Werbung

Nachricht vom 03.09.2021    

Westerwaldwetter: Sonniges Wochenende erwartet uns

Von Wolfgang Tischler

Ein kräftiges und umfangreiches Hochdruckgebiet erstreckt sich mittlerweile vom Ostatlantik über Deutschland hinweg bis zum Schwarzen Meer. Es hat auch die Regie im Westerwald übernommen. Unter seinem Einfluss trocknet die Luftmasse mehr und mehr ab und erwärmt sich. Endlich gibt es einmal wieder ein schönes Wochenende.

Am Wochenende kann man nochmal baden gehen. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Die Sehnsucht nach einem Wochenende mit viel Sonne und sommerlichen Temperaturen war groß. Nun geht der Wunsch in Erfüllung. Das Hochdruckgebiet GAYA hat sich hohem Luftdruck über Skandinavien zusammengetan. Das neue entstandene Hoch mit dem Namen Hermelinde beschert uns über das Wochenende viel Sonne und sommerliche Temperaturen bis 26 Grad am Nachmittag. Nachts kühlt es allerdings sehr stark ab.

Der Freitag (3. September) kommt schon spätsommerlich mit viel Sonne daher. In der Nacht wird es frisch. Im höheren Westerwald werden die Temperaturen nur noch einstellig sein. Örtlich kann sich in der klaren Nacht Nebel bilden. Der löst sich jedoch am Samstagmorgen sehr schnell auf, und die Sonne verwöhnt uns den ganzen Tag über. Eine gute Gelegenheit, im Garten Arbeiten zu erledigen, zu wandern oder anderen Freizeitaktivitäten im Freien nachzugehen.



Der Sonntag lädt ebenfalls zu Aktivitäten im Freien ein. Es können sich im oberen Westerwald einige Quellwolken bilden, aber der Sonnenschein wird überwiegen. Am Rhein wird es bis 27 Grad warm, im hohen Westerwald werden noch 22 Grad erreicht. Der Wind weht schwach und kommt aus östlicher Richtung.

Der Montag wird etwas wolkiger, bleibt aber trocken und angenehm warm. Die nächsten Tage werden dann von Sonnenschein geprägt. Die Wetterfrösche versprechen, dass es die ganze Woche warm und schön bleiben wird. Der Sommer will uns anscheinend zum Abschied versöhnlich stimmen.
(woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr zum Thema:    Wetter   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Für die Neugestaltung des Burggartens in Hachenburg werden neben rund 250 Quadratmetern gebrauchtem Pflaster auch 600 Quadratmeter neues Pflaster, das in Vietnam bestellt wurde, eingebaut. Ein Anbieter von gebrauchtem Pflaster aus Münster übt harsche Kritik.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


Verdacht der gefährlichen Körperverletzung: Zeugen gesucht

Am Sonntag, dem 17. Oktober, kam es zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung in Montabaur. Die Polizei Montabaur sucht mit einer Pressemitteilung nach Zeugen, welche Hinweise zum Vorfall geben können.


Feuerwehr Kroppach-Giesenhausen stellt Weichen für die Zukunft

Die aktiven Feuerwehrleute der Löschgruppe Kroppach-Giesenhausen trafen sich am 5. Oktober 2021 am Feuerwehrhaus in Kroppach, um ein umfangreiches Programm zu absolvieren. Mit dabei waren auch die Ortsbürgermeister Michael Meier, (Giesenhausen) und Michael Birk (Kroppach) sowie Wehrleiter Frank Sieker und sein Stellvertreter Markus Brenner.


Wichtige Zukunftsthemen in der VG Hachenburg beraten

Mit welchen Maßnahmen kann es gelingen, junge Ärzte von einer Praxisübernahme in der VG Hachenburg zu überzeugen? Welchen Umfang an professioneller Beratung brauchen Schulkinder? Auf welchem Weg findet der Wunsch nach ehrenamtlicher Betätigung und geeignete Angebote in der Region zusammen? Welche aktuellen und nachhaltigen Veränderungen betreffen die Schulen?




Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendzentrum Hachenburg: Programm im November

Hachenburg. Kletter-Treff
Donnerstag, 4. November 2021 von 18-20 Uhr für Grundschüler
Hoch hinaus geht’s bei dem Kletter-Treff! ...

Feuerwehr Kroppach-Giesenhausen stellt Weichen für die Zukunft

Kroppach-Giesenhausen. Zunächst konnte die neue Bürgermeisterin Gabriele Greis das neue Mehrzwecktransportfahrzeug offiziell ...

Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Hachenburg. „Mit Städtebaufördermaßnahme soll der historische „Burggarten“ in Hachenburg behutsam saniert und neugestaltet ...

Erna Simon feiert ihren 97. Geburtstag

Mündersbach. In Mündersbach war sie im „Altenclub“ engagiert. Sie bereitete die Treffen vor, kochte Kaffee und übernahm die ...

Spaziergang mit Brezelessen und Gymnastik

Buchfinkenland. Der Neustart des Programms der Initiative „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ seit August ist gelungen. ...

Vorsorgevollmacht: Richtig handeln im Ernstfall

Westerburg. Viele Menschen in unserer Gesellschaft haben eine Vorsorgevollmacht erstellt und somit einen anderen Menschen ...

Weitere Artikel


Kino in Montabaur: Neues Licht im Lichtspielhaus

Montabaur. Film ab - Ende September wird das Kino Capitol in Montabaur wiedereröffnet. Zum Auftakt läuft der neue James-Bond-Film ...

Hochgefährlich: In Schlangenlinien auf der Autobahn

Montabaur/Höhr-Grenzhausen. Am Abend des 3. September, gegen 19.45 Uhr
gingen bei der Polizeiautobahnstation Montabaur mehrere ...

Onlinevortrag: Viele Gefäßerkrankungen werden nicht erkannt

Bad Marienberg. Er untersuchte bundesweit die Häufigkeit von arteriellen Verschlusskrankheiten bei Bewohnern von Seniorenresidenzen ...

Wäller Tour Eisenbachtal: leichter und schattiger Rundweg am Wasser entlang

Nomborn. Start der gemütlichen Wäller Tour Eisenbachtal ist der Wanderparkplatz der Studentenmühle nordwestlich von Nomborn. ...

Bundestagswahl: Der Wahl-O-Mat steht online

Region. Der Wahl-O-Mat 2021 der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zur Bundestagswahl am 26. September ist ab heute ...

Fluthilfe: Wäller Helfen bringt großes Charity Event in den Stöffelpark

Enspel. Der Nachbarschaftshilfeverein Wäller Helfen e.V. präsentiert jetzt am Sonntag, dem 5. September, ein großes Charity-Event ...

Werbung