Werbung

Nachricht vom 27.10.2021    

Dernbach: Dr. Stefan Jaspert referiert über Arthrose

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt wieder ein zum Arzt-Patienten-Seminar. Dr. Stefan Jaspert referiert über Arthrose in Schulter, Knie und Hüfte, sowie Behandlungsmöglichkeiten. Corona-bedingt sind nur wenige Plätze verfügbar.

Symbolfoto

Dernbach. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt ein zum Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 10. November um 18 Uhr, im Seminarraum Katharina Kasper (ehemaliges Herz-Jesu-Heim).

Dr. Stefan Jaspert, Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Viszeralchirurgie am Herz-Jesu-Krankenhaus, informiert über das Thema:

Arthrose der großen Gelenke – Was ist das?
Behandlungsmöglichkeiten für Schulter, Knie und Hüfte

Arthrose ist ein fortschreitender, altersbedingter Knorpelabrieb in den großen Gelenken Schulter, Knie und Hüfte. Typisch für eine beginnende Arthrose ist ein scharfer plötzlicher Schmerz, der vor allem nach Ruhephasen auftritt. In seinem Vortrag informiert Dr. Jaspert über mögliche Warnsignale für Arthrose, die Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten von Physiotherapie bis zur Operation. Auch die Themen Knie- und Hüftprothesen sind Teil des Vortrags.



Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es gelten die Besuchsregeln des Krankenhauses und FFP2-Maskenpflicht. Der Zutritt zur Veranstaltung ist mit Impf- oder Genesungsnachweis oder mit negativem Corona-Test (nicht älter als 48 Stunden) gestattet.

Zur Wahrung der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl auf maximal 25 Personen beschränkt, daher ist eine Anmeldung nötig. Interessierte können sich per E-Mail unter j.schmitz@krankenhaus-dernbach.de anmelden. Sollte es zu Corona-bedingten Änderungen kommen, werden diese kurzfristig veröffentlicht auf: www.krankenhaus-dernbach.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bürgerwindräder auf Kahlflächen: eine dringliche Forderung

Hilgert. Hier zeigt ein Vertreter der Gemeinde Mörlen die beabsichtigte Aufstellung von Windrädern auf derzeitigen Kahlflächen. ...

Verbandsgemeinde Montabaur feierte sich und 50-jähriges Jubiläum

Montabaur. Verbandsgemeinden sind in Deutschland, und wahrscheinlich in der ganzen Welt, eine einmalige Institution, die ...

Einweihung des neuen ASB Wünschewagen in Rennerod

Rennerod. Nach über 200 erfolgreichen Wunscherfüllungen in den vergangenen fünf Jahren, hat das ursprüngliche Fahrzeug über ...

Unfallflucht in Hachenburg: Rutsche der Grundschule beschädigt

Hachenburg. Die Polizei Hachenburg vermutet, dass der Verursacher den Schulhof mit einem Fahrzeug befahren hat und beim Rangieren ...

Zeugen gesucht: Wohnungseinbruch in Siershahn

Siershahn. Sie durchwühlten im Erdgeschoss Schubladen und Schränke und entwendeten schließlich mehrere Wertgegenstände. Mögliche ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Weitere Artikel


Förderung der ärztlichen Versorgung im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Die Ärztliche Versorgung im Westerwaldkreis war Schwerpunktthema einer gemeinsamen Sitzung des Kreisausschusses ...

Countdown: Start der „ABOM DIGITAL 2021“

Region. Über die App „Talentefinder“ können Schüler, Jugendliche und Studierende an der „ABOM DIGITAL“ teilnehmen. Eine Anmeldung ...

Corona im Westerwaldkreis: Aktuell 294 infizierte Personen

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet die Verbandsgemeinde Montabaur mit 49, gefolgt von der Verbandsgemeinde ...

Nachtspeicherheizung: Sind Alternativen möglich?

Region. Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden – vor allem ...

Neuwahlen und Satzungsänderungen beschäftigen Eisbären

Nentershausen. Nach einer pandemiebedingten Pause im Vorjahr laden die Eisbachtaler Sportfreunde ihre Mitglieder wieder zu ...

Konzert an Orgel und Bratsche in Neunkirchen

Neunkirchen. Das Programm „Hoffnungsschimmer“ passe dem Namen nach gut in die Zeit der Corona-Pandemie, finden Rebekka Zachner ...

Werbung