Werbung

Pressemitteilung vom 10.08.2021    

Wällermarkt eG lädt Einzelhändler und regionale Erzeuger zu Info-Veranstaltungen ein

Nachdem die Anschubfinanzierung des digitalen Marktplatzes Wällermarkt für die nächsten Jahre gesichert werden konnte, startet die Wäller Markt eG eine Informationskampagne für den Einzelhandel und die regionalen Erzeuger in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis.

Grafik: Wäller Markt

Bad Marienberg. Für beide Anbietergruppen werden mehrere Termine für Online-Info-Veranstaltungen zur Auswahl bereitgestellt. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung per E-Mail anmeldung@waellermarkt.de oder online erforderlich: www.waellermarkt.de/anmeldung. Nach erfolgter Anmeldung wird ein Einladungslink für die Teilnahme per E-Mail versendet.

Die Veranstaltungstermine für Einzelhändler:
Montag, 23. August, 15 bis 16:30 Uhr
Montag, 23. August, 18:30 bis 20 Uhr
Dienstag, 24. August, 15 bis 16:30 Uhr
Dienstag, 24. August, 18:30 bis 20 Uhr
Mittwoch, 25. August, 18:30 bis 20 Uhr
Freitag, 27. August 15 bis 16:30 Uhr

Die Veranstaltungstermine für regionale Erzeuger:
Montag, 30. August, 10:30 bis 12 Uhr
Montag, 30. August, 18:30 bis 20 Uhr
Dienstag, 31. August, 15 bis 16:30 Uhr

Ein regionaler Online-Marktplatz, wie in der Wällermarkt bietet, stellt aus Sicht der Initiatoren und namhafter Fachleute eine ideale Möglichkeit für den Einzelhandel dar, die weitere Abwanderung von Kunden zu den großen Online-Plattformen abzubremsen und allen Kunden die Möglichkeit zu geben, neben dem stationären Angebot auch Waren online bestellen zu können.

Als einer der wenigen regionalen Online-Marktplätze wird der Wällermarkt einen regionalen Lieferdienst bereitstellen. Dieser bietet den Vorteil, dass Sie bei der Mehrzahl der Produkte auf die Versandverpackung verzichten können – ein Aspekt, der Ihnen Aufwand und Kosten spart, zusätzlich die Umwelt entlastet und einen attraktiven Service für Ihre Kunden bietet.



Alle Handelsfachleute sind sich einig: Der in Corona-Zeiten extrem gewachsenen Bereitschaft der Menschen, noch häufiger als bisher online einzukaufen, kann nur mit einem eigenen Online-Angebot begegnet werden – und zwar zusätzlich zum stationären Geschäft.

Die Projekt-Initiatoren sind sich sicher, dass die gebündelten Sortimente vieler Einzelhändler und Erzeuger aus der Region, verbunden mit dem eigenen Lieferdienst, eine attraktive Einkaufsoption für die mehr als 500.000 Bürgerinnen und Bürger im geografischen Westerwald darstellen werden.

Gestartet wird, sobald sich mindestens 50 Einzelhändler und regionale Erzeuger mit einem attraktiven Sortimentsmix für eine Teilnahme am Wällermarkt entschieden haben.

Anmeldung per E-Mail: anmeldung@waellermarkt.de
Anmeldung online: www.waellermarkt.de/anmeldung
Nach erfolgter Anmeldung wird ein Einladungslink für die Veranstaltungs-Teilnahme per E-Mail versendet.

Ansprechpartner:
Andreas Giehl
Vorstand Wäller Markt eG
Schillerstrasse 12
56470 Bad Marienberg
Telefon 0175 4287422
Kontakt: info@waellermarkt.de


Mehr zum Thema:    Wäller Markt   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Unter Alkoholeinwirkung durch den Straßengraben gefahren

Da hat sich ein 27-Jähriger keinen Gefallen getan, als er unter Alkoholeinfluss von der Straße abkam und auf einer Länge von rund 100 Metern durch den Straßengraben fuhr. Außer erheblichem Sachschaden an seinem Fahrzeug ist jetzt auch der Führerschein weg.


Wied: Schusswaffe bei alkoholisiertem Fahrer sichergstellt

Bei einer Verkehrskontrolle wurde in Wied ein 55-Jähriger Autofahrer gestoppt, der unter Einfluss von Alkohol stand. Auf der Rückbank seines Dacia lag eine zugriffsbereite Langwaffe. Auch Munition hatte der Mann dabei. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.


Schwerer Diebstahl in Müschenbach: Zeugen gesucht

Ein großes schweres Arbeitsgerät wurde in Müschenbach aus einer Lagerhalle gestohlen. Die Tatzeit konnte auf nur eine halbe Stunde eingegrenzt werden. Die Täter sind vermutlich gut vorbereitet gewesen und hatten ein entsprechend großes Fahrzeug dabei. Die Polizei bittet darum, verdächtige Beobachtungen zu melden.


Region, Artikel vom 25.09.2021

Motorradfahrer flüchtet nach Unfall

Motorradfahrer flüchtet nach Unfall

Ein Motorradfahrer verursachte mit einem sehr gewagten Überholmanöver einen Unfall auf der L281 bei Langenhahn und fuhr einfach weiter, als ob nichts gewesen wäre. Die Polizei sucht nach Zeugen.


LKW-Fahrer fährt Schlangenlinien auf der Autobahn

Unter dem Einfluss von Alkohol fuhr ein Lkw-Fahrer auf der A 48 rechts gegen die Leitplanke und setzte seine Fahrt in Schlangenlinien fort. Eine Zeugin verständigte die Polizei.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Auszeichnung für Michael und Bernd (posthum) Szczesny

Mündersbach. Nach einem Jahr Pandemie-bedingter Pause 2020 wurde am 7. September der Gründerpreis im Apollo-Kino in Koblenz ...

Sparkasse Westerwald-Sieg in Neuhäusel in neuen Räumen

Neuhäusel. Drei Tage lang mussten die Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg auf den Besuch ihrer Filiale verzichten. Der Grund: ...

„Wir Westerwälder“ auf der Konekt Netzwerkmesse in Koblenz

Dierdorf. „Für uns ist es sehr wichtig, dass wir unsere leistungsstarke und sympathische Region über ihre Grenzen hinaus ...

Neuer Termin: 6. IHK-Expertenrunde „Vertrieb“ am 6. Oktober als Hybrid-Veranstaltung

Montabaur. Die Zeit schreitet voran und die IHK-Expertenrunde Vertrieb steuert bereits auf ihre sechste Ausgabe zu. Alle ...

Eine Mauer mit Charakter - viele Gestaltungsmöglichkeiten

Bendorf. Der gesamte Außenbereich erhält mit Mauerelementen einen besonderen Charakter. Robuste Betonsteinelemente sehen ...

Wäller Markt startet radikal regional - Finanzierung steht

Montabaur. Der Wäller Markt ist eine regionale Plattform für den gesamten Westerwald für den Onlinehandel, einschließlich ...

Weitere Artikel


Förderprogramm Digi-Cash wird verlängert

Westerwaldkreis. Das Förderprogramm Digi-Cash, mit dem die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis (wfg) Zuschüsse ...

Bitburger-Kreispokal: SG Atzelgift/Nister holt sich den Titel

Mittelhof. Eine gepflegte Sportplatzanlage, eine interessante Zuschauertribüne, die an eine Konzertmuschel erinnert, bestes ...

Spatenstich der Reiner Meutsch Arena

Kroppach. Neun Monate ist es her, dass sich eine Projektgruppe des FSV Kroppach gebildet hat und in die visionäre Planung ...

Sonntagsmatineen auf der Sayner Hütte

Bendorf. Die Bandbreite der Künstler reicht diesmal von moselfränkischer Mundart über Weitersburger Platt bis hin zu irischem ...

Zeugenaufruf nach Fahrerflucht am Bahnübergang in Nistertal

Nistertal. Bereits am 30. Juli gegen 18 Uhr beschädigte ein weißer Transporter das Andreaskreuz am Bahnübergang am Einmündungsbereich ...

Für die Flutopfer über die Alpen von Garmisch nach Meran

Nistertal. Weil durch „COVID-19“ die Skitouren nach Ellmau (Österreich) und Wolkenstein (Italien) storniert werden mussten, ...

Werbung