Werbung

Pressemitteilung vom 09.09.2021    

Verbandsgemeindewerke Hachenburg investieren in Mündersbach und Mudenbach

Die Wasseraufbereitungsanlage Mudenbach und Druckerhöhungsanlage Mündersbach werden von dem Verbandsgemeindewerk Hachenburg erneuert. Die Gesamtkosten betragen rund 50.000 Euro.

Die Druckerhöhungsanlage in Mündersbach. (Foto: Verbandsgemeindewerk Hachenburg über VG)

Hachenburg. Die bisherige Wasseraufbereitungsanlage in Mudenbach bereitet bereits seit den 1970er-Jahren jährlich circa 45.000 Kubikmeter Quell- und Tiefbrunnenwasser für die Versorgungsbereiche Mudenbach und Borod auf. In den vergangenen Wochen wurden sowohl der ehemalige Filterkessel als auch die alten Rohrleitungen gegen neue, hochwertige Materialien ausgetauscht, da sich in letzter Zeit zunehmend Reparaturbedarf zeigte. Während der Bauphase erfolgte der Trinkwasserbezug über Transportleitungen von Hattert und Kroppach zum Hochbehälter Mudenbach. Die Kosten für die Erneuerung betragen rund 30.000 Euro.

Auch die Druckerhöhungsanlage in Mündersbach wurde auf den neusten technischen Stand gebracht. Die neue Anlage ersetzt die in die Jahre gekommene Anlage aus dem Jahr 1989. Die Erneuerung kostet rund 20.000 Euro.

Im Oktober wird die Druckerhöhungsanlage Hellgraben in Hachenburg erneuert.
(PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Aktuell 294 infizierte Personen

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet die Verbandsgemeinde Montabaur mit 49, gefolgt von der Verbandsgemeinde ...

Dernbach: Dr. Stefan Jaspert referiert über Arthrose

Dernbach. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt ein zum Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 10. November um 18 Uhr, im ...

Nachtspeicherheizung: Sind Alternativen möglich?

Region. Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden – vor allem ...

Hachenburg: Helene Nüsse wird 98 Jahre alt

Hachenburg. Am Donnerstag, 5. November, feiert Helene Nüsse ihren 98. Geburtstag. Seit mehr als sechs Jahren lebt sie schon ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Einsammlung von Sonderabfällen am 3. November

Ransbach-Baumbach. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Bestimmungen einen geänderten Ablauf bei der Annahme der ...

Weitere Artikel


Feierliche Fahrzeugübergabe in der Alarmierungsgemeinschaft Astert-Hattert-Müschenbach

Astert/Müschenbach/Müschenbach. Am Samstag, dem 21. August, fand die offizielle Fahrzeugübergabe des neuen Tragkraftspritzenfahrzeuges ...

Tanja trifft ... Clemens Hoch im Dorfgemeinschaftshaus Alpenrod

Alpenrod. Für Dienstag, 14. September, um 18 Uhr lädt Dr. Tanja Machalet alle interessierten Bürger zur Veranstaltung "Tanja ...

Neu gestalteter Spielplatz für Rückeroth

Rückeroth. Markus Thiel engagiert sich für seine Heimatregion und die Menschen, die dort leben. Daher war es für ihn auch ...

Stadtradeln 2021: Die Verbandsgemeinde Hachenburg tritt in die Pedale

Hachenburg. Bei der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnis kann jeder mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. ...

Erfolgreicher Auftakt der Klima Kino Reihe im August mit neuem Film im September

Hachenburg. Gezeigt wurde im August der Film „wer wir waren“, der mit seinen beeindruckenden Bildern und tiefgehenden Problemstellungen ...

Wäller Markt startet radikal regional - Finanzierung steht

Montabaur. Der Wäller Markt ist eine regionale Plattform für den gesamten Westerwald für den Onlinehandel, einschließlich ...

Werbung