Werbung

Nachricht vom 24.09.2021    

New Yorker Starorganist konzertiert in Gackenbach

Was alles auf einer Kirchenorgel machbar ist, demonstriert in Gackenbach der Starorganist Stephen Tharp, der am 10. Oktober gleich mehrere seiner Lieblingskomponisten spielen wird.

Der New Yorker Staroragnist Stephen Tharp tritt in Gackenbach auf. (Fotoquelle: Team Gackenbacher Orgelkonzerte)

Gackenbach. Nach lähmendem Corona-Lockdown erwachen auch die Gackenbacher Orgelkonzerte allmählich zu neuem Leben. Beim zweiten diesjährigen Konzert am 10. Oktober ist mit dem New Yorker Organisten Stephen Tharp einer der ganz Großen seines Fachs in der Kirche St. Bartholomäus zu Gast. Der im Jahre 1970 geborene Orgelvirtuose gilt als der Konzertorganist seiner Generation, der am meisten und weitesten auf Tourneen unterwegs ist.

Inzwischen hat er weltweit mehr als 1.600 Konzerte gespielt, unter anderem in Notre-Dame de Paris, dem Hongkong Cultural Centre, den Town Halls von Sydney und dem Mailänder Dom, aber auch in wichtigen deutschen Konzertorten wie dem Dom zu Speyer, der Dresdener Frauenkirche oder dem Konzerthaus Dortmund trat er bereits auf. Von seiner Schaffenskraft zeugen darüber hinaus 16 CD-Einspielungen, die teilweise mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet wurden, unter anderem dem „Preis der deutschen Schallplattenkritik“.
Im April 2008 war Stephen Tharp der offizielle Organist für den Besuch Papst Benedikts XVI. in New York, sein damaliges Orgelspiel wurde in zahlreiche Länder live übertragen.
Als Komponist erhielt er vom Kölner Dom den Auftrag, zur Einweihung der neuen Tuba-Hochdruckregister seine Easter Fanfares zu schreiben.



Die Konzertbesucher in Gackenbach können sich unter anderem auf die bekannte Kantate „Schmücke dich, o liebe Seele“ von Johann Sebastian Bach und die Sonate in f-Moll von Felix Mendelssohn-Bartholdy freuen, eines der bedeutendsten Orgelwerke des 19. Jahrhunderts.

Zum Abschluss des Konzerts erklingen drei Werke des französischen Komponisten Marcel Dupré (1886 – 1971), der auch als Orgelvirtuose weltweit verehrt und als „Paganini der Orgel“ angesehen wurde.

Konzert am Sonntag, 10. Oktober, 17 Uhr,
Interpret: Stephen Tharp, Orgel
Ort: Katholische Kirche St. Bartholomäus in Gackenbach
Veranstalter: Verein Gackenbacher Orgelkonzerte, Partnerkonzert mit dem Festival „Gegen den Strom“.

Programm, Infos und Karten: Telefonisch unter 02602/5098 oder im Internet.
Ticket: 12 Euro (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Katharinenmarkt soll Corona-konform und sicher stattfinden

Nachdem der beliebte Katharinenmarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll die über 500-jährige Tradition in diesem Jahr am 6. November wieder fortgeführt werden. "Absagen ist für uns keine Option", so Stadtbürgermeister Stefan Leukel.


Corona: 58-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hachenburg verstorben

In Zusammenarbeit des Gesundheitsministeriums mit dem Landessportbund startet eine großangelegte Impfkampagne für 12- bis 17-Jährige. Der konstruktiver Austausch mit politisch Verantwortlichen wird dabei fortgeführt. Die Impfquote soll weiter steigen. In den letzten 28 Tagen starben derweil fünf Westerwälder mit Corona.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Empörung über Kahlschlag am Rad-Wanderweg bei Rehe

Im Rahmen der Vorbereitung der notwendigen Wegsanierung des Rad-Wanderwegs bei Rehe wurden kürzlich Baumfällarbeiten vorgenommen. Der radikale Kahlschlag stößt bei den Einwohnern auf Unverständnis, auch wenn sie laut Verbandgemeinde im gesamten Umfang genehmigt gewesen seien.


Westerwaldwetter am Wochenende: Sonnige Tage - Kalte Nächte

Das aktuelle Tiefdruckgebiet wird von Hoch „Philine“ abgelöste. Es bringt dem Westerwald am Samstag und Sonntag viel Sonne. Nachts werden die Temperaturen deutlich sinken. Es ist mit Bodenfrost zu rechnen. Empfindliche Balkonpflanzen müssen geschützt oder ins Winterquartier gebracht werden.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Spannende Lesung mit Sandra Lüpkes in Linz

Linz. Sandra Lüpkes kennt Juist sehr gut, weil sie selbst als Tochter des Inselpastors dort aufgewachsen ist. Bekanntheit ...

Musikkirche mit Geistlicher Abendmusik in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Zu einer weiteren Geistlichen Abendmusik mit Lehrkräften der Kreismusikschule Westerwald lädt Dekanatskantor ...

Wirges Kreativ: Künstlergruppe eröffnet Kunstausstellung

Wirges. Unter dem Motto "Wirges Kreativ" eröffnet die Künstlergruppe Wirges ihre zweite Ausstellung. Sie beginnt mit der ...

"HiFi meets Whisky" in Gehlert: Whiskey-Tasting der besonderen Art

Gehlert. Dass Whisky und gute Musik seit den Anfängen der Destillation des „Wassers des Lebens“ eng verknüpft sind und sehr ...

Techno in Hachenburg: Abfahrt Westerwald

Hachenburg. Lange mussten Westerwälder Techno-Fans auf diesen Tag warten, am 23. Oktober ist es endlich soweit: „Abfahrt ...

Mitsummkonzert: Tenöre4you kommen nach Bad Marienberg

Bad Marienberg. Toni Di Napoli und Pietro Pato, einem großen Publikum bereits aus Fernsehauftritten bekannt, laden alle Besucher, ...

Weitere Artikel


Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Radfahrausbildung in Grundschulen

Westerwaldkreis. Die selbständige Teilnahme im Straßenverkehr in einer auf Erwachsene zugeschnittenen Verkehrswelt bedeutet ...

Welches Musikinstrument ist für welches Kind das Richtige?

Holler. Der Jugendmusikverein Holler 1995 e. V. plant auch in diesem Jahr den Start einer neuen Bläserklasse. Wer Lust hat ...

„Weißer Ring“ - Außenstelle Westerwald stellt sich vor

Was ist der „Weiße Ring“?
Region. Der Verein wurde am 24. September 1976 in Deutschland unter anderem von dem Fernsehjournalisten ...

Zeugen gesucht: Geparkter Ford in der Steinebacher Straße in Hachenburg gerammt

Hachenburg. Am Donnerstag, den 23.September im Zeitraum zwischen 16 und 18.30 Uhr kam es zu einer Unfallflucht in der Steinebacher ...

Pilzwanderung mit dem NABU Montabaur

Montabaur-Horressen. Die Teilnehmer erfahren auf der Wanderung bei Horressen viel Wissenswertes aus dem Reich der Pilze und ...

Die Welt verstehen helfen: MINT-Regionalpate Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Damit Kinder und Jugendliche die Gesellschaft aktiv mitgestalten können, sollten sie die Technologien, die ...

Werbung