Werbung

Nachricht vom 29.09.2021    

Exkursion am Köppel: Auswirkungen des Klimawandels auf den heimischen Wald

Der BUND Westerwald und das Forstamt Neuhäusel laden allen Interessierten zu einer Exkursion rund um den Wald am Köppel (Montabaurer Höhe) am 10. Oktober im Westerwald ein, um die Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald zu beobachten. Der Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkplatz Hillscheider Stock an der B 49.

Blick vom Köppelturm. (Fotoquelle: BUND Westerwald)

Montabaur. Bilder der Zerstörung des Amazonas oder des indonesischen Waldes sind sehr bekannt und tauchen immer häufiger in den Medien auf. Tropische Wälder sind jedoch nicht die Einzigen, die unter menschlichen Aktivitäten und dem von Menschen verursachten Klimawandel leiden. Sowohl Extremwetterereignisse wie Sturm, Dürre und Hagel als auch die Erhöhung der Durchschnittstemperaturen bedrohen auch unsere heimischen Wälder. Überall im Westerwald sind die Auswirkungen erschreckend deutlich zu sehen.

Besonders drastisch ist das auf der Montabaurer Höhe geschehen. Dort treffen sich Vertreter des BUND Westerwald und des Forstamtes Neuhäusel mit interessierten Mitbürgern, um zu eruieren, was die nächsten Schritte in der Waldbewirtschaftung sind und wie jeder Einzelne einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkplatz Hillscheider Stock an der B 49
Friedbert Ritter (Forstamtsleiter Neuhäusel) und Carsten Frenzel (Produktleiter Waldinformation, Umweltbildung, Walderleben von Landesforsten) werden über
die natürliche Waldentwicklung nach Stürmen und Borkenkäferbefall, den Baumartenwechsel in vorhandenen Sukzessionsabläufen sowie die Baumarten mit einer Überlebenschance im zukünftigen heimischen Waldbestand berichten.



Im Anschluss an die zweieinhalbstündige Wanderung wird es die Möglichkeit geben, an der Köppel-Hütte einzukehren – begrenzte Anzahl wegen Corona-Auflagen und zu eigenen Kosten – sind bei der Anmeldung zu berücksichtigen.

Zur besseren Planung ist eine Anmeldung per E-Mail bis zum 8. Oktober an folgende E-Mail-Adresse: regionalbuero-koblenz@bund-rlp.de erwünscht, aber keine Bedingung. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfallflucht in Ötzingen mit positivem Ausgang

Ötzingen. Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet. Dieser meldete den Vorfall der Polizei. Ein entsprechendes Strafverfahren ...

Gabriel Hermes - Europameister 2022 Solo über 18 UDO Streetdance

Höhr-Grenzhausen. "Up 2 move", das Tanzstudio der "Neuen Heimat", ein Nachmittag mit dem Hip-Hop Tänzer, dessen Kariere steil ...

Ukraine Support: Westerwälder packen an

Montabaur/Region. Die ehrenamtlichen Helfer haben die Geflüchteten aus der Ukraine mit notwendigen Dingen versorgtm um den ...

"Vereinsblutspende" des DRK Selters: Bier gegen Blut

Wittgert. Da die Zahl der Spendenwilligen beim Blutspenden leider rapide sinkt, hat sich das DRK dieses Mal eine besondere ...

Wirges: Verkehrsunfallflucht durch betrunkenen Autofahrer

Wirges. Die Streife der Polizeiinspektion Montabaur konnte den Pkw parkend antreffen und den Fahrer im Haus ermitteln. Aufgrund ...

Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Weitere Artikel


Bundeswehr: Übergabeappell in Rennerod

Rennerod. Bei der Übergabe der Stabselemente des Sanitätspersonals an das Sanitätsregiment 4 am 25. September hob Generalarzt ...

Mündersbach ohne neuen Bürgermeister

Mündersbach. Am Wahlsonntag zur Bundestagswahl wurde parallel auch über den neuen Bürgermeister in Mündersbach abgestimmt. ...

Neuwieder Azubi-Speed-Dating konnte nicht stattfinden

Neuwied. Das Organisatorenteam war hierüber sehr unglücklich, schließlich steckte über ein Jahr Arbeit in der Vorbereitung ...

Mord an eigener Mutter in Altenkirchen? Prozess hat begonnen

Altenkirchen. Diese Nachricht verbreitete sich nicht nur in der Kreisstadt, sondern auch darüber hinaus, in Windeseile. Nach ...

Young- und Oldtimertreffen am 10. Oktober in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am 10. Oktober veranstaltet die Stadt Ransbach-Baumbach zum 8. Mal das „Young- und Oldtimertreffen“. Die ...

Stadt Wirges weiht Streuobstwiese ein

Wirges. In der Mühlwiese in Wirges ist eine Streuobstwiese angelegt, mitten in der Stadt für Jung und Alt. Corona-bedingt ...

Werbung