Werbung

Pressemitteilung vom 09.09.2021    

Tanja trifft ... Clemens Hoch im Dorfgemeinschaftshaus Alpenrod

Am 14. September gibt es erneut eine “Tanja trifft …“ Veranstaltung für alle interessierten Bürger. Das Gespräch mit Clemens Hoch, Wissenschafts- und Gesundheitsminister der rheinland-pfälzischen Landesregierung, findet im Dorfgemeinschaftshaus Alpenrod statt.

Clemens Hoch und Tanja Machalet (Foto: zur Verfügung gestellt über Michael Birk)

Alpenrod. Für Dienstag, 14. September, um 18 Uhr lädt Dr. Tanja Machalet alle interessierten Bürger zur Veranstaltung "Tanja trifft ... Clemens Hoch" in das Dorfgemeinschaftshaus Alpenrod ein. Clemens Hoch hat in der neuen rheinland-pfälzischen Landesregierung das Amt des Wissenschafts- und Gesundheitsministers übernommen. Demzufolge werden im Mittelpunkt des Gesprächs unter anderem die Situation der Krankenhäuser und die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum stehen.

Alle Besucher werden um das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes gebeten. Außerdem sollte ein Nachweis über die Corona-Impfung oder Genesung oder ein tagesaktueller Test vorliegen.
(PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen    SPD   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Ortsbegehung in Simmern - Bürgerinitiative fordert Tempo 30 auf der Hauptstraße

Simmern. Unter Leitung von Detlev Jacobs, der die Bürgerinitiative “Tempo 30 auf der Hauptstraße Simmern“ im Ort aktiv mitgestaltete, ...

Ransbach-Baumbach: Ausschuss für Wirtschaft, Soziales und Generationen tagte

Ransbach-Baumbach. Stadtbürgermeister Michael Merz hatte kürzlich den Ausschuss für Wirtschaft, Soziales und Generationen ...

Dr. Tanja Machalet ist rentenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion

Westerwalskreis. Tanja Machalet äußerte sich zu ihren künftigen Aufgaben: "Gerade bei der Rente werden wir in den kommenden ...

Verkehrsanalyse für Kreisverkehrsplatz ermöglicht neue Bewertung der Situation

Rennerod. Eine Anfrage an das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium bezüglich der Einrichtung eines Kreisverkehrsplatzes ...

Sachstandabfrage zum Ausbau der B 49 zwischen Montabaur und Neuhäusel

Montabaur. Bündnis 90/Die Grünen im Westerwald lehnen laut einem Bericht des WW-Kuriers vom 14. Dezember 2021 den Ausbau ...

CDU-Kreisverband dankt an Andreas Nick für Engagement im Europarat

Westerwaldkreis. Mit der Akkreditierung der vom Deutschen Bundestag gewählten neuen deutschen Delegation zu Beginn der ersten ...

Weitere Artikel


Neu gestalteter Spielplatz für Rückeroth

Rückeroth. Markus Thiel engagiert sich für seine Heimatregion und die Menschen, die dort leben. Daher war es für ihn auch ...

Freiwillige Feuerwehr Großholbach setzt auf Kontinuität

Großholbach. Derzeit zählt die Feuerwehr in Großholbach 24 aktive Feuerwehrleute. Andree Stein, der Erste Beigeordneter und ...

Kombikarte für Keramikmuseum und Sayner Hütte

Höhr-Grenzhausen/Bendorf. Zwei Highlights der Industriekultur auf der rechten Rheinseite, dazwischen das schöne Brexbachtal ...

Feierliche Fahrzeugübergabe in der Alarmierungsgemeinschaft Astert-Hattert-Müschenbach

Astert/Müschenbach/Müschenbach. Am Samstag, dem 21. August, fand die offizielle Fahrzeugübergabe des neuen Tragkraftspritzenfahrzeuges ...

Verbandsgemeindewerke Hachenburg investieren in Mündersbach und Mudenbach

Hachenburg. Die bisherige Wasseraufbereitungsanlage in Mudenbach bereitet bereits seit den 1970er-Jahren jährlich circa 45.000 ...

Stadtradeln 2021: Die Verbandsgemeinde Hachenburg tritt in die Pedale

Hachenburg. Bei der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnis kann jeder mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. ...

Werbung