Werbung

Pressemitteilung vom 11.08.2021    

Circus Ronelli in Hachenburg

Schon vor zwei Jahren gastierte der kleine Familiencircus „Ronelli“ im Rahmen der Hachenburger Kirmes auf dem Festplatz in der Altstadt. Jetzt ist es wieder soweit. Vom Donnerstag, 12. August, bis Sonntag, 22. August, bietet der Circus Akrobatik und eine Motorrad-Feuer-Show.

Circus Ronelli in Hachenburg (Fotos: Bernhard Theis)

Hachenburg. Auf dem Festplatz in der Hachenburger Altstadt regen sich seit Montag fleißige Hände. Kaum hat der Circus sein Gastspiel anderenorts beendet, ist alles Material nach Hachenburg transportiert worden. Inzwischen stehen schon das große Manegenzelt, das Kinderkarussell und der „Tierpark“. Mit einem Radlader werden die Absperrgitter an ihren Platz geschafft. Am Donnerstag wird dann alles fertig für die erste Vorstellung sein.

Die sechsköpfige Circusfamilie startet in jedem Jahr mit einem neuen Programm und bietet beste Unterhaltung für alle Altersstufen. Geboten werden waghalsige Handstandakrobatik mit Stirn- und Kopfbalancen, Jonglage, lustige Clowns und vieles mehr – eben ein bunt gemischtes Circusprogramm.

Als Highlight in diesem Jahr dürfen sich die Besucher auf eine spektakuläre Motorrad-Feuer-Show in der Manege freuen.

Zudem präsentiert „Ronelli“ an allen Tagen eine Tierschau mit Streichelzoo. Die Ponys und Zwergziegen sind der Hit vor allem bei den jüngsten Gästen. Bei gutem Wetter stehen in der Pause mehrere Hüpfburgen für die Kinder bereit. Jeweils eine Stunde vor den Vorstellungen gibt es kostenlose Fahrten für die Kleinen auf dem Kinderkarussell.



In der Restauration locken frisches Popcorn, Zuckerwatte, Naccos und sonstige Leckereien, dazu Getränke aller Art.

Die Vorstellungen beginnen am Donnerstag, Freitag und Samstag um 16 Uhr, sowie am Sonntag, 15. August, um 11 Uhr und um 14 Uhr. Am Sonntag, 22. August, lediglich um 11 Uhr. Von Montag bis Mittwoch ist Ruhetag.

Am Sonntag, 15. August, um 11 Uhr HAPPY-HOUR für 10 Euro auf allen Plätzen. Der Kindermitmachtag beginnt um 14 Uhr, am Sonntag, 22. August, schon um 11 Uhr.

Kartenreservierung telefonisch unter 0151 14902067 oder unter WhatsApp. Zu erreichen ist der Festplatz in der Hachenburger Altstadt über die Koblenzer Straße/Neuer Weg/Kirchstraße/Rheinstraße durch die Einmündung beim Gasthaus Zum Stern. (bt)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Eichhörnchen verursacht Stromausfall in Willmenrod

Willmenrod. In Willmenrod kam es am Montag, dem 6. Dezember, um 9.33 Uhr zu einem Stromausfall. Grund war ein Eichhörnchen, ...

Zeugenaufruf: Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen bei Großholbach

Großholbach. Am Sonntag, dem 5. Dezember, gegen 18:10 Uhr ereignete sich auf der L318, Gemarkung Großholbach, ein schwerer ...

30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Einkauf, aber keine "Weihnachtsstube" am Wiesensee

Stahlhofen am Wiesensee. Zum Einkaufen von Geschenken kann die Zeit vor Heiligabend aber dennoch genutzt werden! Gewürzsalze, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Große Baufortschritte am neuen Feuerwehrgerätehaus in Krümmel

Krümmel. Nach dem Erwerb einer ehemals gewerblich genutzten Halle in Krümmel – durch die Verbandsgemeinde Selters unter Beteiligung ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Rote Grütze mit Vanillesauce

Dierdorf. Rote Grütze selber zu machen ist ganz einfach und das Traditionsrezept ist individuell abwandelbar. Wer einen Obstgarten ...

Flächendeckende Einführung des wiederkehrenden Ausbaubeitrages

Rennerod. Das Ziel der Verbandsgemeindeverwaltung Rennerod war es von Anfang an, die gesetzlichen Vorgaben der Landesregierung ...

Konzert verbindet Kulturen vom Morgenland zum Abendland

Alsbach. Vom Morgenland zum Abendland: Am Samstag, 14. August, um 20 Uhr, findet in Alsbach im Dorfgemeinschaftshaus ein ...

Nentershausen: Kirmes wird jetzt mit Krammarkt und Umzug gefeiert

Nentershausen. Die Nentershäuser haben für das Kirmeswochenende vom 13. bis 16. August ein Alternativprogramm auf die Beine ...

Zwischen Köln und Au: Frau von Männergruppe ausgeraubt

Windeck-Au/Region. Bereits am Sonntag, den 1. August, wurde eine 29-jährige gegen 4.25 Uhr in der S-Bahn von Köln in Fahrtrichtung ...

Qualifizierungsprojekt "Jump" setzt zum zweiten Sprung an

Region. Teilnehmen an dem Bildungsangebot, das aus dem Europäischen Sozialfonds und vom Mainzer Ministerium für Arbeit, Soziales, ...

Werbung