Werbung

Pressemitteilung vom 12.11.2021    

Neues Mehrzweckfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Rennerod

Durch Bürgermeister Gerrit Müller, Wehrleiter Heinz-Werner Schütz und dem stellvertretenden Wehrführer René Luxenburger wurde ein neues Mehrzweckfahrzeug 2 RP (MZF 2 RP) für die Feuerwehr Rennerod offiziell in Dienst gestellt. Es war bereits im Ahrtal im Einsatz.

Das neue Fahrzeug der Feuerwehr Rennerod. (Foto: VG Rennerod)

Rennerod. Es wird benötigt, um die gestiegenen Aufgaben im Bereich der Einsatzlogistik, Gerätepflege und der Geräteinstandhaltungsarbeiten der gesamten Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rennerod effektiver bewältigen zu können.

Mit der Ausschreibung des Mehrzweckfahrzeuges wurde die Kommunalagentur Nordrhein-Westfalen beauftragt. Den Zuschlag für das Fahrgestell erhielt die MAN AG. Das Fahrgestell hat ein zulässiges Gesamtgewicht von neun Tonnen und eine Motorleistung von 250 PS. Der Aufbau ist ein Kofferaufbau und mit einer Ladebordwand ausgestattet. Zusätzlich befindet sich am Fahrzeug noch ein Lichtmast mit LED-Scheinwerfern. Der Aufbau wurde von der Firma Feig in Landau/Pfalz durchgeführt. Zusätzlich wurden für das Mehrzweckfahrzeug diverse Rollcontainer von der Verbandsgemeindeverwaltung angeschafft. Unter anderem Rollcontainer für Vegetationsbrandbekämpfung, Schlauchrollcontainer, Atemschutzgerätecontainer und ein Rollcontainer zur Verkehrsabsicherung.



Die Gesamtkosten beliefen sich auf 220.000 Euro. Das Fahrzeug wurde Mitte April bei der Firma Feig in Landau/Pfalz abgeholt. Die einsatzgerechte, reflektierende Beklebung und Beschriftung des neuen Mehrzweckfahrzeuges erfolgte durch die Firma Harald Müller GmbH aus Rennerod.

Eine intensive Feuertaufe hat das Einsatzfahrzeug schon bestanden. Für logistische Aufgaben wurde das Mehrzweckfahrzeug im Katastrophengebiet im Ahrtal über mehrere Tage eingesetzt.

„Mit dem multifunktional nutzbaren Mehrzweckfahrzeug wird die Einsatzkraft unserer Feuerwehr vor Ort weiter gestärkt. Ich wünsche stets eine gute Rückkehr von den Einsätzen, schließlich soll das Fahrzeug der Sicherheit der Bürger und der Feuerwehrkameraden gleichermaßen dienen“, unterstreicht Bürgermeister Gerrit Müller. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Montabaur: Brand an Stromkasten

Montabaur. Der Brand entstand aufgrund von Renovierungsarbeiten an einem Stromkasten und konnte durch die Feuerwehr gelöscht ...

Marienrachdorf: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person - PKW-Fahrer flüchtig - Zeugen gesucht

Marienrachdorf. Die E-Scooter-Fahrerin wurde von einem herannahenden PKW von hinten erfasst und kam zu Fall. Der PKW-FAhrer ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Westerwälder Unternehmen fordern: Betriebe und Handwerk in der Region bei Energiekrise unterstützen!

Westerwaldkreis. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel konnte bei der digitalen Gesprächsrunde den Geschäftsführer ...

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere ...

Weitere Artikel


Waldbegang des Haupt-, Finanz- und Umweltausschuss des Stadtrats Montabaur

Montabaur. Das Thema an diesem Nachmittag lautete: der Stadtwald im Klimastress. Inhaltlich ging es um die Fragen zur Anpassung ...

Wir Westerwälder: Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Linkenbach. Die Grundidee von „Wir Westerwälder“ ist so einfach wie klar: Zusammen sind wir stark! „Als Westerwald haben ...

Der eigene Rucksack – Sorgenfresser für Kinder in Bereitschafts-Pflegefamilien

Region. Das Ziel des Projekts, das im Sommer gestartet ist: Jedes Kind, das einige Zeit in einer familiären Bereitschafts-Pflegefamilie ...

Baumpflanzaktion: 1.200 Gründe, sich auf die Zukunft zu freuen

Hachenburg. Noch nie wurde so viel über die Folgen des Klimawandels und die Notwendigkeit von Klima- und Umweltschutz geschrieben ...

Zwei Gespanne auf A 3 aus dem Verkehr gezogen

Sessenhausen. Am 10. November 2021 kontrollierten die Schwerverkehrskontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz auf der A ...

Seit 35 Jahren ehrenamtlich zum Wohle der Mitmenschen aktiv

Selters. Die CKD (Caritaskonferenzen Deutschland) ist das Netzwerk für karitativ tätige Ehrenamtliche in Caritas-Einrichtungen ...

Werbung