Werbung

Pressemitteilung vom 21.10.2021    

Sturmtief "Ignatz" beeinträchtigt die Stromversorgung

In einigen Teilen des Westerwalds und auch in Koblenz kam es heute (21. Oktober) früh zu Stromausfällen. Grund waren das Sturmtief "Ignatz" und dadurch verursachte Schäden.

Symbolfoto.

Region. Der Sturm über Rheinland-Pfalz hat auch Auswirkungen auf die Stromversorgung im Versorgungsgebiet der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe). Bis Donnerstagmittag, 21. Oktober, kam es zu insgesamt sechs Stromausfällen – einer davon im Raum Koblenz, die übrigen im Westerwaldkreis.

Die Energienetze Mittelrhein, die Netzgesellschaft in der evm-Gruppe, war auf die Wetterlage vorbereitet und konnte die Fehlerstellen schnell beheben. „Unsere Netzleitstelle ist rund um die Uhr besetzt, um auch bei schwierigen Witterungsverhältnissen schnell reagieren zu können“, erklärt Pressesprecher Marcelo Peerenboom. In Koblenz liefen alle Informationen zusammen. „In der Fläche sind unsere Experten stationiert, die so in kürzester Zeit an den Fehlerstellen eintreffen, um die Lage auch vor Ort zu begutachten.“ Das Unternehmen hat in den letzten Jahren schon zahlreiche Freileitungen unter die Erde verlegt. Das zahle sich jetzt aus.



Betroffene Gebiete waren:
6.57 Uhr bis 8.17 Uhr: Wirscheid, Alsbach, Sessenbach wegen Baum in Freileitung
7.16 Uhr bis 10.04 Uhr: Koblenz-Niederberg, Koblenz-Ehrenbreitstein, Urbar wegen Baum in Freileitung
7.43 Uhr bis 8.44 Uhr: Stockhausen-Illfurth, Großseifen, Eichenstruth wegen Sturm, keine sichtbaren Fehler/Ursachen
7.58 Uhr bis 8.26 Uhr: Dreisbach, Ailertchen wegen Baum in Freileitung, Mast defekt und wird ausgetauscht
8.12 Uhr bis 9.13 Uhr: Bad Marienberg, Hardt wegen Sturm, keine sichtbaren Fehler/Ursachen
8.53 Uhr bis 9.18 Uhr: Rothenbach, Wölferlingen wegen Baum in Freileitung. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kolpingsfamilie ehrte langjährige Mitglieder

Hellenhahn-Schellenberg. In der Begrüßung ging Gemeindereferentin i.R. Eva-Maria Henn auf das Wirken von Adolf Kolping ein. ...

"Verliebt in den Westerwald": Neues Angebot für Freizeit und Tourismus

Wissen. Über die Website www.verliebt-in-den-westerwald.de stehen bereits jetzt über 140 Freizeittipps der Region Westerwald ...

Gemeinderat verteilt Christstollen in Caan

Caan. Auch in diesem Jahr fällt der sonst so beliebte Seniorennachmittag in Caan der Corona-Pandemie zu Opfer. Der Gemeinderat ...

Freiwillige helfen bei der Wiederaufforstung im Forstamt Neuhäusel

Neuhäusel. Für diese dritte Einsatzwoche waren 17 Freiwillige im Alter von Anfang 20 bis 65 Jahren aus ganz Deutschland zusammengekommen. ...

Hachenburg: Yannik Steffens wurde feierlich in den Pfarrdienst berufen

Hachenburg. Einen besonderen Festtag erlebte die Evangelische Kirchengemeinde Hachenburg am 2. Advent. Der neue Pfarrer der ...

Lkw-Fahrer mit 1,99 Promille auf Autobahnraststätte Heiligenroth

Heiligenroth. Auf der Tank- und Rastanlage Heiligenroth an der A3 führte die Polizeiautobahnstation Montabaur am Sonntag, ...

Weitere Artikel


Grundschule in Tansania: Schon 250 Kinder bekommen dank Wäller Spenden Unterricht

Mogendorf. Arbeiten in Afrika statt Auszeit im Allgäu: Mit seinen fast 80 Lenzen fliegt der Mogendorfer Eberhard Ströder ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Doppelpack mit Zündstoff: Rockets wollen Punkte einfahren

Diez-Limburg. Die Eissport-Gemeinschaft Diez-Limburg (EGDL) steht vor einem Wochenende in der „Red Zone". Beim Football bedeutet ...

Verkehrsunfallflucht nach Spiegelunfall in Neunkhausen

Neunkhausen. Am Mittwoch, dem 20. Oktober um 06:50 Uhr, kam es auf der Strecke zwischen Neunkhausen und Norken zu einem Verkehrsunfall, ...

Arbeitseinsatz am Altenheim: Zur "Aktion Wühlmaus" sind Freiwillige willkommen

Horbach. Unter der Pandemie hatten auch die Bewohner des Seniorenzentrums Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach besonders zu ...

Unfall-Zeugen in Wallmerod gesucht

Wallmerod. Am Mittwoch, dem 20. Oktober gegen 18.20 Uhr, kam es in der Frankfurter Straße in Wallmerod zu einem Verkehrsunfall, ...

Werbung