Werbung

Nachricht vom 19.08.2021    

evm unterstützt DRK und THW in Westerburg und Höhn

3.000 Euro aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ gehen an drei Ortsvereine aus der Verbandsgemeinde Westerburg. Die Spende dient zur Unterstützung der Jugendarbeit in den Vereinen.

Norbert Rausch übergibt den Spendenbetrag gemeinsam mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Westerburg, Markus Hof, an die Vertreter von DRK und THW. (Foto: evm/Röder-Moldenhauer)

Westerburg. Über insgesamt 3.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich drei Vereine aus der Verbandsgemeinde Westerburg freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.

Am Dienstag, 17. August, übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, gemeinsam mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Westerburg, Markus Hof, den Spendenbetrag an die begünstigten Vereine. „Ehrenamtliche Leistung zu sehen und anzuerkennen, liegt mir am Herzen“, erklärt Markus Hof. „Ich freue mich, dass wir die Vereinsarbeit des Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Westerburg und Höhn, sowie das Technische Hilfswerk Westerburg mit der Spende der evm unterstützen können. Die Spende dient zur Unterstützung der Jugendarbeit in den Vereinen. Wie die aktuellen Ereignisse zeigen, sind die Leistungen der drei Vereine wertvoll sowohl für die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde als auch überregional.“



Einen Spendenbetrag in Höhe von jeweils 1.000 Euro erhalten der DRK Ortsverband Westerburg, der DRK Ortsverband Höhn und das THW Ortsverband Westerburg. Die Vertreter der Vereine zeigten sich dankbar für die Auswahl und die damit verbundene Anerkennung. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Grundschule in Tansania: Schon 250 Kinder bekommen dank Wäller Spenden Unterricht

Mogendorf. Arbeiten in Afrika statt Auszeit im Allgäu: Mit seinen fast 80 Lenzen fliegt der Mogendorfer Eberhard Ströder ...

Sturmtief "Ignatz" beeinträchtigt die Stromversorgung

Region. Der Sturm über Rheinland-Pfalz hat auch Auswirkungen auf die Stromversorgung im Versorgungsgebiet der Unternehmensgruppe ...

Weitere Artikel


Vielfältiges Programm auf der Sayner Hütte

Bendorf. Diesmal steht Multiinstrumentalist Dennis Kessler mit seiner Band auf der Bühne. Zwei Stunden lang bietet Kessler ...

Altenkirchener Disc-Golf-Anlage erlebt Feuertaufe bei Lebenshilfe-Turnier

Altenkirchen. Der Himmel kam an diesem Donnerstagmorgen (19. August) zunächst eher in seinem grauen und damit tristen Outfit ...

Der Druidensteig: Etappe 1 von Kirchen-Freusburg nach Herdorf-Sassenroth

Freusburg. Der Druidensteig, ein Fernwanderweg, welcher auf sechs Etappen von Freusburg nach Hachenburg führt, ist mit seinen ...

SWR2 Kulturnacht mit Schauspieler Johann von Bülow in Montabaur

Montabaur. Wohlige Schauer laufen dem Publikum über den Rücken, wenn am kommenden Sonntag, 22. August um 17 Uhr in der Stadthalle ...

Testen und Impfen vor dem Schulstart: Coronafrei ins neue Schuljahr!

Westerburg / Hachenburg. Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises bietet zusammen mit dem DRK-Kreisverband ...

Norbert Röttgen: Wir haben dem Schrecken die Türen geöffnet

Westerwaldkreis. Eigentlich sollte es eine Live-Diskussion auf dem Westerbuirger Rathausplatz werden. Norbert Röttgen, der ...

Werbung