Werbung

Nachricht vom 13.10.2021    

Wandergruppe für Menschen mit depressiven Erkrankungen

Studien belegen, dass regelmäßige Bewegung im Grünen, an der frischen Luft und in natürlichem Licht, Depressionen lindern und auch depressive Krisen vorbeugen kann. Die Westerwälder Allianz gegen Depressionen bietet deshalb Betroffenen fünf unterschiedliche Wandertouren an.

Symbolfoto Wandergruppe (Fotoquelle: Pressestelle der Kreisverwaltung)

Höhr-Grenzhausen. Der Westerwälder Allianz gegen Depressionen ist es gelungen, kurzfristig ein Wanderangebot für Menschen mit depressiven Erkrankungen zu initiieren. Zahlreiche Studien belegen, dass regelmäßige Bewegung im Grünen, an der frischen Luft und in natürlichem Licht, Depressionen lindern und auch depressive Krisen vorbeugen kann.
„Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir in flexibler Kooperation mit der Kreisvolkshochschule des Westerwaldkreises so kurzfristig ein niedrigschwelliges Bewegungsangebot für Menschen mit Depressionen verwirklichen können“, betont Stefanie Moch, die von Seiten der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises die Arbeit der Westerwälder Allianz gegen Depressionen koordiniert.

Regelmäßige Bewegungsangebote
Gestartet wird am Samstag, den 30. Oktober, um 10 Uhr in Höhr-Grenzhausen. Geplant sind in diesem Jahr fünf weitere unterschiedliche Touren mit steigendem Belastungsniveau. Getroffen wird sich jeweils Samstagvormittag. Interessenten sollten in der Lage sein, mindestens sechs bis acht Kilometer zu wandern. Die Kosten für den Kurs betragen 51 Euro. Für Teilnehmer mit geringem Einkommen ist eine Ermäßigung möglich.



Anmeldung und weitere Informationen bei der Kreisvolkshochschule unter 02602 124-420.

Ein weiteres Bewegungsangebot für diejenigen Betroffenen, die nicht so lange laufen können, sich aber trotzdem in Gesellschaft an der frischen Luft bewegen wollen, ist für das Frühjahr 2022 in Planung.

Die Westerwälder Allianz gegen Depression ist eine gemeinsame Initiative von Einrichtungen und Diensten für psychisch erkrankte Menschen im Westerwaldkreis. Sie möchte über diese weit verbreitete Erkrankung aufklären, über Hilfe informieren und gegebenenfalls neue geeignete Angebote ins Leben rufen. (PM)


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Wende in Sicht

Region. Am heutigen Freitag, dem 27. Januar gibt es im Westerwald noch vereinzelt gefrierenden Sprühregen, da in höheren ...

Kalender zeigt mutige Jugendliche auf einer Heldenreise

Westerwaldkreis. Zwölf Fotos von jungen Menschen, zusammengefasst im neuen Kalender des Diakonischen Werks Westerwald, der ...

Referenten informieren über Agrarreform und Agrarförderung

Altenkirchen. Als Referenten stehen zu Fragen rund um das Programm zur Entwicklung von Umwelt, Landwirtschaft und Landschaft ...

Kindergeld und Kinderzuschlag: Familienkasse komplettiert digitales Angebot

Region. Familien können nun auch online direkte Mitteilungen an die Familienkasse richten und dazu Unterlagen hochladen, ...

Ameise, Biene und Co. - Warum sterben die Insekten? Unterstützung von Grundschulprojekt

Region. Auf spielerische Weise wird Grundschülern der Klassen 3 und 4 die Welt der Insekten nähergebracht und deren Bedeutung ...

Vortrag "Wie redest du eigentlich mit mir?" - missverständliche Kommunikation vermeiden

Stahlhofen am Wiesensee. Worum geht es genau in dem Vortrag? In Beziehungen fällt es Menschen erfahrungsgemäß schwer, Wünsche ...

Weitere Artikel


Modellprojekt: Wer nicht richtig lesen kann ist auch digital benachteiligt

Montabaur. Menschen, die sich mündlich ohne Probleme auf Deutsch verständigen, aber nicht richtig lesen und schreiben können, ...

Aktionswoche: Beruflicher Wiedereinstieg von Frauen

Westerwaldkreis. Häufig sind es Frauen, die ihre Berufstätigkeit wegen Kinderbetreuung oder Pflege von Angehörigen unterbrechen. ...

Mitsummkonzert: Tenöre4you kommen nach Bad Marienberg

Bad Marienberg. Toni Di Napoli und Pietro Pato, einem großen Publikum bereits aus Fernsehauftritten bekannt, laden alle Besucher, ...

Wäller Markt - Visionäre leben im Westerwald

Region. In drei Präsenzveranstaltungen in den drei Kreisen kann sich jeder informieren. Was die Gründer des Vereins seit ...

Jägerschaft: Von uns werden keine Wölfe geschossen

Neuwied. Wir hatten am Dienstag, dem 12. Oktober berichtet, dass die Naturschutzinitiative (NI) in ihrer Pressemitteilung ...

Westerwälder Rezepte: Klare Fleischbrühe mit Rehhack-Klößchen

Region. Die feine Suppe ist als kalorienarme Vorspeise für ein Festmenü geeignet. Oder mit einigen Scheiben Baguettebrot ...

Werbung