Werbung

Nachricht vom 08.10.2021    

Westerwaldwetter: Goldenes Oktoberwochenende erwartet uns

Von Wolfgang Tischler

Das Hoch Nila wird uns im Westerwald ein sonniges Wochenende bescheren. Sonne den ganzen Tag, tolle Herbstfarben und schöne Fotomotive draußen in der Natur. Es steht ein goldenes Oktoberwochenende ins Haus. Nachts kann es erste Bodenfröste geben.

Das Wochenende lockt ins Freie. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Verantwortlich für das schöne und tagsüber milde Wetter am kommenden Wochenende zeigt sich das Hoch Nila. Es nimmt Verbindung mit dem Hoch Lioba über Osteuropa auf, sodass eine ausgedehnte Hochdruckbrücke entsteht. Diese erstreckt sich dann am Samstag mit ihrer Achse in etwa von Nordfrankreich über den Westerwald und Polen bis nach Westrussland.

Vorsicht ist in den Nächten geboten, denn gebietsweise droht der erste Luftfrost des nahenden Winters. Frost in Bodennähe kann im Westerwald verbreitet auftreten. Auch eine dicke Jacke sowie Schal und Mütze sollten zumindest nachts und am frühen Morgen griffbereit liegen.

In der Nacht zum Samstag (9. Oktober) ist es klar und niederschlagsfrei. Es kann sich gebietsweise Nebel bilden. Die Temperaturen gehen auf 4 bis 1 Grad zurück und in Tälern und Senken kann es örtlich Frost in Bodennähe geben.

Der Samstag wird nach Auflösung von örtlichen Nebelfeldern sonnig und trocken. Das Thermometer wird bis auf 18 Grad im Rheintal klettern, im höheren Westerwald werden 15 Grad erreicht. Der Wind weht schwach aus Nordosten.



Die Nacht zum Sonntag wird noch ein wenig kälter. In den höheren Lagen gibt es Frost bis minus zwei Grad, insbesondere in Bodennähe. Empfindliche Balkonpflanzen müssen geschützt werden und ins Winterquartier gebracht werden. Die aufgehende Sonne wird schnell einzelne Nebelfelder vertreiben. In den Flusstälern wird es etwas länger dauern. Die Sonne scheint dann den ganzen Tag. Unsere Empfehlung: Raus in die Natur, Sonne tanken und sich auch mal an den kleinen und schönen Dingen des Lebens erfreuen. (woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr zum Thema:    Wetter   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zeugenaufruf: Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen bei Großholbach

Großholbach. Am Sonntag, dem 5. Dezember, gegen 18:10 Uhr ereignete sich auf der L318, Gemarkung Großholbach, ein schwerer ...

30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Einkauf, aber keine "Weihnachtsstube" am Wiesensee

Stahlhofen am Wiesensee. Zum Einkaufen von Geschenken kann die Zeit vor Heiligabend aber dennoch genutzt werden! Gewürzsalze, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Große Baufortschritte am neuen Feuerwehrgerätehaus in Krümmel

Krümmel. Nach dem Erwerb einer ehemals gewerblich genutzten Halle in Krümmel – durch die Verbandsgemeinde Selters unter Beteiligung ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Weitere Artikel


Jahreshauptversammlung der NABU Hundsangen

Hundsangen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Naturschutzbund Deutschland e.V., Gruppe Hundsangen, findet coronabedingt ...

Familienfahrt in das Dynamikum nach Pirmasens

Höhr-Grenzhausen. Das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ in Höhr-Grenzhausen und die Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises ...

Neue Feuerwehrfahrzeuge für die Feuerwehren Freirachdorf und Rückeroth

Freirachdorf/Rückeroth. Bürgermeister Klaus Müller konnte gemeinsam mit Wehrleiter Tobias Haubrich, dessen Stellvertreter ...

Corona und Kultur: Sicher ins Vergnügen

Hachenburg. Die Hachenburger KulturZeit will den Kulturgenuss für ihre Gäste so einfach wie möglich halten. Nach der 2G+-Regel ...

"The Wild Bobbin Baboons" kommen nach Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Die „Goldenen Fifties“, raschelnde Petticoats, schmalztriefende Haartollen, chromblitzende Autos, mitreißende ...

Hybride Seminare der Akademie der IHK zum Thema Datenschutz

Region. Ob Online oder in Präsenz: Nach dem Motto "immer up-to-date" bietet die IHK-Akademie Koblenz e.V. mehrere Seminare ...

Werbung