Werbung

Nachricht vom 26.09.2021    

Mal- und Zeichenwettbewerb „Einfälle gegen Unfälle?!“

Gute „Einfälle gegen Unfälle“ sucht die Unfallkasse Rheinland-Pfalz mit dem alljährlichen gleichnamigen Mal- und Zeichenwettbewerb. Der kreative Wettstreit, der die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen auffordert, sich künstlerisch mit der Unfallprävention auseinanderzusetzen, richtet sich an die allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz. Die gelungensten Bilder werden ausgezeichnet.

Grafik: Unfallkasse RLP

Region. In den vergangenen Jahren haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler Einfallsreichtum gezeigt und Kunstwerke geschaffen, die sich mit gefährlichen Alltagssituationen und Unfallverhütung beschäftigten. Waldbrandgefahr wurde genauso thematisiert wie Achtsamkeit im Straßenverkehr oder Sonnenschutz. Durch den Wettbewerb, den die Unfallkasse Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Bildungsministerium Rheinland-Pfalz ausschreibt, werden Kinder früh für Sicherheit und Gesundheit sensibilisiert.

Allein im vergangenen Jahr haben über 3.500 Sechstklässlerinnen und Sechstklässler tolle Ideen mit viel Phantasie zu Papier gebracht und eingeschickt. An dem Wettbewerb, der seit 1982 ausgeschrieben wird, haben sich mittlerweile bereits mehr als 100.000 Kinder beteiligt. Die Unfallkasse freut sich auf viele neue Einfälle gegen Unfälle. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten attraktive Preise.



Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2021. Achtung: Der Termin fällt in diesem Jahr in die Herbstferien.

Weitere Informationen zum Mal- und Zeichenwettbewerb finden Sie auf unserer Homepage unter www.ukrlp.de, Webcode b878. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Filmreif-Kino im Februar: Plötzlich aufs Land - Tierärztin im Burgund

Hachenburg. Eine tragikomische Culture Clash Komödie, mit rauem Charme und viel Liebe erzählt. Alexandra hat ihr Medizinstudium ...

Kabarett im Bürgerhaus Wirges: "BlöZinger" aus Österreich zu Gast

Wirges. Am Samstag, dem 29. Januar, kommen hochkarätige Kabarettisten aus Österreich auf die Bühne im Bürgerhaus Wirges. ...

H.G. Butzko las der Politik die Leviten - Hachenburg staunte

Hachenburg. Der Mix aus Ironie, Zynismus und Satire ist im Endeffekt nicht jedermanns Sache, doch Kabarett steht nicht dafür, ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Einladung zum Jazzbrunch im Stöffel-Park

Enspel. Der Jazzbrunch ist etwas für Liebhaber unterhaltsamer Jazzmusik, guten Essens und außergewöhnlicher Locations. Und ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Weitere Artikel


Zeugen gesucht: Unfallflucht an Berufsschule

Westerburg. Am Freitag, dem 24. September, zwischen 7.30 und 14.45 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz der Berufsschule ...

Afghanistan-Veteran: Nichts war umsonst

Westerwaldkreis. Seit August steht Afghanistan unter der Herrschaft der Taliban. Oberst a. D. Hermann Meyer hat als Angehöriger ...

Gemeindepädagogin Angelika Schepp verabschiedet sich von Neuhäusel

Neuhäusel/Westerwaldkreis. 25 Ferienaktionen mit rund 880 Kindern, zwölf Konfi-Jahrgänge mit geschätzten 240 Konfirmanden, ...

Buchtipp: „Der Käse-Sturm“ von Andreas Tietjen

Dierdorf/Karlsruhe. Der Prolog startet mit der Beerdigung des dicken Käsehändlers, bei der der gesamte Markthallen-Freundeskreis ...

Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Region. Und nun stellen Sie sich bitte mal vor, Mutti Merkel würde sich genauso benehmen. Unwahrscheinlich, zugegeben, aber ...

Luftreiniger in der Kita Sonnenschein installiert

Selters. „Dankeschön“, sagten die Kinder und Erzieherinnen der Kita Sonnenschein in Selters für die Luftreiniger, die ihnen ...

Werbung