Werbung

Pressemitteilung vom 06.10.2021    

Mit dem Adventskalender 2021 der Lions Montabaur Mons-Tabor helfen und gewinnen

Pressemitteilung des Lionsclub Montabaur Mons-Tabor | Zum insgesamt vierten Mal wurde im Jahr 2021 der beliebte Adventskalender des Lions-Clubs Montabaur Mons-Tabor aufgelegt. Mit 5 Euro helfen und gewinnen heißt es auch in diesem Jahr. Verkauf vom 15. Oktober bis 15. November 2021 in 10 Verkaufsstellen.

Den neuen Lions Montabaur Adventskalender präsentieren die Stadtbürgermeisterin Gabriele Wieland, der Citymanager Josef Schüller und der Präsident des Lions-Clubs Montabaur Mons-Tabor Martin Horoba. (Foto: Olaf Nitz)

Montabaur. Auf die Käufer der Kalender wartet ein unglaublicher Gesamtgewinnwert von über 15.000 Euro. Hierfür dankt der Lions-Club und sein Präsident, Martin Horoba, allen Sponsoren sehr herzlich. Die Gewinnchance ist mit 300 Preisen in den 3.000 Kalendern besonders hoch.

Hauptpreise sind in diesem Jahr:
• Gutschein für ein E-Bike im Wert von 3.000 Euro, gesponsort von AB-Radsport und der Volksbank Westerwald eG
• Jahresmitgliedschaft Small Group Training im Wert von 1.800 Euro, gesponsert von QualitySport Montabaur
• Jahresmitgliedschaft im Wert von 900 Euro, gesponsort von VIP Vital for life im Wert von 900 Euro
• Jahresmiete Klavier im Wert von über 800 Euro, Piano Flöck
In diesem Jahr sind auch zahlreiche Montabaur Gutscheine und Adventskugeln in den Türchen versteckt, lassen Sie sich überraschen!

Mit ihren 5 Euro leisten die Käufer einen wichtigen Beitrag zur Förderung der beiden aktuellen sozialen Projekte:

Wiederbewaldung des Stadtwaldes Montabaur
Mit dem Projekt wird die Wiederbewaldung des Stadtwaldes Montabaur in der Nähe des Köppel unterstützt. Konkret geht es darum, den Anwuchs zu sichern und die Pflanzen zu schützen, indem Zaungatter angeschafft und die Bäume im Anschluss an die Pflanzungen auf Dauer gepflegt werden.

Unterstützung der Unwetteropfer vom Juli 2021
Die Unwetterkatastrophe, die im Juli die Menschen in Rheinland-Pfalz und in Nordrhein-Westfalen getroffen hat, ist von einem in unseren Breiten bisher unbekannten Ausmaß. Noch immer sind wir erschüttert und fühlen mit, ganz besonders mit denen, die nicht nur Hab und Gut, sondern auch geliebte Menschen verloren haben. Wir helfen über das Lions-Netzwerk vor Ort, so dass Ihre Spenden zielgerichtet und verlässlich eingesetzt werden, um denen zu helfen, die sie am dringendsten brauchen.



Weitere Hilfe durch zusätzliche Spenden ist bei beiden Projekten sehr willkommen. Ihre Spende überweisen Sie bitte an:

Hilfswerk des Lions-Clubs Mons-Tabor e.V. IBAN DE87 5105 0015 0803 1862 51.

Verkaufsstart der Kalender ist am 15. Oktober 2021. Eile ist geboten, weil der Verkauf spätestens am 15. November 2021 endet und schon über 1.200 Bestellungen vorliegen.

Folgende 10 Verkaufsstellen stehen zur Verfügung:

In Montabaur:
Buchhandlung Erlesenes, Kirchstraße 16
Buchhandlung Reuffel, Bahnhofstraße 20
Fotostudio Olaf Nitz, Bahnhofstraße 19
Schreibwaren Wetzlar, Großer Markt 13
Tourist Info Montabaur, Großer Markt 12

In Wirges:
Augenblick Brillen Kontaktlinsen GmbH, Bahnhofstraße 16
Mein Buchhaus, Bahnhofstraße 6
Möbel Neust GmbH, Samoborstraße 8
Schreibwaren Wetzlar im Hüter Einkaufszentrum, Samoborstraße 5

In Holler:
AB-Radsport, Südstraße 2

Wenn Sie sich die attraktiven Adventskalender bereits vor dem Verkaufsstart sichern möchten, wenden Sie sich bitte an lionskalender@lions-montabaur.de oder Martin Horoba, 02602 999 1550.

Weitere Informationen rund um den Adventskalender, die Projekte und das Wirken des Lions-Clubs finden Sie auf der Website: lions-montabaur.de

Ab dem 1. Dezember 2021 finden Sie täglich die Gewinnnummern auf der Website https://www.lionskalender.org/ sowie bei Facebook und Instagram des Lions-Clubs. Der Lions-Club Montabaur und sein Präsident wünscht allen Käufern viel Glück bei der Losung. (Pressemitteilung)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wandern im Wäller Land: Der himmlische Wotansweg (W3)

Westerburg. Viel Grün, kleine idyllische und weitläufige Ausblicke belohnen den Wanderer. Das hat eine kleine Gruppe am ...

Illegale Müllablage im Leuteroder Gemeindewald

Leuterod. Es handelt sich hier um zwei Haufwerke bestehend aus Sperrmüll, alten Möbeln, Kunststoffen, Hausmüll und sonstigem ...

Sanitätsregiment „Westerwald“ beim Rheinland-Pfalz Tag 2022

Rennerod. Die Besucher des Informationsstandes des Regimentes konnten sich über die Vielfältigkeit der Tätigkeiten im Sanitätswesen ...

NABU Montabaur sucht Unterstützung für den Naturschutz

Montabaur. „Als NABU-Gruppe bieten wir Exkursionen an, erstellen Stellungnahmen zu Bauprojekten, pflegen Streuobstwiesen, ...

Konzept für ein neues Format: Varieté im Buchfinkenland

Montabaur. Das Basalto-Zirkuszelt am Familienferiendorf in Hübingen eignet sich hervorragend als Veranstaltungsort. Dieses ...

Montabaur: Polizeikontrolle an Rastanlage - Schwerpunkt Alkohol

Montabaur. Auf den Rastanlagen Montabaur und Heiligenroth wurden insgesamt acht Lkw-Fahrer kontrolliert. Zwei Fahrzeugführer ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Aperol Spritz Torte

Region. Heute stellen wir Ihnen ein Rezept unserer Leserin Hilde Schäfer vor. Sie verrät uns, wie sie eine Aperol Spritz ...

Corona im Westerwaldkreis: 36 neue Fälle in den letzten beiden Tagen

Montabaur. Das Landesimpfzentrum hat am 29. September den Betrieb eingestellt. Für Impflinge, die im September ihre Erstimpfung ...

Säsemer Fest-Ohmend wurde nachgeholt

Sessenbach. Im Jahr 1220 wurde „Sinsinbach“ erstmals urkundlich erwähnt. Dieses historische Ereignis sollte eigentlich mit ...

Besonders Spiel Trainer Jeffrey van Iersel: Rockets empfangen Tilburg

Diez/Limburg. Geboren und aufgewachsen in Tilburg, spielte Jeffrey van Iersel von seinem zehnten Lebensjahr an für die Trappers. ...

Westerwälder Feuerwehren unterstützen Kehrwoche in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Westerwaldkreis. Zum Abschluss reinigten am letzten Samstag Feuerwehren und Technisches Hilfswerk (THW) die stark von der ...

Grüne wollen verstärkten Radwegebau im Westerwald

Westerwaldkreis. Während in der Corona-Pandemie in anderen Regionen Deutschlands kräftig in den Radwegebau investiert und ...

Werbung