Werbung

Pressemitteilung vom 04.11.2021    

Sperrung des Bahnübergangs Ruppach-Goldhausen

Ab Freitag, dem 12. November, wird der Bahnübergang in Ruppach-Goldhausen für mehrere Wochen gesperrt. Wegen Kanalarbeiten können in dieser Zeit nur Fußgänger und Radfahrer den Bahnübergang passieren, der Zugverkehr wird nicht beeinträchtigt.

Der Bahnübergang in Ruppach-Goldhausen wird ab dem 12. November gesperrt. (Foto: VG Montabaur)

Ruppach-Goldhausen. Der Bahnübergang in Ruppach-Goldhausen wird ab Freitag, dem 12. November, bis voraussichtlich zum Jahresende für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Züge verkehren regulär nach Fahrplan, Fußgänger und Radfahrer können die Baustellen passieren. Grund für die Sperrung sind Kanalarbeiten in der Bahnhofstraße oberhalb des Übergangs.

Im betroffenen Abschnitt der Bahnhofstraße zwischen dem Bahnübergang und der Einmündung Bodener Weg wird der Kanal erneuert. Dazu wird die Fahrbahn etwa zwei Meter breit und bis zu fünf Meter tief aufgegraben. Darum können keine Fahrzeuge passieren. Die Umleitung erfolgt aus Richtung Heiligenroth über die Hauptstraße (K153 / K101), die in einem Bogen um das Gewerbegebiet herumgeht und ab dem östlichen Ortsrand wieder Richtung Ortsmitte und Bahnhof führt. Diese Schleife ist in beide Richtungen befahrbar und wird entsprechend als Umleitung beschildert.



Die Bauarbeiten sollen zum Jahresende abgeschlossen sein. Bei schlechtem Wetter oder unvorhersehbaren Ereignissen im Bauablauf kann sich der Zeitplan verschieben. Die Maßnahme wird von den Verbandsgemeindewerken getragen. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Drei Fahrer in Vielbach und Höhr-Grenzhausen unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

Vielbach. Der erste Vorfall ereignete sich um 22.20 Uhr in der Hauptstraße von Vielbach. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ...

Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Weitere Artikel


Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen

Höhn. In der Nacht vom 31. Oktober (Halloween) auf den 1. November (Allerheiligen) kam es im Bereich der gesamten Ortslage ...

Kunstausstellung in Sessenbach

Sessenbach. Mit sehr unterschiedlichen Maltechniken wie Aquarelle, Bleistiftzeichnungen, Acryl- oder Öl-Arbeiten zeigen die ...

Diebstahl der Ortstafel in Krümmel

Krümmel. Im Zeitraum zwischen dem 29. und 30. Oktober wurde die Ortstafel der Gemeinde Krümmel entwendet. Aus Richtung Selters ...

Vandalismus und Sachbeschädigung in Kirche in Elgendorf

Montabaur-Elgendorf. Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am 23. Oktober, zwischen 16.45 und 17 Uhr, in der Kirche "Maria ...

Rockets treffen zweimal auf die Crocodiles Hamburg

Diez-Limburg. „Das kann natürlich ein Vorteil sein, wenn man die gleiche Mannschaft am Wochenende zweimal sieht", sagt Rockets-Trainer ...

Sachbeschädigung durch Graffiti in Montabaur

Montabaur. Zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti kam es in der Nacht vom 1. November auf den 2. November in der Wölfchesbitzstraße ...

Werbung