Werbung

Pressemitteilung vom 04.11.2021    

Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen

An Halloween (Nacht vom 31. Oktober auf 1. November) kam es im gesamten Ort Höhn zu 25 Fällen von mutwilliger Sachbeschädigung an Autos. Die Polizeidirektion Montabaur bittet in einer Pressemitteilung um Hinweise.

Symbolfoto

Höhn. In der Nacht vom 31. Oktober (Halloween) auf den 1. November (Allerheiligen) kam es im Bereich der gesamten Ortslage Höhn zu diversen Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen. Die Fahrzeuge wurden dabei mit einem möglicherweise scharfen Gegenstand zerkratzt. Aufgrund der Parksituation der Fahrzeuge, dem Schadensbild und der Lage der Beschädigungen muss von mutwilliger Sachbeschädigung ausgegangen werden und eine Beschädigung als Unfallfolge kann ausgeschlossen werden. Der Gesamtschaden beläuft bisherigen Schätzungen zufolge auf etwa 42.000 Euro. Die Anzahl der beschädigten Fahrzeuge liegt bei 25 Personenkraftwagen. Um Mitteilung von Täterhinweisen wird gebeten. Zeugen werden gebeten, sich bei sachdienlichen Hinweisen mit der Polizei in Westerburg unter (02663) 9805-0 in Verbindung zu setzen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DNA-Analyse bestätigt: Zwölf Lämmer in Wallmerod gehen auf das Konto des Wolfs

Wallmerod. Die genommenen DNA-Proben von acht toten Lämmern, die innerhalb der Verbandsgemeinde Wallmerod (Westerwaldkreis) ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Westerwaldkreis. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG BAU ...

Lebenselixier Trinkwasser: SGD Nord setzt Wasserschutzgebiet "Stollen Alexandria" fest

"In einem sehr umfangreichen Verfahren konnten wir sicherstellen, dass für die Menschen in der Region um Bad Marienberg ihr ...

Besondere Bilderausstellung im Rathaus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. "Malen und kreativ sein fand ich schon von Kindesbeinen an sehr spannend und inspirierend. Den Linkshändern ...

Weitere Artikel


Kunstausstellung in Sessenbach

Sessenbach. Mit sehr unterschiedlichen Maltechniken wie Aquarelle, Bleistiftzeichnungen, Acryl- oder Öl-Arbeiten zeigen die ...

Diebstahl der Ortstafel in Krümmel

Krümmel. Im Zeitraum zwischen dem 29. und 30. Oktober wurde die Ortstafel der Gemeinde Krümmel entwendet. Aus Richtung Selters ...

Kirchengemeinden Willmenrod und Gemünden beteiligen sich an ökumenischer Friedensdekade

Willmenrod/Gemünden. Die jährlich stattfindende ökumenische Friedensdekade entstand, um das Engagement der Kirchenmitglieder ...

Sperrung des Bahnübergangs Ruppach-Goldhausen

Ruppach-Goldhausen. Der Bahnübergang in Ruppach-Goldhausen wird ab Freitag, dem 12. November, bis voraussichtlich zum Jahresende ...

Vandalismus und Sachbeschädigung in Kirche in Elgendorf

Montabaur-Elgendorf. Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am 23. Oktober, zwischen 16.45 und 17 Uhr, in der Kirche "Maria ...

Rockets treffen zweimal auf die Crocodiles Hamburg

Diez-Limburg. „Das kann natürlich ein Vorteil sein, wenn man die gleiche Mannschaft am Wochenende zweimal sieht", sagt Rockets-Trainer ...

Werbung