Werbung

Pressemitteilung vom 10.11.2021    

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Nagelbretter

Wie die Polizeidirektion Montabaur in einer Pressemeldung mitteilt, wurde am Montag, dem 8. November, ein Fahrzeug durch Nagelbretter auf der Fahrbahn beschädigt. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Symbolfoto

Goddert. Am Montag, dem 8. November, kam es auf einem Feld-/ Waldweg zwischen den Ortslagen Goddert und Marienrachdorf zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Bislang unbekannte Täter positionierten auf dem Weg zwei Holzbretter, welche mit diversen Nägeln durchbohrt waren und verdeckten diese anschließend mit Laub. Durch die Tat wurde das Fahrzeug eines 68-Jährigen aus der Verbandsgemeinde Dierdorf beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Montabaur in Verbindung zu setzen. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei Schwerverletzte auf der B 8 in Wallmerod

Wallmerod. Am Donnerstag, dem 27. Januar, kurz nach 14 Uhr, ereignete sich in Wallmerod ein Verkehrsunfall bei welchem die ...

Blitzeis bei Mähren: Acht Fahrzeuge beschädigt - Ein Auto geriet in Brand

Mähren. Am 28. Januar gegen 7.20 Uhr kam es auf der B8 zwischen Hahn am See und Herschbach(Oww) in Höhe Mähren aufgrund Blitzeis ...

Feuerwehr löschte Kellerbrand in der Langgasse in Rennerod

Rennerod. Am Donnerstag, 27. Januar wurde der Feuerwehr Rennerod um 11.45 Uhr ein Brand in der Langgasse gemeldet. Innerhalb ...

Zeugen gesucht: Pkw aufgebrochen in der Beethovenstraße in Westerburg

Westerburg. Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich zwischen Mittwochabend, 26. Januar, 21.50 Uhr und Donnerstagmorgen, ...

Rat und Hilfe bei Krebs jetzt auch in Montabaur und Westerburg

Westerwaldkreis. An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor allem ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Weitere Artikel


Energietipp der Verbraucherzentrale: Werden gedämmte Häuser zu dicht?

Westerwaldkreis. Die Gebäudehülle sollte immer möglichst luftdicht sein – unabhängig davon, ob und wie dick ein Haus gedämmt ...

Westerwälder Rezepte: Zimtwaffeln

Region. In bäuerlichen Haushalten wurden früher im Familienverband Zimtwaffeln gebacken. Da das langstielige gusseiserne ...

Massaker an Brieftauben in Schenkelberg - 500 Euro Belohnung ausgesetzt

Schenkelberg. Die Polizei in Montabaur hat unlängst eine Pressemitteilung veröffentlicht, deren Überschrift wie folgt lautet: ...

Aktualisiert: Garagenbrand in Wirges

Wirges. Um 5.49 Uhr wurde durch mehrere Anwohner eine starke Rauchentwicklung in Wirges im Bereich der Bahnhofstraße gemeldet. ...

Eindrucksvolle Lesung von Ernst Heimes bei der "Literarischen Mittagspause"

Region. Seit 1700 Jahren leben Juden auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Bundesweit wird dieses Jubiläum mit einer ...

Erneuerung der K172 zwischen Gackenbach und Horbach

Gackenbach-Horbach. Bei den Erneuerungsmaßnahmen vorgesehen sind eine Verstärkung der Asphaltschichten und Erneuerung der ...

Werbung