Werbung

Pressemitteilung vom 30.10.2021    

Beendet. Paul Panzer in Ransbach-Baumbach: Gewinnen Sie mit etwas Glück zwei Tickets

Am Freitag, dem 5. November, steht Paul Panzer live auf der Bühne der Stadthalle in Ransbach-Baumbach und lässt die Lachmuskeln an ihr Limit kommen. Gemeinsam mit dem Veranstalter S-Promotion verlosen die Kuriere zweimal zwei Tickets für den Abend. So nehmen Sie an der Verlosung teil.

Mit Paul Panzer macht sogar eine Krise Spaß. (Foto: Tim Wegner)

Ransbach-Baumbach. Mit seinem neuen Programm „Midlife Crisis … willkommen auf der dunklen Seite“ gastiert Paul Panzer in der Stadthalle Ransbach-Baumbach. Denn sind die Kinder erst erwachsen, Frau und Hund aus dem Haus, macht die „Midlife Crisis“ auch vor Paul Panzer nicht halt. Die scheinbar wichtigen Dinge des Lebens sind getan und zum ersten Mal im Leben hat Paul Zeit nur für sich und die Frage: Was bleibt, wenn nichts mehr bleibt?

Nach über fünfzehn Jahren live auf der Bühne und mehreren Millionen Zuschauern in sechs gefeierten Soloprogrammen taucht Publikumsliebling Paul Panzer ein, in eine Welt, die wir so noch nie gesehen haben. „Midlife Crisis ... willkommen auf der dunklen Seite“ – niemals zuvor hat eine Lebenskrise so viel Spaß gemacht! Seien Sie am 5. November live dabei, Beginn ist um 20 Uhr, der Einlass beginnt um 18 Uhr. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 3G Regelung statt.



Mit etwas Glück können zwei unserer Leser jeweils zwei Karten für die Achterbahnfahrt der Emotionen mit Paul Panzer gewinnen. Dazu müssen Sie nur diesem Link (klicken) folgen und das erscheinende Formular ausfüllen. Dazu benötigen wir nur Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Nach dem Zustimmen der Teilnahmebedingungen und Absenden des Formulars landen Sie auch schon im Lostopf. Am Nachmittag des 4. November werden die Gewinner ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Bitte auch mal einen Blick in den Spam-Ordner werfen, nur zur Sicherheit. Die Karten werden dann unter dem Namen, mit welchem Sie am Gewinnspiel teilgenommen haben, für Sie an der Abendkasse hinterlegt. Viel Glück!


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Abteikirche Marienstatt (bei Hachenburg): Konzert mit Andreas Hartmann und Rolf-Dieter Arens

Hachenburg. Bei dem Konzert werden Werke von Schubert, Beethoven ("Frühlingssonate" op. 24), Liszt und Grieg (Sonate c-Moll ...

Kirmes, Karneval und Konzerte: Montabaur feiert den Sommer

Montabaur. Verena Schmitt und Oliver Krämer erleben schon jetzt eine heiße Zeit. Sie teilen sich ein Büro im Alten Rathaus, ...

Ausstellung Montabaur: Werke als Reaktion auf Krisen

Montabaur. Die Krisen der vergangenen Jahre berührten auch Künstler, die oft besonders feinfühlige Antennen für die Veränderungen ...

Orange Moon & Friend im Gewölbe

Montabaur. Das Zusammenspiel von Geige, Gitarre und Gesang geht „unter die Haut“, „trifft mitten ins Herz“ und ist Ausdruck ...

Exponate 2022 - Absolventenausstellung der Fachschule für Keramik

Höhr-Grenzhausen. Die vielfältig gestalteten Werkstücke werden erstmals der Öffentlichkeit zugängig gemacht. Dabei sind Arbeiten ...

Kooperation der Volkshochschulen - Die documenta und Kassel kennenlernen

Montabaur. Mit ihrem digitalen Vortrag am 7. Juni begeben sich die Kunsthistorikerinnen und documenta-Kennerinnen Karina ...

Weitere Artikel


Nicht vergessen: Zeitumstellung Sommerzeit auf Winterzeit

Region. Für viele ist es ein alljährlicher Graus, andere wiederum freuen sich über die Zeitanpassung, aufgrund derer wir ...

Verkehrsunfallflucht auf Rewe-Parkplatz in Westerburg

Westerburg. Am 29. Oktober zwischen 18 und 18.30 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz vom Rewe in Westerburg ein Verkehrsunfall. ...

Buchtipp: „Der Tod des Hexers“ von Micha Krämer

Dierdorf/Kausen (Westerwald). Im Prolog liest man die Gedanken des Mörders: „Ich erkenne sie, wenn ich sie sehe…. All die ...

Adventskonzert mit Violine und Orgel und Neujahrskonzert in Marienstatt

Marienstatt. Werke von Bach, Brahms, Elgar, Reger (Choralfantasie über „Wachet auf, ruft uns …“, op. 52/2), Praxmarer und ...

Transformation kein Fremdwort für die Wirtschaft in der Region

Region. Die Herausforderungen, vor denen die Wirtschaft seit geraumer Zeit steht, sind vielfältig: Fachkräftemangel, Digitalisierung, ...

Militärbischof Rink: "Es kann keine gerechten Kriege geben"

Bad Marienberg. Krieg sei der größte anzunehmende Unfall bei völligem Versagen von Politik, sagte der ehemalige Militärbischof ...

Werbung