Werbung

Nachricht vom 29.09.2021    

Feuerwehr: Neue Floriansjünger in der Verbandsgemeinde Westerburg

20 neue Feuerwehrleute in der Verbandsgemeinde Westerburg legten nach einem fünf Wochenenden andauernden Kurs erfolgreich die Prüfung ab. Der Grundausbildungslehrgang forderte die Neulinge mit Theorie- und Praxiswissen heraus. Alle Anwärter bissen die Zähne zusammen und absolvierten die Prüfung.

Gruppenfoto. (Alle Fotos: Patrick Schäfer und Niklas Mohr)

Westerburg. Bei einem Grundausbildungslehrgang der Freiwilligen Feuerwehr lernten über fünf Wochenenden 20 neue Feuerwehrfrauen und –Männer aus der Verbandsgemeinde Westerburg die Grundtätigkeiten in der Feuerwehr kennen und beherrschen.

Auf dem Ausbildungsplan stand unter anderem der Aufbau einer Wasserversorgung aus Hydranten sowie aus fiktiven offenen Gewässern. Auch mussten die Lehrgangsteilnehmer feststellen, dass es in der Feuerwehr eine große Anzahl von Knoten für die unterschiedlichsten Tätigkeiten gibt, die es zu erlernen galt.

Der Lehrgang enthielt einen theoretischen Teil, wo unter anderem die Themengebiete Rechtsgrundlagen, Gefahren an der Einsatzstelle, Feuerwehrdienstvorschriften, Aufbau eines Einsatzes, Fahrzeug- und Gerätekunde und Technische Hilfeleistung vermittelt wurden.

Im praktischen Teil hieß es, das erlernte Theoriewissen praktisch umzusetzen. Als Lehrgangsleiter wusste Michael Zimmermann (Freiwillige Feuerwehr Westerburg) und sein Ausbilderteam, bestehend aus 17 Führungskräften der einzelnen Wehren aus der Verbandsgemeinde, wie man auch das vermeintlich langweiligste Thema spannend und lehrreich vermitteln kann. Denn der Spaß durfte nicht an letzter Stelle stehen.

Am letzten Tag des Lehrgangs galt es dann, das gesamte erlernte Wissen bei verschiedenen Stationen abzurufen. Dies sollte auf die am Nachmittag bevorstehende theoretische und praktische Abschlussprüfung vorbereiten.
Am Nachmittag besuchte der Wehrleiter der Vrbandsgemeinde Westerburg, Peter Baumann, den Lehrgang, um sich ein Bild von dem zukünftigen Nachwuchs zu machen. Anschließend wurde es ernst für die Teilnehmer. Es standen die Abschlussprüfungen an. Am Ende des Tages konnten die Ausbilder und Peter Baumann allen Lehrgangsteilnehmern zum erfolgreichen Abschluss des Grundausbildungslehrgangs gratulieren.



Folgende Frauen und Männer schlossen den Grundausbildungslehrgang mit Erfolg ab:
Feuerwehr Berzhahn: Nele Byczek, Philipp Schlosser
Feuerwehr Enspel: Nick Benner, Simon Groos
Feuerwehr Girkenroth: Sebastian Schmidt, Simon Staudt, Max Holzbach,
Tim Maximilian Mai, Felix Oehmichen
Feuewehr Guckheim: Ben Jeuk
Feuerwehr Halbs: Björn Rickal
Feuerwehr Hergenroth: Marcel Wörsdörfer, Timm Antweiler, Ronja von Rosenberg-Lipinsky
Thorsten Pistor
Feuerwehr Kaden: Daniel Hastrich
Feuerwehr Pottum: Jannik Hansen
Feuerwehr Stahlhofen a.W.: Nils Normann
Feuerwehr Gershasen: Majella Kreckel, Michael Kreckel
(PM)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfallflucht in Ötzingen mit positivem Ausgang

Ötzingen. Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet. Dieser meldete den Vorfall der Polizei. Ein entsprechendes Strafverfahren ...

Gabriel Hermes - Europameister 2022 Solo über 18 UDO Streetdance

Höhr-Grenzhausen. "Up 2 move", das Tanzstudio der "Neuen Heimat", ein Nachmittag mit dem Hip-Hop Tänzer, dessen Kariere steil ...

Ukraine Support: Westerwälder packen an

Montabaur/Region. Die ehrenamtlichen Helfer haben die Geflüchteten aus der Ukraine mit notwendigen Dingen versorgtm um den ...

"Vereinsblutspende" des DRK Selters: Bier gegen Blut

Wittgert. Da die Zahl der Spendenwilligen beim Blutspenden leider rapide sinkt, hat sich das DRK dieses Mal eine besondere ...

Wirges: Verkehrsunfallflucht durch betrunkenen Autofahrer

Wirges. Die Streife der Polizeiinspektion Montabaur konnte den Pkw parkend antreffen und den Fahrer im Haus ermitteln. Aufgrund ...

Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Weitere Artikel


Westerwälder verursacht Auffahrunfall mit Folgen

Westerwald. Aufgrund einer Baustelle in diesem Bereich kam es dort zu einem Rückstau. Der Unfallverursacher, ein 34-jähriger ...

CDU: Politik muss sich als Dienstleister für das Ehrenamt verstehen

Bad Marienberg. „Dieser Umstand wird nicht nur in der Mannschaftsstärke der jeweiligen Wehren zu spüren sein, sondern hier ...

Ehemalige Abiturienten aus Dierdorf: Wiedersehen nach Corona-Pause

Region. Alle zwei bis drei Jahre sind die Treffen der „Ehemaligen“ verbunden mit dem Wiedersehen und freuen sich gleichzeitig ...

Auf Schusters Rappen von Limbach zum Kloster Marienstatt

Limbach. Der Geschäftsführer des Kultur- und Verkehrsvereins Limbach e.V. (KuV) und Ortsbürgermeister von Limbach, Ralph ...

Gesundheitsamt ruft zur Impfung auf

Westerwaldkreis. Inmitten der Corona-Pandemie ist die Grippeimpfung wichtiger denn je, um insbesondere Doppel-Infektionen ...

Sonder-Kunst mit Anna Mateur in Hachenburg

Hachenburg. Anna Mateur ist eine großartige, wundersame Erscheinung, die mit ihrem sagenhaften Stimmvolumen und abgrundkomischen ...

Werbung