Werbung

Nachricht vom 08.08.2021    

Ein Insektenhotel für Caan

Auf dem Grundstück mit wilden Blumen hinter dem Dorfgemeinschaftshaus "Zur Linde" in Caan können jetzt weitere "Gäste" einziehen: Die Gemeinde hat kürzlich ein eigenes Insektenhotel aufgestellt und will damit einen Beitrag zum Unwelt- unsc Insektenschutz und zur Artenvielfalt leisten.

In Caan wartet nun ein Insektenhotel auf zahlreiche Gäste. (Foto: Gemeinde Caan)

Caan. Mit angepackt haben Achim Freisberg aus Nauort, die Gemeindebeschäftigten Heribert Mohr, Wilfried Behrens und Michael Loosen, sowie Ortsbürgermeister Roland Lorenz, um das Insektenhotel und somit ein Refugium für diese sehr nützlichen Lebewesen aufstellen.

Achim Freisberg, ein Hobbybastler per exelance, hat dieses Insektenhotel für die Ortsgemeinde gebaut. Die Caaner hoffen jetzt auf viele "Übernachtungen" in der neuen Unterkunft, zumal sich dort bereits viele unterschiedliche wilden Blumen ausgebreitet haben und entsprechend viele Schmetterlinge, Bienen und Hummeln zu beobachten sind. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Arbeitsunfall bei Dachreinigungsarbeiten in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Dienstag, den 7. Dezember wurden bei einer Firma in Ransbach-Baumbach am Nachmittag, Reinigungsarbeiten ...

Vorweihnachtliche Vorfreude im Kinderhaus Pumuckl in Hattert

Hattert. Eine weihnachtliche Vorfreude erlebten die Kinder im Kinderhaus Pumuckl in Hattert unter der Leitung von Gaby Ernst-Schmidt. ...

Sperrung zwischen Mörlen und Kirburg wegen Baumfällarbeiten

Mörlen. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 18. Dezember ist die Kreisstraße 26 [K26] von Mörlen aus in Richtung Kirburg bis ...

Straßensperre zwischen Langenbach bei Kirburg und Weitefeld bis Ende Januar

Langenbach bei Kirburg. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 31. Januar 2022 ist die Kreisstraße 29 [K29] zwischen Langenbach ...

Abwasser: Störung an der Pumpstation im Gelbachtal konnte nicht behoben werden

Wirzenborn. Am Montag, dem 6. Dezember, ist es zu einer Störung in der Abwasserentsorgung der Verbandsgemeindewerke Montabaur ...

99,9 Prozent der Corona-Fälle gehen auf die Delta-Variante zurück

Westerwaldkreis. Mehr als sechs Millionen Deutsche haben sich seit Pandemie-Beginn mit Corona infiziert. Längst ist die Marke ...

Weitere Artikel


"Zukunft Wald": Unterwegs in den Waldflächen der Fuchskaute

Rennerod. Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf unsere Wälder?
Wie können geschädigte Nadelholzflächen ökologisch ...

Nicole nörgelt… über die Liebe zu verwöhnten Samtpfoten

Dabei ist es ja grade dieses Geheimnis, das sie sich über Jahrtausende bewahrt haben, denn schon die alten Ägypter haben ...

Ehrenamt stärken: Wie kann Politik die (Sport-) Vereine unterstützen?

Westerwaldkreis. Die Corona-Pandemie hat die Herausforderungen für Sporttreibende und Ehrenamtler im Westerwald noch deutlicher ...

Mit 1,54 Promille gefahren: 21-Jähriger prallt auf der B8 gegen Baum

Hahn am See. Vermutlich war es ein Sekundenschlaf, der dafür sorgte, dass der stark alkoholisierte Fahrer mit seinem Auto ...

Caan feierte erstes "Picknick-Konzert"

Caan. Was ist ein „Klappstuhl-Picknick-Konzert“? Auf einem Festgelände bringt jeder Besucher für sich einen Untersatz für ...

Laufen für die Flutopfer in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Da auch in den nächsten Wochen und Monaten noch weiterhin Hilfe, auch und vor allem in finanzieller Form ...

Werbung