Werbung

Nachricht vom 20.09.2021    

Westerwaldverein: Baum des Jahres in Bad Marienberg gepflanzt

Der Mitmach-Tag des Westerwaldvereins in Bad Marienberg beschäftigte mit der Pflanzung des Baumes des Jahres auf der Marienberger Höhe auch den Wahlkampf. Parteimitglieder von CDU und SPD brachten Brötchen mit oder fassten tatkräftig mit an.

Erwachsene und Kinder pflanzen gemeinsam. (Foto: Röder-Moldenhauer / Quelle: Westerwaldverein)

Bad Marienberg. Viele Interessierte fanden sich am Stand des Westerwaldvereins Bad Marienberg e.V. auf der Marienberger Höhe ein, um beim Pflanzen des Ilex-Baumes (Baum des Jahres 2021) dabei zu sein. Anfangs war ein Vertreter der SPD am Ort des Geschehens und brachte zur Stärkung der Helfer belegte Brötchen mit, wenig später fand sich Marvin Kraus ein, der nicht nur die CDU vertritt, sondern auch als Mitglied des Westerwaldvereins in Bad Marienberg selbst Hand anlegte um den Baum in die Erde zu bringen.
Währenddessen war eine zweite Gruppe unterwegs, um die Schilder der Bäume zu reinigen, die seit 1989 im Bereich Wildpark gepflanzt wurden. Auch die auf der Marienberger Höhe stehenden Schutzhütten wurden inspiziert. Nur das Freischneiden der ebenso zu den Bäumen des Jahres gehörenden Fichten musste auf später verschoben werden. Die Fichten gehören ja zu den am meisten leidenden Bäumen der vergangenen Dürresommer.
Laut Veranstalter sei es eine gelungene Aktion gewesen, die allen viel Freude gemacht habe. (PM)


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


"Help to learn e.V." wählt neuen Vorstand

Girod. Seither hat der Verein rund 50 Mitglieder und konnte aktuell eine Schule in Rukoma (Ruanda) mit bisher 5.000 Euro ...

Die SG Neuhäusel schult ihre Übungsleiter in Erster Hilfe

Neuhäusel. Elf Personen machten mit, dabei auch Vertreter von Vereinen aus Eitelborn und Simmern. Ein weiterer Kurs ist für ...

Nach Corona und Klassenaufstieg: Frauenfußballverein Montabaur sucht Sponsoren und Spender

Montabaur. Denn die 2. Mannschaft des Frauenfußballvereins ist in der Saison 2021/ 2022 in die Rheinlandliga der Frauen aufgestiegen ...

"RadWanderung" zur Westerwälder Seenplatte

Limbach. Start der circa 40 Kilometer langen Runde ist um 9:30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach. Die Brücke ...

Wandertag der Feuerwehr Helferskirchen


Helferskirchen. Die Besonderheit dabei war, nicht nur die bestehenden Gebäude, sondern auch die ehemals vorhandenen Sehenswürdigkeiten ...

Gemeinsame Übung des Jugendrotkreuz und der Jugendfeuerwehr Nordhofen

Selters. Mit Hilfe von Karten und Funkgeräten durchsuchten die insgesamt 16 Kinder und Jugendlichen in mehreren Gruppen das ...

Weitere Artikel


Westerwaldverein: Sterntreffen aller Zweigvereine in Rennerod

Rennerod. Für dieses Jahr hatte der Zweigverein Rennerod zum Sterntreffen geladen, da er sein 125-jähriges Bestehen feiern ...

Wanderung durch das Jammertal

Bad Marienberg. Der Westerwaldverein lädt am Sonntag, 26. September, schon um 9 Uhr, dazu ein, einen herrlichen Rundwanderweg ...

Am Wahlsonntag: Klösterliche Wanderung mit besonderer Premiere

Limbach/Marienstatt. Besonderes erwartet die Teilnehmer der nächsten geführten Wanderung des Kultur- und Verkehrsverein e.V.(KuV) ...

Hauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr

Hellenhahn-Schellenberg. Diesmal nicht wie gewohnt im Feuerwehrgerätehaus, sondern in der Mehrzweckhalle der Ortsgemeinde, ...

Hilfe und Begleitung bei frühem Kindsverlust

Dernbach. Im Rahmen der Vortragsreihe am Dienstag rund um das Leben in seiner Vielfalt lädt die Katharina Kasper-Stiftung ...

Wäller Skigemeinschaft Bad Marienberg für besonderes Engagement ausgezeichnet

Bad Marienberg. Seit Beginn der Sportabzeichen-Partnerschaft gibt es jedes Jahr den Sportabzeichen-Wettbewerb, der nicht ...

Werbung