Werbung

Pressemitteilung vom 05.10.2021    

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren mit neuem Film im Oktober

Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird am 18. Oktober die Literaturverfilmung "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull" gezeigt.

Ausschnitt Kinoplakat. (Bild: Wekiss)

Hachenburg. Felix Krull liebt die Frauen und die Frauen lieben ihn. Doch der liebenswerte Jüngling aus vornehmem, aber bankrottem Hause hat nicht nur auf Frauen eine unwiderstehliche Wirkung: Mit seinem schauspielerischen Talent wickelt er alle um den Finger. Die opulente, komödiantische Neuverfilmung von Thomas Manns Roman verzaubert mit hochkarätiger Besetzung und dem umwerfenden Charme des berühmten Hochstaplers. Detlev Buck und Daniel Kehlmann als Co-Autor setzen alles daran, eine neue, sehr unterhaltsame Version der Geschichte abzuliefern.

Wichtige Hinweise:
Keine freie Platzwahl.
Bitte kaufen Sie Ihre Tickets möglich im Vorverkauf an unseren Kassen oder online.
Termin: 18. Oktober
Film: Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
Literaturverfilmung
117 Minuten
ab 12 Jahren
Filmbeginn ist um 10 Uhr
Eintritt Film 6 Euro, Gruppen ab 8 Personen 5,50 Euro



Weitere Informationen gibt es bei der Wekiss telefonisch unter 02663-2540 (Sprechzeiten Montag 14 bis 18 Uhr, Dienstag 9 bis 12 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 9 bis 14 Uhr) oder per Mail unter info@wekiss.de. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kalte Jahreszeit: Wie man Vögel im Winter richtig füttert

Westerwaldkreis. Viele Vögel sind bereits in ihre Winterquartiere im Süden gezogen. Doch einige Vogelarten wie Amseln oder ...

Stadtbibliothek Montabaur: Wie der Würfel aus dem Tablet kam

Montabaur. Stolz präsentiert der kleine Jan seinen bunten Papierwürfel. Die Bilder darauf hat er selbst fotografiert und ...

Der Impfbus kommt ins Nistertal

Atzelgift. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann einfach ohne Termin und vorherige Anmeldung in Atzelgift vorbeikommen. ...

Siershahn: Wem gehört das schwarze Mountain Bike?

Siershahn. Am 23. November wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Montabaur in Siershahn ein Mountainbike sichergestellt.

(Details: ...

Großes Interesse am 3. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. Nach vier Biermarathon-Veranstaltungen und zwei Glühweinläufen fand
der dritte Glühweinlauf zugunsten des Kinder- ...

Besonderes Adventskonzert in evangelischer Schlosskirche in Westerburg

Westerburg. Am 2.Advent, Sonntag, den 5. Dezember ist "Beziehungsweise", die Band des Evangelischen Dekanats Westerwald, ...

Weitere Artikel


Pilotprojekt "Autarkes Zuhause" erfolgreich gestartet

Koblenz. Gemeinsam mit dem Energiedienstleister coneva aus München hat die Energieversorgung Mittelrhein (evm) ein neues ...

Faszination Amateurfunk erleben: Vorbereitungskurs startet

Westerwaldkreis. Dieses Hobby, bei dem man durchaus im Alter von 14 Jahren gut einsteigen kann, bietet zahlreiche Aktivitäten ...

Vom Schulklima zum Stadtklima

Bad Honnef. Im Jahr 2019 unterzeichnete Schulleiterin Rita Bachmann-Richarz die Kooperationsvereinbarung zur Verankerung ...

Eisbären und Mainz 05 laden zum Tag der Talente

Nentershausen. Spieler der Jahrgänge 2010 bis 2015 können sich an diesem Tag im Eisbachtalstadion in Nentershausen an der ...

Welthospiztag steht unter dem Motto "Leben! Bis zum Schluss."

Hadamar. In Hadamar steht das Hospiz ANAVENA für eine individuelle und selbstbestimmte Sterbebegleitung. Christiane Stahl, ...

Fotoausstellung: "Seht, welche ein Mensch!"

Montabaur. „Es soll kein moralischer Zeigefinger sein. Einfach Menschen zu würdigen, die sich einsetzen, das war mein Anspruch“, ...

Werbung