Werbung

Nachricht vom 17.08.2021    

Joggen mit Leib und Seele: Evangelische Kirchengemeinde lädt zum Lauftreff ein

Am 28. August startet eine Neuauflage des spirituellen Lauftreffs der Evangelischen Erlöser-Kirchengemeinde Neuhäusel zusammen mit dem Lauftreff SG Neuhäusel e. V.. Unter dem Motto “Jogging für die Seele“ geht es an vier gemeinsamen Terminen auf die rund drei Kilometer lange Strecke.

„Jogging für die Seele“ startet in die zweite Runde. (Foto: Evangelische Kirche Dekanat Westerwald)

Neuhäusel. „Jogging für die Seele“ startet in die zweite Runde: Die Evangelische Erlöser-Kirchengemeinde Neuhäusel lädt gemeinsam mit dem Lauftreff SG Neuhäusel e. V. zu einer Neuauflage des spirituellen Lauftreffs ein. Los geht’s am Samstag, 28. August; die nächsten Treffs sind dann am 11. September, 23. Oktober und schließlich am 6. November.

Der Treffpunkt ist wieder der Parkplatz an der Abfahrt Neuhäusel Süd. Von dort aus gehen die Läuferinnen und Läufer zum gemeinsamen Start in den Wald, und nach einem kurzen theologischen Impuls von Pfarrerin Lisa Tumma und ein paar einfachen Körperübungen geht’s dann auf die knapp drei Kilometer lange Strecke. Dabei können es sich die Lauffreunde selbst aussuchen, ob sie die drei Runden lieber joggen oder walken: Die Strecke ist für jedes Leistungsniveau geeignet.



Gelegenheiten, sich bei einem Getränk zu erfrischen, gibt’s auch. Die Lauftreffs dauern etwa eine Stunde und enden mit einem Segen.

Mitlaufen kann jeder; die Teilnahme ist kostenlos. Um besser planen zu können, freuen sich die Organisatoren über eine Anmeldung per Telefon (02620/920821) oder E-Mail (lisa.tumma@ekhn.de). Kurzentschlossene sind aber auch herzlich willkommen. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Starkregen: Feuerwehren der VG Westerburg müssen Keller und Parkplatz leerpumpen

VG Westerburg. In Berzhahn kam es um 14.58 Uhr und um 15.05 Uhr innerhalb kürzester Zeit gleich zu zwei Einsätzen, bei denen ...

In Niederahr randaliert: 60-Jähriger schlägt mit Kantholz auf Autos ein

Niederahr. Er bedrohte die eingetroffenen Polizeikräfte mit einem Messer und drohte, sich selbst zu verletzen. Der Mann konnte ...

Amphibienschutz am Dreifelder Weiher

Westerwaldkreis. Bei einer Überzahl von Erdkröten konnten insgesamt 6.093 zum Gewässer hinwandernde Lurche - und damit 714 ...

Musikkirche: Musikalischer Abendgottesdienst mit trio flex & friends

Ransbach-Baumbach. Pfarrer Wolfgang Weik führte durch den fröhlichen und kontrastreichen Taufgottesdienst, der in sommerlicher ...

Heinrich-Roth-Realschule plus spendet 14.000 Euro für ukrainische Flüchtlinge

Montabaur. Als sie den Scheck sieht, muss Pfarrerin Anne Pollmächer tief durchatmen. 14.000 Euro hat die Montabaurer Heinrich-Roth-Realschule ...

Mutter-Kinder-Schreinerwerkstatt begeistert Familien mit einer etwas anderen Aktion

Höhr-Grenzhausen. Die Kooperationsveranstaltung der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises und des Jugend- und Kulturzentrums ...

Weitere Artikel


Kirmes in Wirges

Wirges. Auch in diesem Jahr muss die Kirmes in Wirges mit Einschränkungen leben.
Trotzdem kann die Kirmesgesellschaft gemeinsam ...

Lokschuppen Open-Air in Westerburg mit “Papa’s finest Boogie Band“

Westerburg. Bereits kommende Woche kann endlich das Lokschuppen Open-Air für dieses Jahr in Westerburg stattfinden. Nachdem ...

Wahlplakate beschmiert

Neuhäusel. Im Zeitraum vom Freitag, 14. August, 23 Uhr, und Sonntag, 15. August, 19.20 Uhr kam es auf der Hauptstraße in ...

Aktion Saubere Landschaft in Caan

Caan. Am Samstag, 4. September, findet endlich wieder die Umweltaktion „Saubere Landschaft“ statt, bei der Freiwillige Abfälle ...

“555er“ im Buchfinkenland pilgerten erwartungsvoll ins “Wald-Café“

Horbach. „Wo kriegen wir ganz schnell noch Kuchen her?“ Auf diese Frage mussten die Organisatoren der Senioreninitiative ...

Prozessschutz: Totes Holz spendet Leben

Heuzert. Der Westerwald gehört seit den klimawandelbedingten Trockenjahren ab 2018 und der daraus resultierenden Borkenkäferkalamität ...

Werbung