Werbung

Nachricht vom 01.10.2021    

Paul Panzer kommt nach Ransbach-Baumbach

Paul Panzer in der Midlife-Crisis heißt alle auf der dunklen Seite willkommen. Allerdings möchte da niemand sein. In der Stadthalle Ransbach-Baumbach wird sich zeigen, ob das Leben ein Ponyhof ist.

Paul Panzer im Tal der Tränen. (Fotoquelle: S-PROMOTION Event GmbH)

Ransbach-Baumbach. Dass das Leben kein Ponyhof ist, scheint allgemein bekannt. Doch was die „goldene Mitte“ für uns alle bereit hält, damit konnte selbst Paul Panzer nicht rechnen. Denn sind die Kinder erst erwachsen und die Frau auf Weltreise, heisst es auch für Paul: "Kleiner Mann was nun?"

Ausnahmekünstler Paul Panzer fährt auf seiner emotionalen Geisterbahn-fahrt durch das Tal
der Tränen, durch das wir alle einmal müssen. Paul Panzer LIVE in der Krise seines Lebens ... wahrlich zum Totlachen für jeden der nicht drinsteckt.

Paul Panzer kommt am 5. November mit seinem aktuellen Programm "Midlife Crisis ... willkommen auf der dunklen Seite" nach Ransbach-Baumbach in der Stadthalle.

Einlass ist in der Stadthalle Ransbach-Baumbach am 5. November um 19 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr. Preis: 36,60 Euro bis 48,10 Euro (Inklusive Vorverkaufsgebühr). (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Barbaraturm: Der höchste Adventskranz im Westerwald leuchtet wieder

Malberg. Auch die diesjährige Vorweihnachtszeit wird wieder überschattet von einem dynamischen Pandemiegeschehen und zahlreichen ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

2G bei Federspiel in Hachenburg

Hachenburg. Die Hachenburger Kulturzeit gibt bekannt: Mit der Änderung der pandemiebedingten Regeln am 24. November gilt ...

Keine Eröffnungsfeier bei Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum

Neuwied. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus der Mittelrhein-Region präsentieren in dieser bekannten, traditionellen ...

"Kabarett am Gelbach" startet 2022 mit dem Duo Blözinger aus Österreich

Wirges/Gelbachtal. Das politische Kabarett wird für unsere sich schnell verändernde Gesellschaft immer wichtiger. Auch wenn ...

Ohne Zuschauer: "Lebendiges Weihnachtskrippenspiel" in Marienrachdorf findet statt

Marienrachdorf. "Die Stiftung Pusch Pflegebauernhof und die Pfarrei St. Anna laden am 4. Dezember zu einer außergewöhnlichen ...

Weitere Artikel


Sanierung der K 84 zwischen Hahn am See und Meudt

Hahn am See/Meudt. Die Sanierung der Kreisstraße 84 (K 84) zwischen Hahn am See und Meudt steht kurz bevor. Wie der Landesbetrieb ...

Wandertipp durch den Hachenburger Westerwald von Bürgermeister Peter Klöckner

Hachenburg. Dabei freut sich Peter Klöckner besonders auf die schönen Wanderungen über den Sieben-Weiher-Wanderweg. Die Nordschleife ...

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Gerd Stein und Uli Krämer in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Mit ausgewählten Bands und Musikern präsentiert Lulo Reinhardt dabei einen außergewöhnlichen Mix an verschiedensten ...

125 Vereine haben sich beworben: Jetzt startet die Online-Abstimmung

Koblenz. Ab sofort kann jeder einmal täglich unter www.evm.de/energieschub für seinen Lieblingsverein oder sein Lieblingsprojekt ...

Sanierung der K 80 zwischen Blaumhöfen und Sainerholz

Niederahr. Die Sanierung der Kreisstraße 80 (K 80) zwischen Blaumhöfen und Sainerholz steht kurz bevor. Wie der Landesbetrieb ...

Corona wieder auf dem Vormarsch - Landesimpfzentrum hat Betrieb eingestellt

Westerwaldkreis. Am 29. September öffnete das Landesimpfzentrum Westerwaldkreis in Hachenburg das letzte Mal seine Türen. ...

Werbung