Werbung

Pressemitteilung vom 21.10.2021    

Gemütlicher Abend mit Liedermachern und Kritzel-Comedy

Martin Steinmann und Co treten am 29. Oktober in der Alten Schmiede auf. Von Kritzelkünstler bis Liedermacher ist für alle was dabei und es verspricht, ein toller Abend zu werden. Karten sind im Vorverkauf erhältlich.

Micha Marx und Martin Steinmann. (Foto: Künstler über Stöffel-Park)

Enspel. Ein gemütlicher Abend zum Schmunzeln, Zuhören und Zusehen wird am Freitag, dem 29. Oktober, ab 19 Uhr, im Stöffel-Park angeboten. Der Liedermacher Martin Steinmann (bekannt als Erzähler und Musiker im Programm der @coustics) bringt Stimme und Gitarre zum Einsatz, um verschmitzt, gefühlvoll oder übermütig seine Gedanken ans Publikum zu bringen. Und er hat für Verstärkung gesorgt: Liedermacher Andre Schmidt und „Kritzelkünstler“ Micha Marx sind mit dabei in der Alten Schmiede.

Martin Steinmann widmet sich wichtigen Themen wie Funklochdeppen oder Hunden, die die Welt retten. Der Ausnahmeschwabe Micha Marx verbindet seine Bilder, die er per Beamerprojektion vorstellt, mit Humor und herauskommt: Kritzel-Comedy. Andre Schmidts Songtexte sind verspielt und lässig, witzig und warm – und dazu spielt er virtuos die Gitarre. Wenn er das nicht tut, unterrichtet er an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln.



Details:
Einlass ist ab 18 Uhr.
Es gilt die 3 G-Regelung, bitte beim Eintritt Impfausweise oder Corona-Test vorzeigen.
Die Karte kostet 15 Euro.
Vorverkauf: Stöffel-Park in Enspel, Telefon: 02661 9809800,
Tourist-Information Wällerland am Wiesensee (TiWi), Telefon: 02663 291-494,
Buchhandlung Logo in Westerburg, Telefon: 02663 918707. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


2G bei Federspiel in Hachenburg

Hachenburg. Die Hachenburger Kulturzeit gibt bekannt: Mit der Änderung der pandemiebedingten Regeln am 24. November gilt ...

Keine Eröffnungsfeier bei Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum

Neuwied. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus der Mittelrhein-Region präsentieren in dieser bekannten, traditionellen ...

"Kabarett am Gelbach" startet 2022 mit dem Duo Blözinger aus Österreich

Wirges/Gelbachtal. Das politische Kabarett wird für unsere sich schnell verändernde Gesellschaft immer wichtiger. Auch wenn ...

Ohne Zuschauer: "Lebendiges Weihnachtskrippenspiel" in Marienrachdorf findet statt

Marienrachdorf. "Die Stiftung Pusch Pflegebauernhof und die Pfarrei St. Anna laden am 4. Dezember zu einer außergewöhnlichen ...

Wohnzimmer-Lesung in Gehlert: Einblicke abseits des Offensichtlichen

Gehlert. Von den Geheimnissen hinter dem Offensichtlichem, den Gründen zwischen den Zeilen, dem Zwischenraum in den Momenten. ...

Fünf Jahre "Genossenschaftsidee als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit"

Hachenburg. ICA, das steht für „International Cooperative Alliance“. Dieses internationale Netzwerk, bereits 1895 gegründet, ...

Weitere Artikel


Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Stadthalle Ransbach-Baumbach: Konzertabsage und Ankündigung Lesung

Ransbach-Baumbach. Das für Samstag, dem 23. Oktober, vorgesehene Konzert mit „One of these“ – Pink Floyd Tribute-Band ist ...

Brände in Höhr-Grenzhausen und Bad Marienberg

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstagnachmittag, dem 21. Oktober kam es in Höhr-Grenzhausen, Ferbachstraße, ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Marienstatt: Wanderung als Statement gegen Chinas Tibet-Politik

Streithausen. Bei „Fit for Tibet“ handelt es sich um eine Aktion der „Tibet Initiative Deutschland“ – einer Nichtregierungsorganisation, ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Werbung