Werbung

Pressemitteilung vom 07.10.2021    

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

In Hahn bei Bad Marienberg kam es in der Früh zu einem folgenschweren Unfall. Dabei wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Ein Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. (Fotos: Jörg Fritsch)

Hahn. Am Donnerstag, 7. Oktober, gegen 7.30 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstraße in Hahn bei Bad Marienberg ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer schwer verletzt wurde. Den Ermittlungen zufolge befuhren eine 40-jährige Pkw-Fahrerin und ein 59-jähriger Motorradfahrer in dieser Reihenfolge die Hauptstraße aus Richtung Dreisbach kommend in Richtung Bad Marienberg, Stadtteil Langenbach. An der Einmündung Ostring beabsichtigte die Pkw-Fahrerin nach rechts abzubiegen. Der Kradfahrer überholte den abbiegenden Pkw und kam hierbei auf die Gegenfahrspur. Dort kam es zur Kollision mit dem Pkw einer 22-Jährigen, welche in diesem Moment aus dem Ostring nach links auf die Hauptstraße Richtung Dreisbach einbog.



Durch den Zusammenstoß kam der Kradfahrer zu Fall und zog sich schwere Verletzungen an den unteren Extremitäten zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber einer Koblenzer Klinik zugeführt. An dem Motorrad sowie dem Pkw der 22-Jährigen entstand ein Sachschaden im insgesamt fünfstelligen Bereich. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Ortslage Hahn für circa eine Stunde gesperrt, eine örtliche Umleitung war eingerichtet, berichtet die Polizeidirektion Montabaur. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich ...

Betrieb in Bad Marienberg: Unbekannte stehlen 33 Kupferplatten

Bad Marienberg. Einbruchsdiebstahl in einen metallverarbeitenden Betrieb! Durch unbekannte Täter wurde zunächst eine Schließkette ...

Polizei Montabaur: Mehrere Verkehrsdelikte unter Alkohol und Drogen

Region. Um 12.50 Uhr kontrollierte eine Streife in der Bergstraße von Nordhofen einen 26-jährigen Auto-Fahrer. Da dieser ...

Update II: Großer Herrgott Montabaur - Schwerer Verkehrsunfall auf B 49

Region. Die Unfallursache konnte bisher noch nicht benannt werden. Die Bundesstraße blieb mehrere Stunden voll gesperrt. ...

Spendenwanderung in Limbach - mitwandern und Gutes tun

Limbach. Für jeden erwanderten Kilometer spendet die Sparkasse 2 Euro an ein Projekt auf ihrer digitalen Spendenplattform ...

Weitere Artikel


Garten- und Landschaftsbau: Löhne steigen um 5,7 Prozent

Westerwaldkreis. Sie pflastern Wege, bauen Sportplätze und gestalten Parks: Garten- und Landschaftsbauer im Westerwaldkreis ...

Schönheit, die nicht unter die Haut geht

Westerwaldkreis. Körperschmuck in Form von Piercings und Tattoos sowie Schönheitsoperationen erfreuen sich seit Jahren zunehmender ...

Vogelzug am Dreifelder Weiher live erlebt

Steinen. Unter fachkundiger Leitung von Herrn Georg Fahl (Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz) ...

VC Neuwied muss Punkte den Roten Raben Vilsbiburg überlassen

Neuwied. Rabentrainer Florian Völker hatte von seiner umgestalteten Mannschaft den Punktgewinn in Neuwied gefordert und dafür ...

Holger Kappler zum Präsidenten von Zimmer-Meister-Haus gewählt

Gackenbach-Dies. Holger Kappler kann bereits auf viele Jahre als Vorstand und Vize-Präsident bei Zimmer-Meister-Haus zurückblicken. ...

Säsemer Fest-Ohmend wurde nachgeholt

Sessenbach. Im Jahr 1220 wurde „Sinsinbach“ erstmals urkundlich erwähnt. Dieses historische Ereignis sollte eigentlich mit ...

Werbung