Werbung

Pressemitteilung vom 14.10.2021    

Tourentipp des ehemaligen Bürgermeisters Peter Klöckner

Im Rahmen der Aktion "Bürgermeister-Tipp" kommt dieses Mal ein Wandertipp des ehemaligen Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Hachenburg Peter Klöckner. Sein Lieblingsort ist die Westerwälder Seenplatte mit dem 7-Weiher-Wanderweg.

Symbolfoto. (Foto: VG Hachenburg)

Dreifelden / Hachenburg. Lieblingsort von Peter Klöckner im Hachenburger Westerwald ist die Westerwälder Seenplatte. Seit 1990 war Peter Klöckner Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hachenburg. Er hat hier viele große Projekte vorangetrieben und mitbegleitet. Unter anderem ist er seit vielen Jahren Vorsitzender des Entwicklungsverbandes Westerwälder Seenplatte. Nach gut 31 Jahren im Amt hat er im Herbst dieses Jahres seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten.

Dabei freut sich Peter Klöckner besonders auf die schönen Wanderungen über den 7 Weiher-Wanderweg. Die Nordschleife gehört zu einer seiner Lieblingsstrecken in der Region. Mit knapp 13 Kilometern warten einige Highlights wie der Waldspielplatz Dreifelden-Steinen, der Dreifelder Weiher sowie der Skulpturenpark bei Steinebach an der Wied auf den Wanderer.
Besonders entspannend findet Peter Klöckner den beruhigenden Blick auf die sanften, dunkelblauen Wellen des Dreifelder Weihers. „Bereits als Jugendlicher war der Dreifelder Weiher mein zweites Zuhause. Im Sommer wurde hier gebadet und bei einer lauen Sommernacht am Ufer gesessen. Im Winter gab es einige spannende Eishockey-Partien mit den "Cracks" aus Dreifelden und Steinebach“, so Peter Klöckner.



Mit seinen Enkelkindern besucht er regelmäßig den Waldspielplatz Dreifelden-Steinen. Der im Wald gelegene Spielplatz bietet ein tolles Erlebnis für Groß und Klein. Als Rastplatz während der Runde auf dem 7-Weiher Weg oder dem "kleinen" Dreifelder Weiher Rundweg, kann man dort an einem schattigen Plätzchen die müden Glieder ausruhen, während die kleinen Besucher, das neue Klettergerüst erobern können.
Informationen zum 7-Weiher-Wanderweg. (PM)


Mehr zum Thema:    Wandertipps   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Steinebacherin sammelt mit Filzarbeiten 2.000 Euro für stationäres Hospiz St. Thomas

Dernbach / Steinebach. „Meine Filzarbeiten bereiten so vielen Menschen Freude, da war die Entscheidung schnell getroffen, ...

Rehe fragte nach dem "Warum?" des Kahlschlags am Rad- und Wanderweg

Rehe. Das Thema des radikalen Kahlschlags des Rad- und Wanderwegs bei Rehe beherrscht und beschäftigt Bürger aus Rehe, aber ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Zeugen gesucht: gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr auf der L 300 bei Seck

Seck. Am Freitag, dem 22. Oktober zwischen vermutlich 22 und 23 Uhr wurden durch einen unbekannten Täter absichtlich zwei ...

Brennende Mülltonne im Stadtgebiet Hachenburg: Polizei sucht Zeugen

Hachenburg. Am 22. Oktober wurde gegen 15 Uhr ein brennendes Abfallbehältnis im Stadtgebiet Hachenburg, vor der Westerwaldbank, ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Weitere Artikel


Wirges Kreativ: Künstlergruppe eröffnet Kunstausstellung

Wirges. Unter dem Motto "Wirges Kreativ" eröffnet die Künstlergruppe Wirges ihre zweite Ausstellung. Sie beginnt mit der ...

Westerwald-Brauerei zu 100 Prozent klimaneutral

Hachenburg. Bei der Brauern aus dem schönen Städtchen Hachenburg im Westerwald ist der aktive Umweltschutz in den letzten ...

Herbstzeit ist Gartenzeit

Region. Es ist aber auch die Zeit zum Pflanzen in Vorfreude auf den nächsten Frühling. Während der Gärtner Blumenzwiebeln ...

Erfolgreiches Ende der Aktion Stadtradeln in Hachenburg

Hachenburg. Fast 14.000 Kilometer sind so zusammengekommen, die von den 12 Teams und 77 Radelnden geradelt worden sind. Die ...

"HiFi meets Whisky" in Gehlert: Whiskey-Tasting der besonderen Art

Gehlert. Dass Whisky und gute Musik seit den Anfängen der Destillation des „Wassers des Lebens“ eng verknüpft sind und sehr ...

Nach Wasserschaden: Kita Himmelfeld wird ausgelagert

Montabaur. Von dem Wasserschaden der Kita Himmelfeld ist das gesamte Erdgeschoss im Anbau betroffen. Während der Sanierung ...

Werbung