Werbung

Nachricht vom 12.11.2021    

Westerwaldwetter: Ein eher trübes Wochenende steht uns bevor

Von Wolfgang Tischler

Am Samstag kommt Tief Torben zu uns in den Westerwald und wird etwas Bewegung in die Wetterküche bringen. Ihm geht allerdings auf seinem Weg zu uns immer mehr die Puste aus. Seine Kraft reicht aber noch aus, uns einen regnerischen Samstag zu bringen. Am Sonntag bleibt es dann überwiegend trocken.

Wie wäre es am Sonntag mit einer Wanderung? Foto: Helmi Tischler-Venter

Region. In dieser Woche hatte mehr oder weniger der Nebel im Westerwald dominiert. Besonders betroffen waren die Flusstäler, während auf den Bergen die Sonne schien. "Trübsal blasen" sollte trotz der Novembertristesse dennoch nicht die Devise sein, denn selbst ein Herbstspaziergang im Nebel über mit Blättern bedeckten Wegen ist schön und stärkt zusätzlich das Immunsystem. Außerdem folgen auch wieder sonnigere Tage, versprechen die Wetterfrösche.

Die Nacht zum morgigen Samstag (13. November) ist zunächst klar oder neblig trüb, je nachdem, ob sich der Nebel aufgelöst hat oder nicht. Die Temperaturen gehen um den Gefrierpunkt zurück. Achtung, die Straßen können stellenweise glatt werden!

Der Samstag kommt dann stark bewölkt daher. Aus den teils dichten Wolken fällt immer wieder leichter bis mäßiger Regen. Es werden etwa drei bis vier Liter pro Quadratmeter erwartet. Der Wind weht mäßig aus Südwest und dreht im Laufe des Tages auf westliche Richtung. Die Temperaturen gehen bis auf zehn Grad hoch.



In der Nacht zum Sonntag kann es noch etwas regnen. Wenn es dann in der zweiten Nachthälfte auflockert, bildet sich rasch Nebel. Das Thermometer sackt in der Nacht nicht stark ab. Im hohen Westerwald bis auf vier Grad. Am Sonntag versprechen die Wetterfrösche relativ milde Temperaturen von bis zu elf Grad. Es bleibt weitestgehend niederschlagsfrei und ab und an lässt sich die Sonne ein wenig sehen. Der Wind dreht auf Nordwest, bläst allerdings schwach bis mäßig.

Die kommende Woche bleibt bis Mittwoch zunächst trocken. Die Sonne kommt jeweils für ein paar Stunden zum Vorschein. Insgesamt wird es kühler werden. (woti)
-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr zum Thema:    Wetter   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Buntes Angebot der Katholischen Erwachsenenbildung Westerwald

Westerwaldkreis. Im gesamten Wirkungsgebiet der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Westerwald - Rhein-Lahn finden auch ...

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Wirges. Am gestrigen Samstag, dem 22. Januar, gegen 12 Uhr, führte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Montabaur ...

Unfall mit Fahrerflucht auf A 3 bei Heiligenroth

Heiligenroth. Bereits am Freitag, dem 21. Januar, ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf der Autobahn 3 (A 3) in Fahrtrichtung ...

Polizei Hachenburg hatte erfolgreichen Samstag

Hachenburg/Nistertal. Wie erst am Samstag, dem 22. Januar, bei der Polizei Hachenburg angezeigt wurde, driftete bereits am ...

Gesundheitsamt Montabaur: Omikron-Welle erreicht Westerwaldkreis mit voller Wucht

Westerwaldkreis. Die aktuelle Entwicklung hat sich bereits in der letzten Woche abgezeichnet: Die Omikron-Welle hat auch ...

Weitere Artikel


Corona: Die Lage sieht leider nicht gut aus im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. 430 aktive Fälle, eine 7-Tage-Inzidenz von 119,8. Auch im Westerwald erreicht die Corona-Pandemie neue Höchststände. ...

Zwischen Wölferlingen und Langenhahn zu schnell in die Kurve: Fahrzeug überschlägt sich

Nahe Rothenbach/L304. Ein 33-jähriger Fahrer aus der Verbandsgemeinde Rennerod befuhr am Freitag, 12. November, mit seinem ...

Neujahrskonzert mit dem Konzertorchester Koblenz in Montabaur

Montabaur. Die Postmusikkapelle Koblenz gehört seit ihrer Gründung im Jahr 1971 zu den renommiertesten Blasorchestern im ...

Bewerbungsmappen-Check der IHK in Montabaur

Montabaur. Durch eine aussagekräftige Bewerbungsmappe steigt die Chance auf einen Praktikums- und Ausbildungsplatz sowie ...

Jugendliche aus Selters lernten spielerisch den Umgang mit Computer und Medien

Selters. Spaß über eine ganze Woche mit Informationen rund um das Programmieren, Schrauben, Löten, Robotik und 3D-Druck, ...

Brand in der Baustelle in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Ende Oktober kam es in der Rathausstraße in Höhr-Grenzhausen zu einem Gebäudebrand. Das betroffene Gebäude ...

Werbung