Werbung

Nachricht vom 11.09.2021    

Motorradfahrer schwer verletzt auf der B 49

Ein 65-jähriger Motorradfahrer aus Montabaur wurde auf der B 49 schwer verletzt, als er aus bisher ungeklärten Umständen von der Fahrbahn abkam und einen abgestellten Anhänger rammte. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können.

Symbolfoto

Neuhäusel. Am Freitag, 10. September, gegen 10.48 Uhr, kam es auf der B 49, im Bereich der Abfahrt Neuhäusel / Hillscheid zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 65-jähriger Motorradfahrer aus der Verbandsgemeinde Montabaur die B 49, aus Richtung Montabaur kommend in Richtung Koblenz.

In Höhe der Abfahrt Neuhäusel / Hillscheid kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Grünfläche zwischen der Auf- und Abfahrt und prallte gegen einen Anhänger der Straßenmeisterei, welcher dort ordnungsgemäß abgestellt war. Der Motorradfahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Montabaur unter der 02602 / 92260 oder per Email (pimontabaur@polizei.rlp.de)zu melden.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Erneute Waldbrände bei Ransbach-Baumbach: Polizei Montabaur bittet um Hinweise

Ransbach-Baumbach. Am 15. und 16. Juni ereigneten sich in der Nähe von Ransbach-Baumbach drei weitere Waldflächenbrände. ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Einbruch in Einfamilienhaus in Montabaur - Polizei sucht nach flüchtigem Täter

Montabaur. Am 16. Juni ereignete sich um 0.15 Uhr ein Wohnungseinbruch in der Jahnstraße in Montabaur. Nach Angaben der Polizeidirektion ...

Alkoholisierter Pedelec-Fahrer verletzt sich bei Sturz in Langenbach bei Kirburg

Langenbach bei Kirburg. Laut Polizeidirektion Montabaur war der Mann gegen 16.40 Uhr auf einem geschotterten Radweg unterwegs, ...

Ohne Mindestabstand: Auffahrunfall in Wied sorgt für hohen Sachschaden

Wied. Am Freitag (14. Juni), gegen 9.15 Uhr, durchfuhren zwei Pkw die B413 in der Gemeinde Wied. Eine 44-jährige Fahrerin ...

Großbrand in Lautzenbrücken: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Lautzenbrücken. Gegen Mitternacht wurden die Löschzüge der Feuerwehr Bad Marienberg nach Lautzenbrücken gerufen. Bei ihrer ...

Weitere Artikel


18-jähriger Autofahrer schwer verletzt

Rothenbach. Am Samstag, dem 11. September, gegen 2.06 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B255 in Höhe der ...

„KOPFÜBER“-Theatertreffen eröffnet das „Jusch“ in Neuwied

Neuwied. Wegen eines Platzregens bei Mainz, traf Katharina Binz, die Ministerin für Familie, Frauen, Kultur und Integration ...

Buchtipp: „Regenbogen meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Der bunte Regenbogenband soll nur Gutes tun, daher geht der Erlös jedes Exemplars in die Spende ...

Enrico Förderer: Trotz Unfall auf Platz 1

Leuterod. Gleich zwei Wochenenden hintereinander trug der Westdeutsche ADAC Kart Cup seine Rennen aus, bei denen auch der ...

Gesundheitsamt informiert: Termine für Grippeschutzimpfung online buchbar

Montabaur. Nach einer erfolgten Impfung dauert es ungefähr 10 bis 14 Tage, einen ausreichenden Schutz aufzubauen. Die Impfung ...

Der Impfbus machte Halt in der Verbandsgemeinde Wirges

Wirges. Ziel der Aktion war und ist es, noch Unentschlossenen ein sehr einfaches und unbürokratisches Impfangebot zu machen. ...

Werbung