Werbung

Nachricht vom 20.08.2021    

Corona im Westerwaldkreis: Infektionsraten weiter steigend

Die Corona-Zahlen im Westerwaldkreis gehen weiterhin stark nach oben: Das Gesundheitsamt Montabaur meldet 60 neu festgestellte Corona-Fälle seit Mittwoch. Der Kreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 195 aktiv Infizierte.

(Symbolfotos)

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert des Kreises klettert damit seit Mittwoch (38,1) ganz erheblich auf 49,0 und übersteigt damit auch deutlich den durchschnittlichen Landeswert, den das Landesuntersuchungsamt (LUA) mit 47,6 angibt. Zurzeit gibt es in allen Verbandsgemeinden des Westerwaldkreises aktive Fälle. Besonders die Verbandsgemeinde Bad Marienberg (16 Neuinfektionen) und Wirges (14 Neuinfektionen) verzeichnen starke Anstiege. (Stand: 20. August)

7-Tage-Inzidenz den dritten Tag über 35
Am Dienstag, 17. August, lag die vom Landesuntersuchungsamt veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz im Westerwaldkreis den dritten Tag in Folge über dem Schwellenwert von 35. Damit traten ab Donnerstag, 19. August, Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Kraft. Gemäß der 24. Corona-Bekämpfungsverordnung sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen nur noch mit maximal 350 und im Freien mit maximal 500 Teilnehmern zulässig. Zudem gilt wieder die Maskenpflicht im Unterricht. Sollte der Schwellenwert von 35 an drei aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten werden, erfolgt am übernächsten Tag ebenfalls wieder eine Änderung.

Coronafrei ins neue Schuljahr: Testen und Impfen vor dem Schulstart
Am letzten Ferienwochenende (28./29. August) bietet das Gesundheitsamt zusammen mit dem DRK Westerburg zwischen 11 und 15 Uhr eine Sonderaktion zum Testen und Impfen an. Weitere Informationen sowie einen Flyer in verschiedenen Sprachen finden Sie hier



Anzahl der Impfungen im Westerwaldkreis
(Stand: 19. August)
Erst-Impfungen: 62.144
Hausärzte 45.209*
Mobile Teams: 7910
Zweit-Impfungen: 55.214
Hausärzte 46.321*
Mobile Teams: 5424
* Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz.

Noch bis Samstag, 4. September, können sich alle ungeimpften Personen über 12 Jahre im Landesimpfzentrum des Westerwaldkreises in Hachenburg auch ohne Terminanmeldung impfen lassen. Weitere Informationen sowie die Öffnungszeiten finden Sie hier.

Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 831/28/768
Hachenburg 691/9/676
Höhr-Grenzhausen 539/6/516
Montabaur 1.398/25/1.340
Ransbach-Baumbach 724/18/681
Rennerod 616/13/589
Selters 685/15/654
Wallmerod 452/13/434
Westerburg 906/17/875
Wirges 884/12/842

(Tagesmeldung der Kreisverwaltung Westerwaldkreis / LUA)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Unfallflucht bei Mudenbach: Bagger überholt und Auto gestreift

Mudenbach. Die Polizei Hachenburg schildert den Vorfall wie folgt: Gegen 18 Uhr war ein Bagger auf der Hauptstraße aus Richtung ...

Zeugensuche: Verkehrsschilder an der B8 in Winkelbach beschädigt

Winkelbach. Unter den umgedrückten Schildern war auch die Ortstafel der Gemeinde Winkelbach. "Die Tat", so schreibt die Polizei ...

Weitere Artikel


Zeugen gesucht: Straßenverkehrsgefährdung in Bad Marienberg

Bad Marienberg. An der Einmündung wollte ein unbekannter PKW von der Bahnhofstraße aus nach links auf die L293 abbiegen und ...

"Hoffnungszeichen Weidenhahn": Päckchen für Kita in Bad Neuenahr

Weidenhahn. In Weidenhahn engagieren sich Menschen seit Jahren für Kinder in Livno/Slowenien, um dort in Schulen und Kinderheimen ...

Energietipp: Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch

Region. Die meisten Bestandsgebäude stammen aber aus den Jahren 1950 bis 1980 und sind weitaus einfacher zu modernisieren. ...

Ab Montag gelten neue Regeln für den Zoobesuch Neuwied

Neuwied. Unter anderem schreibt die CoBeLVO dadurch für den Besuch von verschiedenen Bereichen innerhalb des Zoogeländes ...

Westerwaldwetter: Samstag Sommer - Sonntag Unwettergefahr

Region. Der meteorologische Sommer neigt sich dem Ende zu. Am 1. September beginnt der meteorologische Herbst. Für das erste ...

Wander Tipp: Die Klosterweg-Schleife “Rengsdorfer Panoramaweg“ im Wiedtal

Rengsdorf. Der Klosterweg, welcher seinerzeit die erste offizielle Wäller Tour war, und den Rheinsteig in Rengsdorf mit dem ...

Werbung