Werbung

Nachricht vom 02.09.2021    

Amtsnachfolger des DFBnet Beauftragten im Fußballkreis Westerwald-Sieg gefunden

Beim diesjährigen Kreistag des Fußballkreises WW-Sieg konnte das Amt des DFBnet Beauftragten nicht besetzt werden und war vakant. Der bisherige Amtsinhaber Jörg Müller (Bruchertseifen) hatte nicht mehr kandidiert.

Foto: Willi Simon

Alpenrod. Erfreut zeigte sich jetzt der Kreisvorstand, dass Timo Hoppe (Alpenrod) bereit war, diesen Posten zu übernehmen. Zu einer Gesprächsrunde im kleinen Kreis trafen sich Vorstandsmitglieder des Fußballkreises und auch der angedachte Kandidat, Timo Hoppe.

Der Kreisvorsitzende Marco Schütz zeigte sich erfreut, dass nun der Mitarbeiterkreis wieder komplettiert werden kann. Jörg Müller referierte über das Amt eines DFBnet Beauftragten. Timo Hoppe ist Schatzmeister in seinem Heimatverein FC Alpenrod-Lochum und besitzt auch die Qualifikation zum Vereinsmanager C.

Darüber hinaus ist er Mitglied der Kommission Verbandsentwicklung im Fußballverband Rheinland. Insofern kein Unbekannter beim FVR, der wiederum Timo Hoppe noch offiziell berufen muss, was als Formsache anzusehen ist. Der Kreisvorsitzende Marco Schütz wird die Berufung in die Wege leiten. Hoppe ist ferner bereit, auch im Spielausschuss des Fußballkreises mitwirken.
Willi Simon




Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Mit dem Fußballkreis Westerwald/Sieg per Bus zum Verbandstag in Trier

Region. Die Spielklassenreform sowie auch eine neue Struktur der ehrenamtlichen Tätigkeit im Präsidium des Fußballverbandes ...

B 1 des JFV Oberwesterwald steigt in Rheinlandliga auf

Rennerod. Das Team von Trainer Eddy Theis und Co-Trainer Marco Schneider konnten einen knappen Vorsprung vor der EGC Wirges ...

Spvgg. 1920 Horbach: Ein Verein, der bewegt, wird (schon) 100+2 Jahre alt

Horbach. Bei hoffentlich gutem Wetter findet die Feier mit Spaß, Sport, Spiel, Musik, kühlen Getränken, Cocktails, Essen, ...

C-Jugend der JSG Hammerland steigt in die Bezirksliga auf

Region. „Es war ein imponierender und während der gesamten Spielzeit ungefährdeter Sieg. Ein toller Erfolg, der von zahlreichen ...

Sportbund Rheinland ruft zum Endspurt bei den "Sternen des Sports" 2022 auf

Koblenz. Bereits seit dem 1. April können sich alle, unter dem Dach des DOSB organisierten, Sportvereine mit ihren Initiativen ...

TuS Wied siegt beim Bitburger-Kreispokal 2022 in der C/D-Klasse

Niederfischbach. Lion Kimmel nutzte in der 11. Spielminute einen kapitalen Fehler in der Neunkhauser Abwehr zum 1:0 für den ...

Weitere Artikel


Kulturzentrum "Zweite Heimat": Anka Zink "Gerade noch mal gutgegangen!"

Höhr-Grenzhausen. Anka Zink ist bei uns … und wie die Erdmännchen klettern wir alle zusammen aus den Schlupflöchern, nehmen ...

Spaß und Action bei Hachenburger Jugendfreizeit an der Ostsee

Hachenburg. Vom 8. bis 13. August verbracht wir gemeinsam eine richtig gute Zeit in der Nähe von Wismar an der Ostsee. Mit ...

Der Druidensteig: Etappe 3 von Daaden zum Elkenrother Weiher

Daaden. Fernwanderfreunde kommen auf dem Druidensteig voll und ganz auf ihre Kosten. Mit sechs Etappen und insgesamt 83 Kilometern ...

Lionsclub Westerwald startet mit erstem regulärem Clubabend ins Lionsjahr

Koblenz / Mündersbach. Zunächst präsentierte Susanne Szczesny-Oßing ihr Unternehmen die Elektrowerk Mündersbach (EWM) AG ...

Kurzfristiger Wechsel: Leber verlässt die Eisbären Richtung Hundsangen

Hundsangen. Fußball-Oberligist Sportfreunde Eisbachtal hat zum Ende der Transferperiode einen kurzfristigen Abgang zu verzeichnen: ...

Testen und Impfen vor dem Schulstart: Sonderaktion war ein voller Erfolg!

Montabaur / Westerburg. Durch die hervorragende Mithilfe der Schulen, die die Aktion über die Schulmedien ebenfalls beworben ...

Werbung