Werbung

Nachricht vom 24.09.2021    

Welches Musikinstrument ist für welches Kind das Richtige?

Der Jugendmusikverein Holler sucht für eine neue Bläserklasse Kinder, die Freude daran haben, ein Musikinstrument zu erlernen. An einem Infonachmitag werden verschiedene Instrumente vorgestellt, an denen sich die Kids erproben können, um festzustellen, welches Instrument das Geeignete ist.

Erste Erfahrungen am Instrument.(Fotoquelle: Uli Wilhelmi)

Holler. Der Jugendmusikverein Holler 1995 e. V. plant auch in diesem Jahr den Start einer neuen Bläserklasse. Wer Lust hat ein Instrument zu erlernen, aber noch nicht weiß, welches Instrument das richtige sein könnte, ist hier genau richtig: Im Rahmen des Info-Nachmittags am Sonntag, 3. Oktober, ab 14 Uhr in der Sport- und Kulturhalle Holler können sich alle Interessierten selbst ein Bild von der Vielfalt der Blasorchesterinstrumente machen.

Im Anschluss an eine kurze Vorstellung der Instrumente können sich die Kinder unter Beachtung der aktuellen Hygieneauflagen selbst an sogenannten „Try-Out-Boxen“ probieren und erste Erfahrungen mit den verschiedenen Instrumentengruppen machen. Hierbei werden gerne auch Hilfestellungen durch Mitglieder des Jugendorchesters gegeben.



Die Veranstalter beantworten an diesem Nachmittag gerne alle Fragen rund um das Erlernen eines Musikinstruments. Sollten bereits vorab Fragen bestehen, können diese per E-Mail an kontakt@musikverein-holler.de gesendet werden. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Aktuell 294 infizierte Personen

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet die Verbandsgemeinde Montabaur mit 49, gefolgt von der Verbandsgemeinde ...

Dernbach: Dr. Stefan Jaspert referiert über Arthrose

Dernbach. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt ein zum Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 10. November um 18 Uhr, im ...

Nachtspeicherheizung: Sind Alternativen möglich?

Region. Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden – vor allem ...

Hachenburg: Helene Nüsse wird 98 Jahre alt

Hachenburg. Am Donnerstag, 5. November, feiert Helene Nüsse ihren 98. Geburtstag. Seit mehr als sechs Jahren lebt sie schon ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Einsammlung von Sonderabfällen am 3. November

Ransbach-Baumbach. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Bestimmungen einen geänderten Ablauf bei der Annahme der ...

Weitere Artikel


„Weißer Ring“ - Außenstelle Westerwald stellt sich vor

Was ist der „Weiße Ring“?
Region. Der Verein wurde am 24. September 1976 in Deutschland unter anderem von dem Fernsehjournalisten ...

Interkulturelle Woche beginnt mit Gottesdienst, Lesungen und Musik

Montabaur. Im Forum St. Peter (Auf dem Kalk 9) erleben die Besucher ab 15:30 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst, außerdem ...

Westerwälder Geschichte(n) – viel war, viel soll kommen

Rheinbrohl. „Nur gemeinsam sind wir stark und können uns positionieren zwischen den Metropolen Köln/Bonn und Frankfurt“, ...

Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Radfahrausbildung in Grundschulen

Westerwaldkreis. Die selbständige Teilnahme im Straßenverkehr in einer auf Erwachsene zugeschnittenen Verkehrswelt bedeutet ...

New Yorker Starorganist konzertiert in Gackenbach

Gackenbach. Nach lähmendem Corona-Lockdown erwachen auch die Gackenbacher Orgelkonzerte allmählich zu neuem Leben. Beim zweiten ...

Zeugen gesucht: Geparkter Ford in der Steinebacher Straße in Hachenburg gerammt

Hachenburg. Am Donnerstag, den 23.September im Zeitraum zwischen 16 und 18.30 Uhr kam es zu einer Unfallflucht in der Steinebacher ...

Werbung