Werbung

Pressemitteilung vom 04.10.2021    

Herbstferienspiele der Waldritter: "Silvanische Zauberschule" - Spielspaß mit Bildungsinhalten

Auch in den kommenden Herbstferien findet die "Silvanische Zauberschule" als Freizeitmaßnahme mit Bildungsschwerpunkten statt. Neben dem Aspekt der Aufarbeitung von Lerndefiziten der Klassenstufen 2 und 3 stehen wieder die klassischen Themen der Waldritter im Fokus.

Herbstferienspiele der Waldritter (Foto: Waldritter Westerwald)

Rotenhain. Bei den Herbstferienspielen der Waldritter werden gemeinsame Abenteuer für Kinder ganzheitlich erlebbar, die heimische Natur erkundet und kennengelernt sowie die soziale Kompetenz gestärkt. Die Bildungsinhalte fließen dabei in die Spielsituationen, Rätsel und Aufgaben ein, die die Kids gemeinsam meistern. So wird eine Lernsituation spielerisch und ganzheitlich erfahrbar. Die Lerninhalte werden durch die Verknüpfung von Emotionen, wie Spaß oder Spannung, gehirngerecht verarbeitet und dadurch nachhaltig gespeichert.

Die "Silvanische Zauberschule" wird in Anlehnung an "Hogwarts", der bekannten Zauberschule aus der Harry-Potter-Welt in folgenden Ferienwochen für Kids im Alter von 7 bis 10 Jahren jeweils montags bis freitags in der Zeit von 9 Uhr bis 16 Uhr an der Alten Burg, Rotenhain, durchgeführt:
1. Ferienwoche (11. bis 15. Oktober) "Der verwirrte Wichtel"
2. Ferienwoche (18. bis 22. Oktober) "Die verrückten Kobolde"
Die Inhalte der Wochen sind inhaltlich sehr ähnlich, damit möglichst viele Kids in den Genuss kommen können. Eine Mehrfachteilnahme ist daher nur nach vorheriger Absprache möglich.



Für alle Ferienmaßnahmen sind nur begrenzte Plätze vorhanden. Alle Infos, Kosten, Anmeldung und auch die Hygieneregeln der Waldritter sind auf der Homepage zu finden waldritter-westerwald.de.

Alle Informationen auf "waldritter-westerwald.de" oder bei Jörg Podlinski: 01577 3808483 oder per E-Mail mail@waldritter-westerwald.de. (PM)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder ev. Pfarrer zum Abschied: "Kirche muss glaubwürdig bleiben"

Region. Es ist ein Blick über den Tellerrand. Diese Perspektive mag Wolfgang Weik. Denn ohne sie sähe die evangelische Kirche ...

Rastanlage Montabaur: Zwei von acht kontrollierten Lkw-Fahrern alkoholisiert

Montabaur. Zwischen 20.45 Uhr und 22.30 Uhr führte die Polizeiautobahnstation auf der Rastanlage Abfahrtskontrollen mit Schwerpunkt ...

Zwischen Wirges und Ebernhahn: Mann und Hund von Zug erfasst - beide tot (ergänzt)

Wirges. Am Sonntag kam es gegen 17.45 Uhr zu einem tödlichen Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang zwischen Wirges ...

Bürgerwindräder auf Kahlflächen: eine dringliche Forderung

Hilgert. Hier zeigt ein Vertreter der Gemeinde Mörlen die beabsichtigte Aufstellung von Windrädern auf derzeitigen Kahlflächen. ...

Verbandsgemeinde Montabaur feierte sich und 50-jähriges Jubiläum

Montabaur. Verbandsgemeinden sind in Deutschland, und wahrscheinlich in der ganzen Welt, eine einmalige Institution, die ...

Einweihung des neuen ASB Wünschewagen in Rennerod

Rennerod. Nach über 200 erfolgreichen Wunscherfüllungen in den vergangenen fünf Jahren, hat das ursprüngliche Fahrzeug über ...

Weitere Artikel


Westerwaldverein Bad Marienberg: Rundwanderung bei Neunkirchen

Neunkirchen. Das Wetter zeigte sich von seiner trockenen Seite, als fünfzehn Wanderfreunde und Hund Sky zu einer herbstlichen ...

Doppelpack in Liga und Pokal für den TTC Zugbrücke Grenzau

Grenzau. Am Freitag, dem 8. Oktober, empfängt der TTC in der Tischtennis-Bundesliga um 19 Uhr den ASV Grünwettersbach. Nur ...

"BonnyFit" in Altenkirchen: Eine Erfolgsgeschichte nach 100 Tagen

Altenkirchen. Vor gut 100 Tagen hatte der AK-Kurier von der Eröffnung berichtet, nun wird es an der Zeit, bei den Inhabern ...

Ortsverband CDU Neuhäusel diskutiert über Schottergärten – Gefahr fürs Klima?!

Neuhäusel. Auf Einladung des CDU Ortsverbandes Neuhäusel nahmen die Bundespreisträger „Jugend forscht” Felix und Florian ...

Kirmes in Wahlrod: "Trotz-Corona"-Kirmes war voller Erfolg

Wahlrod. Gestartet wurde mit dem 8. Oktoberfest am Samstag unter musikalischer Begleitung der Burgkapelle Hartenfels. Diesmal ...

Erntedank: Wäller Christen erinnern an Schöpfung und deren Bewahrung

Westerwaldkreis. Erntedank – ein Fest, bei dem sich Christen für das Gute bedanken, das Gott ihnen gibt. Auch in den 32 Kirchengemeinden ...

Werbung