Werbung

Nachricht vom 22.09.2021    

Westerwälder Rezepte: Mohn-Quarkklöße mit Pflaumenkompott

Von Helmi Tischler-Venter

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

Foto: Wolfgang Tischler

Region. Der süße Knödel ist eine gehaltvolle Hauptmahlzeit. Die Füllung kann statt aus Mohn auch aus gehackten Nüssen und Rosinen bestehen und der Fruchtspiegel kann mit Kompott aus jeder Lieblingsfrucht gestaltet werden.

Zutaten für 4 Personen:
150 Gramm Butter
150 Gramm Zucker
3 Eier
Salz
1 Esslöffel Vanillezucker
Saft und abgeriebene Schale von ½ unbehandelten Zitrone
500 Gramm 20-prozentigen Speisequark
300 Gramm Semmelbrösel
100 Gramm Weichweizengrieß
250 Gramm Mohnfüllung (statt Fertigmischung kann man 150 Gramm Mohl mahlen und mit 50 Gramm Puderzucker mischen)
400 Gramm Pflaumen oder Zwetschgen (gewaschen und entsteint)
150 Gramm Zucker
¼ Liter Wasser

Zubereitung:
Die Butter mit 60 Gramm Zucker schaumig rühren. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz und 40 Gramm Zucker steif schlagen.

Die Eigelbe einzeln unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Vanillezucker, Zitronensaft und -schale unterrühren. Den Quark und die Hälfte des Eischnees unter die Masse heben, dann etwa 150 Gramm Semmelbrösel und Grieß untermischen. Zuletzt den restlichen Eischnee unterheben und die Knödelmasse etwa eine Stunde ruhen lassen. Der Teig muss so fest sein, dass man daraus dicke Knödel formen kann. Bei Bedarf kann man Semmelbrösel zugeben.



Die Mohnfüllung nach Packungsanweisung mit etwas Milch anrühren. 50 Gramm von der Füllmasse abnehmen und aufheben für später. Die Quarkmasse in vier Portionen teilen, jede davon mit Mohnmasse füllen und zu einem dicken Knödel formen. In Semmelbrösel wälzen.

In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen und die Knödel darin bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten garziehen lassen.

Die restlichen Semmelbrösel in einer beschichteten Pfanne mit etwas Butter leicht anrösten und mit der restlichen Mohnmasse vermischen.

Die Pflaumen mit Zucker und Wasser etwa 20 Minuten lang weichkochen. Als Fruchtspiegel auf Tellern verteilen.

Die Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser heben, abtropfen lassen und mittig auf die Fruchtspiegel setzen. Die Semmelbrösel-Mohnmischung obenauf geben.

Alternativ zu dem Mohn-Topping kann man auch Vanillesoße über die Klöße gießen.
Guten Appetit
(htv)

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr zum Thema:    Westerwälder Rezepte   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Coronaregeln in Rheinland-Pfalz werden nicht angepasst

Mainz. Die Omikron-Variante breitet sich immer weiter aus. Aktuell sind 93,8 Prozent der gemeldeten Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz ...

Unfallflucht nach Zusammenstoß in der Gartenstraße in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Am Montag, dem 24. Januar, wurde zwischen 16.45 und 17 Uhr ein weißer Pkw, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, ...

Polizei und Versammlungsbehörde überwachen erneut Montagsspaziergänge

Westerwaldkreis. Für die Stadt Montabaur waren die Verantwortlichen dem Appell von Versammlungsbehörde und Polizei gefolgt ...

Verkehrsunfall mit Personenschaden zwischen Herschbach und Guckheim

Herschbach. Am Montag, dem 24. Januar, kam es gegen 17.14 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf ...

Maskenpflicht im Verbandskasten ab 2022 Pflicht

Region. Zukünftig sollen zum Pflichtinventar des Verbandskastens oder der Verbandstaschen beim Auto, Bus und LKW zwei Mund-Nasen-Bedeckungen ...

Corona: Inzidenz knackt die 700 und erreicht höchsten Wert seit Pandemiebeginn

Westerwaldkreis. Seit Freitag kam es zu 671 Neuinfektionen im Westerwaldkreis. Insgesamt sind fast 1.800 Fälle im Kreis aktiv, ...

Weitere Artikel


Marienrachdorfer Regenbogenbasar am 3. Oktober

Marienrachdorf. Zutritt ist nur Geimpften, Genesenen oder Getesteten mit negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 ...

Westerwaldwetter: Schwierige Kleiderwahl

Region. Morgens ist es empfindlich kühl und angenehm warm am Nachmittag, so präsentiert sich das Wetter derzeit im Westerwald. ...

Termine nun online bei VG Wirges vereinbaren

Wirges. Lange Wartezeiten am Telefon oder auch die Nichterreichbarkeit gehören damit der Vergangenheit an. Ein weiterer Vorteil ...

Sanierung K 10 zwischen Roßbach und Welkenbach

Roßbach. Die rund 3,9 Kilometer lange Strecke wird aufgrund von Fahrbahnschäden, zur Erhaltung der straßenbaulichen Substanzen ...

Auszeichnung für Michael und Bernd (posthum) Szczesny

Mündersbach. Nach einem Jahr Pandemie-bedingter Pause 2020 wurde am 7. September der Gründerpreis im Apollo-Kino in Koblenz ...

Sparkasse Westerwald-Sieg in Neuhäusel in neuen Räumen

Neuhäusel. Drei Tage lang mussten die Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg auf den Besuch ihrer Filiale verzichten. Der Grund: ...

Werbung