Werbung

Nachricht vom 06.11.2021    

Wirges: Zwei beinahe identische Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Innerhalb weniger Tage kam es zwei Mal unter gleichen Umständen und an der gleichen Stelle in Wirges zu Unfällen, weil die Vorfahrtregeln nicht eingehalten wurden. In beiden Fällen wurde je eine Person verletzt.

Symbolfoto

Wirges. Sowohl am Mittwoch, 27. Oktober, gegen 16.45 Uhr, als auch am Freitag, 5. November, gegen 12.45 Uhr, ereignete sich in dem Einmündungsbereich der Bahnhofstraße / Siemensstraße / Dr. Wodrich Straße in Wirges je ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Der Unfallhergang ist in beiden Fällen identisch.

Der jeweilige ortskundige Verkehrsunfallverursacher missachtete das für ihn geltende Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren". Hieraus resultierte ein Zusammenstoß mit dem jeweils aus Richtung Dr. Wodrich Straße kommenden und in Richtung Siemensstraße fahrenden Verkehrsteilnehmer, für den das Zeichen "Vorfahrtsstraße" galt.

Bei beiden Zusammenstößen wurde je eine Person leicht verletzt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Erneute Polizeikontrolle in Montabaur: Sechs Fahrer unter Drogeneinfluss

Montabaur. Zudem wurde die allgemeine Verkehrssicherheit zur beginnenden kalten Jahreszeit in den Blick genommen. Insgesamt ...

Einweihung des Flügels an der IGS Selters

Selters. Bereitgestellt wurde der Flügel durch die unkomplizierte und schnelle Unterstützung des Vereins Backes e.V. aus ...

Schlossweg in Montabaur wird wegen Baumpflegearbeiten gesperrt

Montabaur. Aus Sicherheitsgründen darf während der Arbeiten dort niemand entlanggehen oder -fahren. Die Zufahrt zum Parkplatz ...

Krankheitskosten im öffentlichen Dienst: Bearbeitungszeiten der Beihilfestellen viel zu lang

Region. Besonders, wenn höhere Rechnungen angefallen sind und in der Regel innerhalb von 14 Tagen durch den Beamten beglichen ...

"Wir Westerwälder": Unternehmensdatenbank als Pilotprojekt für das große Kompetenznetzwerk der Region

Region. In einem Pilotprojekt bekommen jetzt die beteiligten Firmen aus der Verbandsgemeinde Asbach zusätzlich die Möglichkeit, ...

DGB Westerwald informiert: Erstattungsanspruch bei Heizkosten-Nachforderungen nutzen

Westerwaldkreis. "Niemand, der jetzt durch die Nachzahlungen wegen hoher Energiepreise in Bedrängnis gerät, sollte zögern, ...

Weitere Artikel


Zeugen gesucht: Parkendes Fahrzeug in Montabaur beschädigt

Montabaur. Am Donnerstag, 4. November, ereignete sich im Zeitraum zwischen 9.30 Uhr und 13.20 Uhr eine Verkehrsunfallflucht ...

Ein Panzer rollte durch Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Trotz Corona, und der damit verbundenen fast zweijährigen Abstinenz von Bühnenkünstlern, war die Stadthalle ...

Nahe Borod: Volltrunkene Frau kollidierte mit 140 Jahre altem Baum

Borod. Am Samstag, 6. November, gegen 15.20 Uhr kam eine 29-jährige Fahrerin eines Citroen auf der B8 zwischen Wahlrod und ...

Pietätlos: Primitiver Vandalismus in Kirche in Marienrachdorf

Marienrachdorf. Durch bisher unbekannte Täter wurde am 5. November im Zeitraum zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr eine Sachbeschädigung ...

Doppelheimspieltag: Geteilter Erfolg für SG Grenzbachtal

Mündersbach. Am Anfang erspielte sich die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal noch eine optische Überlegenheit, aber ohne ...

Christopher Köhler: "Sex, Drugs & Kartentricks"

Höhr-Grenzhausen. In seinem Jubiläumsprogramm vermischt Christopher Köhler die Grenzen zwischen Magie und Realität. Was lediglich ...

Werbung