Werbung

Pressemitteilung vom 26.10.2021    

Aufbruch bei der SPD ganz im Süden des Westerwalds

Am Montag, dem 22. November, lädt die SPD zu einer Veranstaltung nach Horbach. Mit einem "Ersten Bericht aus Berlin" von Mitglied des Bundestags (MdB) Dr. Tanja Machalet und Live-Musik will die SPD im südlichen Westerwald wieder aktiver werden.

Die Wahlplakate sind abgehängt und werden nicht mehr gebraucht - aber die SPD im südlichen Westerwald wieder aktiver werden! (Foto: SPD)

Horbach. Die Sozialdemokratie hat schwere Zeiten hinter sich, aber nach der gewonnenen Landtagswahl im März und jetzt der erfolgreich abgeschlossenen Bundestagswahl gilt auch in der Region: Die SPD befindet sich im Aufwärtstrend, den die Sozis nutzen wollen. Auch zum Aufbau von tragbaren parteipolitischen Strukturen im südlichen Westerwald! Denn eine Demokratie lebt davon, dass demokratische Parteien in der Fläche (also auch in den Dörfern) präsent und aktiv sind.

Deshalb lädt der SPD-Ortsverein Stelzenbach alle interessierten Bürger am Montag, dem 22. November um 19 Uhr ins Gasthaus „Zum grünen Baum“ in Horbach ein. Die direkt gewählte neue Bundestagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet wird einen ersten Bericht aus Berlin abgeben. In einem Zweiergespräch wird sich dann Prof. Dr. Klaus Kocks mit ihr über erste Erfahrungen in der Hauptstadt, die laufenden Koalitionsverhandlungen und ihre politischen Vorhaben unterhalten. Mit passenden Liedern zum Zeitgeist und zur langen Geschichte der Sozis wird der weit über Rheinland-Pfalz hinaus bekannte Liedermacher Manfred Pohlmann aus Bendorf den Abend begleiten. Dieser wird moderiert von Uli Schmidt.



Die verbliebenen Sozialdemokraten ganz tief im südlichsten Westerwald wollen mit verhindern, dass rechte Populisten sich gesellschaftliche Abstiegsängste zunutze machen und dazu beitragen, dass die traditionsreiche Partei in der Kleinregion mit den Elbertgemeinden, Gelbachhöhen und dem Buchfinkenland wieder aktiv werden können. Sicher, der Balken ging für die SPD wieder nach oben, aber das Fundament des Balkens stehe nach wie vor im Sumpf, so die SPD. Alle Interessenten sind herzlich willkommen. Im zweiten Teil des Abends wird intern über eine mögliche Wiederbelebung des SPD-Ortsvereins Stelzenbach gesprochen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es gilt die 3-G-Regel. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen    SPD   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Rückenwind aus Berlin für Behinderte und Senioren auch im Westerwald

Westerwaldkreis. Der “Senioren- und Behindertenrat Südlicher Westerwald“ (SBR-SÜW) blickt hoffnungsvoll auf den neuen Koalitionsvertrag. ...

Der Haupt- und Finanzausschuss der Verbandsgemeinde Hachenburg tagte

Hachenburg. Zunächst hatte die Verbandsgemeinde-Bürgermeisterin Gabriele Greis eine gute und eine schlechte Nachricht: Von ...

29. Corona-Bekämpfungsverordnung ab 4. Dezember in Kraft

Kontaktbeschränkungen
Private Zusammenkünfte von nicht- immunisierten Personen (siehe „nicht-immunisierte Person“) im öffentlichen ...

Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

Bundesförderung für Hachenburg und Höhr-Grenzhausen

Hachenburg/Höhr-Grenzhausen. Im Rahmen der Bundesförderung für Innenstädte gehen Gelder aus Berlin in den Westerwald. Hachenburg ...

Weitere Artikel


Evangelische Kirche: Neues Gesetz soll vor Gewalt schützen

Westerwaldkreis. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) wendet sich gegen jede Form von physischer, psychischer ...

Viertes Poetry Slam-Festival in Selters begeisterte auf hohem Niveau

Selters. Die schöne deutsche Sprache, die von den meisten geliebt wird, von einigen Wenigen verändert werden soll, bietet ...

Sayner Hütte nicht auf die Tentativliste aufgenommen

Bendorf. Bei der Stadt Bendorf wurde diese Nachricht am Dienstag mit Enttäuschung aufgenommen. „Wir haben natürlich auf eine ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Maria Vollmer – Tantra, Tupper & Tequila"

Höhr-Grenzhausen. Was tut eine Frau, wenn zwei pubertierende Teenager und ein midlife-kriselnder Ehemann das Geschehen zu ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": Mellow – Blow your mind – Magie & Illusionen live!

Höhr-Grenzhausen. Wenn man sich die Augen reibt und die Gehirnzellen mal ordentlich durchgepustet werden: Dann ist man in ...

Du lebst Höhr-Grenzhausen! - Die Show

Höhr-Grenzhausen. Am Sonntag, dem 14. November um 19 Uhr beginnt in der Zweiten Heimat "Du lebst Höhr-Grenzhausen! Zwischen ...

Werbung