Werbung

Pressemitteilung vom 08.11.2021    

"Wert.Voll.Leben": Gemeinsam Verantwortung für die Zukunft übernehmen

Am Mittwoch, dem 17. November, findet in Montabaur eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema "Ernährung - fair, regional und plastikfrei" statt. Die Veranstaltung läuft unter Einhaltung der 3G Regelung.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay / RitaE)

Montabaur. Am Mittwoch, dem 17. November, findet ab 19.30 Uhr: eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Ernährung – fair, regional und plastikfrei“ im Rahmen der Reihe „Wert.Voll.Leben - Gemeinsam Verantwortung für die Zukunft übernehmen“ statt. Die katholische Kirchengemeinde St. Peter Montabaur-Stelzenbachgemeinden organisiert diese in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde, der Stadt und der Verbandsgemeinde Montabaur.

Referenten sind die Ernährungswissenschaftlerin Melina Schützelhofer vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Montabaur und Manuel Schneider-Scheyer, Sprecher und Blogger zu Themen der Nachhaltigkeit unter anderem bei „generation-plastik.de“ und Initiative „Hachenburg plastikfrei“.

Details:
Wann: 17. November um 19.30 Uhr
Wo: Forum St. Peter, Montabaur
Es gelten die aktuellen 3G-Coronaregeln. Deshalb wird um Vorlage eines schriftlichen oder digitalen Impf- oder Testnachweises gebeten. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


7. Firmenlauf der Sparkasse Westerwald-Sieg in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Für Firmen, deren Läuferteams und Mitarbeitern geht es bei diesem Event um mehrere Aspekte: Läufergruppen ...

Polizei im ganzen Land warnt: Vorsicht vor falschen Stellenanzeigen

Region. Die polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes und "eBay Kleinanzeigen" haben gemeinsam eine Präventionskampagne ...

5 Dörfer-Tour: Am ersten September-Wochenende über die Dörfer wandern

Caan. Wanderfreunde können aber auch in einem Dorf ihrer Wahl beginnen. Es gibt in den jeweiligen Ortsgemeinden an den Raststellen ...

Bauern- und Winzerverband: Ernte in RLP leidet unter extremer Trockenheit

Koblenz. Bei weiter anhaltender Trockenheit ist regional mit Einbußen von 50 Prozent bis zu Totalverlusten zu rechnen. Bei ...

Sommerfest vom Westerwaldverein Bad Marienpark e.V. war ein voller Erfolg

Hardt. Hans Jürgen Wagner begrüßte die Runde und Ingrid Wagner gab eine Vorschau auf die künftigen Aktivitäten . Küchenfee ...

Umgebaute Ampelanlage regelt Begegnungsverkehr in der AS Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Die Autobahn GmbH prüft regelmäßig Brücken und modernisiert diese. Im Rahmen dieser Routine wird die Niederlassung ...

Weitere Artikel


Ausbau der Stroke-Unit der Neurologie in Selters

Selters. Ein Schlaganfall ist immer ein Notfall. Deshalb kommt es darauf an, die Behandlung so schnell wie möglich zu beginnen, ...

Urteil: Corona-Betriebsbeschränkungen im Einzelhandel waren zulässig

Koblenz. Im Frühjahr 2021 erließ der Beklagte Allgemeinverfügungen nach der als Anlage der 18. Corona-Bekämpfungsverordnung ...

Erneuter Diebstahl einer Ortstafel

Nistertal. Im Zeitraum zwischen Samstag, dem 6. November, 15 Uhr und Sonntag, dem 7. November, 18 Uhr wurde die Ortstafel ...

Marliese, die Fürstin des Tons

Alpenrod. Marliese Fürst lebt, arbeitet und verkauft in Alpenrod. Ganz traditionell hat die aus Rotenhain-Todtenberg stammende ...

Bald ist Advent: Adventskalender und Glaskugeln mit Montabaurer Motiven

Montabaur. Bald ist Advent. Zeit an Adventskalender und weihnachtliche Dekoration zu denken. Wer da etwas Besonderes sucht, ...

Wäller Helfen: Wir forsten auf Teil zwei

Westerwaldkreis. Ganze 16.200 neue Bäume wurden in dieser kreisweit einmaligen Aktion in den Boden gebracht. Von Jung bis ...

Werbung