Werbung

Pressemitteilung vom 02.11.2021    

Naturschutzinitiative e.V. lädt zum Waldnachmittag ein

Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) lädt am Samstag, dem 13. November von 15 bis 18 Uhr ganz herzlich zu einem Waldnachmittag mit Dr. Martin Flade, Gabriele Neumann und Dr. Klaus Richarz ein. Die Veranstaltung findet im Forstlichen Bildungszentrum Rheinland-Pfalz in Hachenburg statt.

Europäische Wildkatze (Felis silvestris silvestris). (Foto: Harry Neumann/NI)

Hachenburg. Der Druck auf unsere Wälder wird immer größer. Kann der Wald diese Belastungen verkraften? Oft wird er ja als das „Multifunktionstalent“ schlechthin dargestellt. Aber wie sollten naturbelassene Wälder aussehen und welche Bedeutung haben sie für die Biologische Vielfalt und die Europäische Wildkatze? Was läuft in den Westerwälder Wäldern gut und was falsch? Wie passen Windenergie im Wald und Artenschutz zusammen? Diese und mehr Fragen erörtert die Naturschutzinitiative mit den beiden renommierten Biologen Dr. Martin Flade und Dr. Klaus Richarz sowie der Wildkatzenexpertin Gabriele Neumann.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und es gilt die „3-G-Regel“ (genesen, geimpft oder getestet). Eine Anmeldung (mit Angabe der vollständigen Kontaktdaten) an „anmeldung@naturschutz-initiative.de“ ist erforderlich, danach erhalten die Teilnehmenden weitere Informationen. Die Teilnahme ist kostenfrei, über eine Spende freut sich die Naturschutzinitiative e.V. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Naturschutz  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gewitter verursachte Stromausfall in Ransbach-Baumbach und Teilen von Mogendorf

Region. Am heutigen Montag, 27. Juni, kam es um 2.48 Uhr zu einem Stromausfall in Ransbach-Baumbach und Teilen von Mogendorf. ...

Kindergeld auch nach der Schule: In diesen Fällen besteht ein Anspruch

Region. Grundsätzlich erhalten Eltern für Kinder bis zum 18. Lebensjahr Kindergeld. Aber auch nach der Vollendung des 18. ...

Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Weitere Artikel


Schmitt predigt zum letzten Mal über sein Herzensthema

Liebenscheid. 35 Jahre lang war Eckhard Schmitt Pfarrer im Westerwald. Ehrensache, dass der Abschiedsgottesdienst für diesen ...

evm-Energieschub: Gewinner stehen fest

Koblenz. Rund 80.000 Stimmen wurden für die insgesamt 124 eingereichten Projekte abgegeben. Auf der Zielgeraden konnten schlussendlich ...

Verbraucherzentrale-Energietipp zum Hauskauf: Energieschleuder oder Schnäppchen?

Region. Hausverkäufer sind verpflichtet, spätestens bei der Besichtigung einen Energieausweis vorzulegen. Kaufinteressenten ...

Damm des Dreifelder Weihers wird repariert

Dreifelden. Mit dem Kauf der Westerwälder Seenplatte Ende 2019 hat sich die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe verpflichtet, ...

Schloss-Garde Mons Tabor für die Zukunft gut aufgestellt

Montabaur. Auch wenn das Jahr 2020 durch Corona geprägt war, so fiel der Karneval nicht komplett aus. So wurde am Schwerdonnerstag ...

Verbandsgemeinde Hachenburg würdigt langjährigen Feuerwehrdienst

Hachenburg. Nach langer coronabedingten Pause konnte in der Rundsporthalle Hachenburg endlich wieder eine größere Ehrenveranstaltung ...

Werbung