Werbung

Pressemitteilung vom 21.10.2021    

Stadthalle Ransbach-Baumbach: Konzertabsage und Ankündigung Lesung

Wie die Stadthalle Ransbach-Baumbach in einer Pressemitteilung mitteilte, muss das geplante Konzert mit "One of these" auf nächstes Jahr verschoben werden. Stattfinden wird hingegen eine Lesung aus dem Buch des Mordermittlers Gerhard Starke.

Der verstorbene Autor Gerhard Starke. (Foto: Wolfgang Rasch)

Ransbach-Baumbach. Das für Samstag, dem 23. Oktober, vorgesehene Konzert mit „One of these“ – Pink Floyd Tribute-Band ist abgesagt. Es wird auf Samstag, den 24. September 2022, 20 Uhr verlegt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Lesung zum Gedenken an Gerhard Starke
Zum Gedenken an den im Januar verstorbenen Buchautor und Mordermittler Gerhard Starke findet in der Stadthalle Ransbach-Baumbach am Donnerstag, 4. November, um 19.30 Uhr, eine Lesung statt. Bei der Veranstaltung werden Texte aus Starkes Büchern vorgetragen, vor allem aus seinem zuletzt erschienenen Kriminalroman “Sie sollten doch nur tanzen”. Bekannt ist er auch durch Fernsehauftritte bei “Aktenzeichen XY … ungelöst” im ZDF, in Dokumentationsfilmen von ZDFinfo, bei “Kommissare Südwest” im SWR, bei “Fahndungsakte”, “Planetopia” und “Spurenleger” von SAT1 sowie Podcasts bei Stern-Crime und RTL. 2020 wagte Gerhard Starke sich dann an seinen ersten Kriminalroman. Da es ihm nicht mehr vergönnt war, das Buch einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, werden an dem Abend der aus dem TV bekannte Rechtsanwalt Franz Obst sowie Verleger Christoph Kloft daraus lesen. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


2G bei Federspiel in Hachenburg

Hachenburg. Die Hachenburger Kulturzeit gibt bekannt: Mit der Änderung der pandemiebedingten Regeln am 24. November gilt ...

Keine Eröffnungsfeier bei Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum

Neuwied. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus der Mittelrhein-Region präsentieren in dieser bekannten, traditionellen ...

"Kabarett am Gelbach" startet 2022 mit dem Duo Blözinger aus Österreich

Wirges/Gelbachtal. Das politische Kabarett wird für unsere sich schnell verändernde Gesellschaft immer wichtiger. Auch wenn ...

Ohne Zuschauer: "Lebendiges Weihnachtskrippenspiel" in Marienrachdorf findet statt

Marienrachdorf. "Die Stiftung Pusch Pflegebauernhof und die Pfarrei St. Anna laden am 4. Dezember zu einer außergewöhnlichen ...

Wohnzimmer-Lesung in Gehlert: Einblicke abseits des Offensichtlichen

Gehlert. Von den Geheimnissen hinter dem Offensichtlichem, den Gründen zwischen den Zeilen, dem Zwischenraum in den Momenten. ...

Fünf Jahre "Genossenschaftsidee als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit"

Hachenburg. ICA, das steht für „International Cooperative Alliance“. Dieses internationale Netzwerk, bereits 1895 gegründet, ...

Weitere Artikel


Brände in Höhr-Grenzhausen und Bad Marienberg

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstagnachmittag, dem 21. Oktober kam es in Höhr-Grenzhausen, Ferbachstraße, ...

Sattelschlepper setzt Fahrt trotz erheblichem Unfallschaden fort

Sessenhausen. Bereits am Mittwoch, dem 20. Oktober, zog die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz gegen ...

Ein Leben in Liebenscheid: Eckhard Schmitt war 35 Jahre Pfarrer im Hohen Westerwald

Liebenscheid. Wenn Pfarrer Eckhard Schmitt am Sonntag, dem 31. Oktober, in der Evangelischen Kirche in Liebenscheid von der ...

Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Gemütlicher Abend mit Liedermachern und Kritzel-Comedy

Enspel. Ein gemütlicher Abend zum Schmunzeln, Zuhören und Zusehen wird am Freitag, dem 29. Oktober, ab 19 Uhr, im Stöffel-Park ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Werbung