westerburg. Der SPD-Landtagsabgeordnete Hendrik Hering lädt die Bürger seines Wahlkreises ...

IHK organisierte HR-Bar-Camp zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität

Koblenz/Region. Voneinander profitieren, gemeinsam lernen, neue Ansätze kennenlernen – das waren die Kernpunkte des HR-BarCamps ...

Grandioser St. Martin-Umzug in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Unzählige versammelten sich am St. Martinstag vor der Stadthalle in Ransbach-Baumbach: viele Eltern mit ...

Werbung