Werbung

Pressemitteilung vom 17.10.2021    

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

"Wenn du Zuhause nur ein Gegentor kassierst, dann musst du das Spiel gewinnen." Rockets-Trainer Jeffrey van Iersel brachte das große Manko seines Teams in einem Satz auf den Punkt und analysierte damit zugleich die Heimniederlage seiner Mannschaft gegen die Black Dragons aus Erfurt.

Niko Lehtonen und David Lademann (rechts) beim Bully. (Foto: Nicole Baas)

Diez/Limburg. Die Black Dragons hatten am Diezer Heckenweg ein Tor geschossen und damit die maximale Punkteausbeute eingefahren. Ein 1:0-Sieg ist im Eishockey sehr untypisch. Aber er bringt trotzdem am Ende die drei Zähler.

Für den Cheftrainer der Eissport Gemeinschaft Diez-Limburg (EGDL) war schon vor dem Spiel klar, dass das eine sehr knappe Kiste werden könnte – und er sollte Recht behalten. Van Iersel hatte offensiv unter der Woche die Reihen neu zusammengestellt, weil sein Team zu wenige Chancen kreiert und noch viel weniger Tore schießt. Doch das Manko blieb bestehen: Nach vorne fehlt den Rockets derzeit die Kreativität und die Entschlossenheit.

„Wir sind im ersten Drittel kaum gelaufen, waren nicht im Spiel", sagte van Iersel. „Wir wussten, dass Erfurt sehr hart arbeiten und gut im System stehen würde. Und wir hatten im Spielverlauf dennoch auch unsere Chancen. Aber wir bekommen die Scheibe einfach nicht ins Tor und müssen da einen Weg finden, der nicht schön, aber zumindest mal effektiv ist."

Effektiv waren an diesem Abend jedoch nur die Gäste – zumindest mit Blick auf die Punktausbeute. Tore hätte auch Erfurt zu genüge schießen können, schon im ersten Drittel, als die Gäste zweimal nur das Lattenkreuz trafen. Ansonsten machten mit Jan Guryca und Nick Vieregge beide Keeper an diesem Abend auch einen sehr guten Job. Beide agierten mit viel Ruhe und Klasse, das brachte die Stürmer beider Teams schier zur Verzweiflung.



Nur einmal durfte demnach über ein Tor gejubelt werden, als Arnoldas Bosas mustergültig freigespielt die Scheibe am langen Pfosten nur noch einschieben musste (25. Minute). Bitter für die Gastgeber, dass das bereits der "Gamewinner" war. Was die EGDL in der Folge auch versuchte, strukturierte Offensivaktionen waren selten. Und wenn, dann stand da eben noch Nick Vieregge und fischte alles weg. Eine bittere Niederlage für die Rockets in einem Duell zweier Teams auf Augenhöhe, in dem die Gäste am Ende jedoch verdient die drei Punkte mit nach Hause nahmen.

Spieldetails:
EG Diez-Limburg: Guryca (Stenger) - Seifert, Slaton, Bettahar, Ketter, Valenti, Wächtershäuser - Voronov, Lavallee, Lademann, Brothers, Matheson, Patocka, König, Lehtonen, Bojarin
Schiedsrichter: Chwaluk/Mylius
Zuschauer: 193
Tore: 0:1 Arnoldas Bosas (25.)
Strafminuten: Diez-Limburg 2, Erfurt 4
Der Ausblick: Sonntag, 19 Uhr Hannover Scorpions gegen EGDL (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Rockets wollen endlich wieder Punkte holen

Diez-Limburg. Die Eissport-Gemeinschaft Diez-Limburg (EGDL) hat endlich wieder ein Heimspiel und empfängt am Freitag (20 ...

Rockets verlieren am Pferdeturm in Hannover

Diez-Limburg. Es gibt so Tage, an denen will einfach nicht viel gelingen. Tage, an denen kleine Fehler sofort bestraft werden. ...

Stöffel-Xtreme-Run in Enspel: ein Sport für die Härtesten

Enspel. Es war viel los im Stöffel-Park. Bei den Xtreme-Läufen und Cross-Rennen trotzten sowohl die Teilnehmer, als auch ...

DFB-Treffpunkt „Ehrenamt 2021“ in Oberwambach

Oberwambach. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Marco Schütz und Susanne Bayer, Kreisehrenamtsbeauftragte ...

SG Grenzbachtal punktet gegen Siershahn

Mündersbach. Eröffnet wurde der Torreigen durch Siershahn, die in der 4. und 25. Minute trafen. Mit 0:2 ging es auch in die ...

Galavorstellung der Westerwald Volleys gegen Bad Salzig

Ransbach-Baumbach. Nach nur 56 Minuten reiner Spielzeit gewannen die Westerwald Volleys (WWV) das mit Spannung erwartete ...

Weitere Artikel


Autobahnpolizei: Einsatzreiches Wochenende auf der A3

Montabaur. Bei zwei Unfällen kamen Personen zu Schaden. Es handelte sich glücklicherweise jedoch nur um leichte Verletzungen. ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Linkenbach. „Als Westerwald haben wir sehr viel zu bieten. Wenn wir an einem Strang ziehen und gemeinsam Werbung für die ...

Offene Türen am Landesmusikgymnasium in Montabaur

Montabaur. Am 3. November lädt sie Grundschulkinder in die Schule ein, die Musikinstrumente und die Musik damit kennenlernen ...

60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Buchtipp: „Dickau findet einen Toten“ von Bettina Giese

Dierdorf/Karlsruhe. Seine Frau verlässt ihn nach einem Selbsterfahrungs-Seminar, ersatzweise schafft er sich einen Hund an. ...

Werbung