Werbung

Nachricht vom 03.09.2021    

Kandidaten zur Bundestagswahl: Jens Steuler (Die Basis)

Am 26. September kommt es drauf an: Die Bundestagswahl dürfte in diesem Jahr sehr spannend werden. Um noch einmal die Kandidaten für den Westerwaldkreis zu durchleuchten haben die Kuriere allen Kandidaten die gleichen Fragen geschickt. Hier sind die Antworten von Jens Steuler (Die Basis).

Jens Steuler ist Bundestagskandidat für dieBasis Landesverband Rheinland-Pfalz (Fotoquelle: Jens Steuler)

Westerwaldkreis. Unverfälscht und echt sollen die Antworten der Kandidaten zur Bundestagswahl sein. Deshalb sind alle Antworten original zitiert, ohne Bewertung, ohne Kommentar, ohne Kürzung oder Anmerkung. Die Aussagen der Politiker spiegeln nicht die Meinung der Kuriere wieder, sondern ausschließlich die des Kandidaten.
Hier sind die Antworten von Jens Steuler (Die Basis):

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?

Bis zum Beginn der Corona-Pandemie spielten sich meine politischen Aktivitäten nur im Westerwald "vor der eigenen Haustür" ab: bei der FWG im Kannenbäckerland. Es bereitete mir stets große Freude, mich politisch zu engagieren für meine Heimat, mit der ich mich tief verbunden fühle. Im Verlauf der vergangenen 18 Monate spürte ich zunächst die Gefahr, später auch den Vollzug der Spaltung unserer Gesellschaft. Diese aufzuhalten und rückgängig zu machen ließ mich schweren Herzens der FWG den Rücken zu kehren und mich für dieBasis zu entscheiden.

Was muss sich in Deutschland dringend verändern?

Erstens: die epidemische Lage von nationaler Tragweite muss aufgehoben werden! Zweitens: die Grundrechte müssen für alle Menschen wiederhergestellt werden! Drittens: Beides muss unverzüglich geschehen!

Was wollen Sie konkret im Wahlkreis verändern? Wie wollen Sie vorgehen?
Alle Menschen, die unter den Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie massiv leiden und um ihre Lebensgrundlage fürchten, möchte ich unterstützen. Die moralische Seite ist dabei vielleicht noch wichtiger als die finanzielle. Erster Schritt dazu: den Betroffenen Gehör verschaffen und eine Stimme geben.

Deshalb sind Sie in die Partei eingetreten, für die Sie als Kandidat antreten:
Seit letztem Jahr verändert sich unsere Gesellschaft dramatisch: Grundrechte werden massiv eingeschränkt aufgrund von Einschätzungen sogenannter „Experten“, die Angst verbreiten statt aufzuklären. Diesen Veränderungen kann ich nicht mehr tatenlos zusehen.



Worüber können Sie lachen?
Diether Krebs, Loriot, Dieter Hallervorden

Was löst bei Ihnen Frust aus oder macht Sie sogar wütend?
Frust und Wut sind keine guten Ratgeber, für mich zählt die Hoffnung. Zur Erinnerung: ich unterrichte an einer Realschule plus.

Welche Schlagzeile würden Sie gerne mal lesen?
Bundesgesundheitsminister Spahn (CDU) erklärt sofortigen Rücktritt

Was betrachten Sie als Ihre größte Fehleinschätzung bezogen auf Ihre eigene politische Arbeit und / oder Partei?
Fehleinschätzungen gab es sicherlich mehr als eine. Da ich in der Vergangenheit an weitreichenden Entscheidungen nicht beteiligt war, hatten diese immerhin keine negativen Folgen für die Allgemeinheit.

Deshalb sollten die Wähler mir Ihre Stimme geben (In einem Satz):
Ein Handwerker – und als solchen betrachte ich mich – bringt seine Seele ins Spiel!

Jens Steuler im Profil:
____________________________
Name: Jens Steuler
Wohnort: Hilgert
Geburtsdatum: 19.05.1980
Familienstand: ledig

Beruflicher Lebenslauf / Ausbildung:
Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann, Studium der Sportpädagogik und der Wirtschaftslehre, seit 2008 Realschullehrer, nebenberuflich Pfeifenbäcker

Politischer Werdegang:
FWG: 2009-2021 Ortsgemeinderat Hilgert, 2014-2021 Verbandsgemeinderat Höhr-Grenzhausen, 2019-2021 1. Beigeordneter OG Hilgert, seit 2021 Mitglied in der Basisdemokratischen Partei Deutschland

Gesellschaftliches Engagement und Vereinsaktivitäten:
Viele Jahre Fußball-Jugendtrainer, 2013-2018 Abteilungsleiter Fußball im TuS Hilgert, 2018 Mitglied im Club100 des DFB, seit 2018 2. Vorsitzender des TuS Hilgert

Hobbys:
Sport, Natur, Keramik.

3 Lieblingsorte im Wahlkreis:

Realschule plus Hachenburg, meine Tonpfeifenwerkstatt, Montabaurer Höhe.

Vorbilder:
Keine



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Bundestagswahl 2021  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Neuwieder Christdemokraten besuchten Landesparteiausschuss in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Für den Kreisverband Neuwied nahmen Viktor Schicker (Waldbreitbach), Stefan Betzing (Dattenberg), Jürgen ...

Sandra Weeser empfängt Besuchergruppe aus Kreis Altenkirchen und Westerwald in Berlin

Region. Laut Pressemitteilung des Wahlkreisbüros von Sandra Weeser in Betzdorf standen unter anderem eine Stadtrundfahrt, ...

Einladung zum Kreisthementag der JU Westerwald mit Prof. Dr. Helge Braun MdB

Selters. Um die teils massiven Auswirkungen dieser multiplen Krisen auf verschiedene Akteure abzufedern, hat die Bundesregierung ...

Gründe für Kerosinablass über dem Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Die CDU-Politikerin fragte zunächst nach dem Grund des Kerosinablasses und nach der Flughöhe, in der dies ...

Schüler befragen Abgeordnete – Schulbesuchstage waren ein voller Erfolg

Montabaur/Region. „Rund um den 9. November, dem landesweiten Schulbesuchstag, bin ich auch in diesem Jahr wieder an den Schulen ...

Debatte um den Ausbau der B 49 zwischen Montabaur und Neuhäusel geht in die nächste Runde

Montabaur. Die Landesregierung bekräftigte damals die Planungen zum Ausbau der B 49 und ging etwas näher auf die einzelnen ...

Weitere Artikel


Fledermausnacht an der Westerwälder Seenplatte

Steinen/Hundsangen. Den Fledermäusen geht es in diesem Jahr so schlecht wie lange nicht mehr. Anhaltende Kälte und Nässe ...

Zeugen gesucht: Diebe sind in Montabaur unterwegs

Montabaur. Seit Ende August ist im Stadtgebiet eine Häufung von Diebstahlsdelikten im Stadtgebiet Montabaur zu verzeichnen. ...

Einmal anders: Mitgliederversammlung der Raiffeisen-Gesellschaft mit Schulbesuch

Dernbach. Zu den besonderen Akzenten gehörte unter anderem das Vorprogramm: 30 Minuten vor dem offiziellen Start der Veranstaltung ...

„Copado“ verwandelt Holz in individuelle Möbel und exklusive Objekteinrichtungen

Ötzingen. Der Markenname ist eine Zusammenziehung aus „Concept-Partner Dominic“. Vor sieben Jahren fing Geschäftsführer Dominic ...

Neue Hotline für Hilfe bei Long Covid

Region. Die DAK-Gesundheit bietet ab sofort eine neue Hotline zum Thema Long Covid. Die Krankenkasse reagiert mit dem kostenlosen ...

Kulturzentrum „Zweite Heimat“: Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Peter Petrel

Höhr-Grenzhausen. Lassen Sie sich überraschen. Das Konzept der Lulo Reinhardt Accoustic Lounge verspricht jedes Mal aufs ...

Werbung