Werbung

Nachricht vom 11.08.2021    

Vollsperrung auf der B414 zwischen Salzburg und Nister-Möhrendorf

Die Verbandsgemeinde Rennerod scheint sich abzuschotten. Erst seit Montag ist die B54 im Süden gesperrt, ab kommendem Montag wird auch die B414 im Norden zwischen Salzburg und Nister-Möhrendorf dicht gemacht.

Kartenausschnitt der Sperrung (Quelle: LBM Diez)

Nister-Möhrendorf. Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass die Bundesstraße 414 zwischen Salzburg und Nister-Möhrendorf ab Montag, 16. Juli für den Straßenverkehr voll gesperrt wird.

Auf der Bundesstraße wird auf einer Länge von rund 1.820 Metern der vorhandene Fahrbahnoberbau abgefräst und durch Aufbringen neuer Asphaltschichten erneuert.

Die Erneuerung des Asphaltoberbaus der B 414 ist im Hinblick der zahlreichen Schäden innerhalb der Fahrbahn und der damit verbundenen Verkehrssicherheit dringend erforderlich.

Die Umleitung erfolgt großräumig über die B54 Richtung Emmerichenhain, B255 Rehe und wieder auf die B414.

Der Anliegerverkehr kann Nister-Möhrendorf über die L297 aus Richtung Willingen oder über die K40 aus Richtung Waigandshain erreichen.



Weiterhin können über diese Umleitung der örtliche Edeka Markt, sowie das Autohaus Merker (Ehemals Autohaus Billich) angefahren werden.

Kurzfristige Einschränkungen werden den Anliegern und den Gewerbetreibenden vor Ort mittels Handzettel mitgeteilt

Die Arbeiten an der B 414 werden je nach Witterung bis etwa Ende November andauern.

Die Investitionen des Bundes für diese Straßenbaumaßnahme belaufen sich auf rund eine Million Euro.

Für die Beeinträchtigungen während den Bauarbeiten und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez im Voraus um Verständnis. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Grundschule in Tansania: Schon 250 Kinder bekommen dank Wäller Spenden Unterricht

Mogendorf. Arbeiten in Afrika statt Auszeit im Allgäu: Mit seinen fast 80 Lenzen fliegt der Mogendorfer Eberhard Ströder ...

Sturmtief "Ignatz" beeinträchtigt die Stromversorgung

Region. Der Sturm über Rheinland-Pfalz hat auch Auswirkungen auf die Stromversorgung im Versorgungsgebiet der Unternehmensgruppe ...

Weitere Artikel


Flutopferhilfe: Jugendmannschaft des Ahrweiler BC eine Woche zu Gast in Wirges

Wirges. Im Rahmen verschiedener Unterstützungsaktivitäten für Betroffene der Flutkatastrophe im Ahrtal hatte die Eintracht ...

Amtsgericht Westerburg: Drama um tödlichen Verkehrsunfall

Westerburg. Das Amtsgericht in Westerburg hatte einen Fall zu verhandeln, der angesichts der dramatischen Zusammenhänge sicherlich ...

Zeugen gesucht: Kinderspielplatz in Brand gesteckt

Neunkhausen. Am 11. August gegen 17.40 Uhr kam es auf dem Kinderspielplatz in Neunkhausen im Buchenweg zum Brand eines hölzernen ...

Christdemokraten: Mut zu neuen Strukturen

Westerwaldkreis. Nadine Schön ist dort für die Themen Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Digitale Agenda zuständig. ...

Erster Wäller Fahrradkongress wird für das nächste Jahr geplant

Westerwaldkreis. Nach den durch den Klimawandel sich drastisch verstärkenden Unwettern und Trockenzeiten, gewinnt das Fahrrad ...

Doppelt gemoppelt: Kulturnacht bringt Spiegelbilder in Text und Musik

Montabaur. Diesem Phänomen widmet sich unter dem Titel „Doppelgänger“ eine SWR 2 Kulturnacht am Sonntag, 22. August, 17 Uhr, ...

Werbung