Werbung

Pressemitteilung vom 02.09.2021    

Rotlaut und Dukes Trio im PIT's in Hachenburg

Los geht es am 10. September (2021) mit Rotlaut. Hier wird Punkrock vom Feinsten geboten. Am 2. Oktober (2021) gibt es Coverrock mit Dukes Trio im PIT's in Hachenburg.

Foto: Rotlaut und Dukes Trio. Quelle: Veranstalter

Hachenburg. Punk oder Rock? Wie auch immer. Rotlaut sind drei Jungs aus Mittelhessen, die seit 2016 in Clubs, Kneipen, auf Festivals, Dorf und Stadtfesten unterwegs sind.

Dabei wird stets auf Handgemachte Musik geachtet, die deutsch gesungene Texte begleitet.
Intelligente Texte und handgemachter Punkrock im eigenen Stil, der aber nicht immer seine Verwandschaft zum Stil von Bands wie den Toten Hosen oder Broilers verschweigen kann.

Außerdem:
Rotlaut heißen die glücklichen Sieger des "No Label"-Bandcontests 2018. Die drei Musiker aus Hüttenberg gewannen am Freitag im Kulturzentrum Jokus ganz klar den von den kommunalen Jugendpflegen im Landkreis Gießen ausgerichteten Wettbewerb. Das Trio wusste mit seiner Spielfreude, seinen intelligenten deutschsprachigen Texten und dem handwerklich gut gemachten Punkrock im Stile von Bands wie den Toten Hosen oder den Broilers Jury und Publikum von sich zu begeistern – bei beiden lagen die drei Jungs deutlich vorne.



Am Freitag, 10. September (2021), um 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Coverrock vom Powertrio!
Hier wird rausgeholt - was erlaubt ist - zu dritt.
Bekannt aus Bands wie Sidewalk oder Lucie Licht steht Dukes Trio vor allem für eins: LIVE & GEIL Steffen Eideneier - Gesang & Schlagzeug (Hännes, Lucie Licht) Daniel Mockenhaupt - Gitarre (Purpur - Pur Tribute) Christian Decker - Bass (Sidewalk).

Am Samstag, 2. Oktober (2021), 22 Uhr. Eintritt 5 Euro.

(Pressemitteilungen)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Unter Alkoholeinwirkung durch den Straßengraben gefahren

Da hat sich ein 27-Jähriger keinen Gefallen getan, als er unter Alkoholeinfluss von der Straße abkam und auf einer Länge von rund 100 Metern durch den Straßengraben fuhr. Außer erheblichem Sachschaden an seinem Fahrzeug ist jetzt auch der Führerschein weg.


Wied: Schusswaffe bei alkoholisiertem Fahrer sichergstellt

Bei einer Verkehrskontrolle wurde in Wied ein 55-Jähriger Autofahrer gestoppt, der unter Einfluss von Alkohol stand. Auf der Rückbank seines Dacia lag eine zugriffsbereite Langwaffe. Auch Munition hatte der Mann dabei. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.


Region, Artikel vom 25.09.2021

Motorradfahrer flüchtet nach Unfall

Motorradfahrer flüchtet nach Unfall

Ein Motorradfahrer verursachte mit einem sehr gewagten Überholmanöver einen Unfall auf der L281 bei Langenhahn und fuhr einfach weiter, als ob nichts gewesen wäre. Die Polizei sucht nach Zeugen.


Schwerer Diebstahl in Müschenbach: Zeugen gesucht

Ein großes schweres Arbeitsgerät wurde in Müschenbach aus einer Lagerhalle gestohlen. Die Tatzeit konnte auf nur eine halbe Stunde eingegrenzt werden. Die Täter sind vermutlich gut vorbereitet gewesen und hatten ein entsprechend großes Fahrzeug dabei. Die Polizei bittet darum, verdächtige Beobachtungen zu melden.


LKW-Fahrer fährt Schlangenlinien auf der Autobahn

Unter dem Einfluss von Alkohol fuhr ein Lkw-Fahrer auf der A 48 rechts gegen die Leitplanke und setzte seine Fahrt in Schlangenlinien fort. Eine Zeugin verständigte die Polizei.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Gala-Mitsummkonzert der „Tenöre4you“ in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Toni Di Napoli & Pietro Pato, einem großen Publikum bereits aus Fernsehauftritten in der ARD, RBB, WDR bekannt, ...

Interkulturelle Woche beginnt mit Gottesdienst, Lesungen und Musik

Montabaur. Im Forum St. Peter (Auf dem Kalk 9) erleben die Besucher ab 15:30 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst, außerdem ...

New Yorker Starorganist konzertiert in Gackenbach

Gackenbach. Nach lähmendem Corona-Lockdown erwachen auch die Gackenbacher Orgelkonzerte allmählich zu neuem Leben. Beim zweiten ...

Wiedereröffnung: Capitol Montabaur startet am 1. Oktober mit James Bond

Montabaur. Die Besucher können also demnächst ihre Wunschplätze für Vorstellungen ab dem 1. Oktober digital aussuchen und ...

Dankkonzert der Evangelischen Kantorei Ransbach-Baumbach - Hilgert

Ransbach-Baumbach. Mit einem großen Dankkonzert starteten die Evangelische Kantorei Ransbach-Baumbach – Hilgert, die Cappella ...

Heimische Kultur will bald auf Bühnen wieder Vollgas geben

Montabaur. Es ist in der Pandemie wieder etwas Licht am Ende des Tunnels und der Mut ist mit den tüchtigen Kulturschaffenden ...

Weitere Artikel


Kinderschutzbund bewährt sich in der Pandemie

Höhr-Grenzhausen. Die Rückschau auf ein schwieriges Jahr 2020 prägte die gut besuchte Mitgliederversammlung des Kinderschutzbundes. ...

Abgeordneter Wäschenbach besucht Rennerod

Rennerod. Gleich am ersten Tag der 18. Legislaturperiode hat Landtagsabgeordneter Michael Wäschenbach die Landesregierung ...

Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall mit Motorradfahrer

Meudt. Heute morgen, dem 30.Juli, 10.40 Uhr, kam es in Meudt in Höhe der Abfalldeponie Meudt zu einem schweren Verkehrsunfall ...

Schwerer Unfall bei Oberelbert

Oberelbert. Am 28. Juli, gegen 9.15 Uhr, ereignete sich auf der L 327, in der Gemarkung Oberelbert, ein schwerer Verkehrsunfall ...

Einsatzfahrzeug an Feuerwehr Bad Neuenahr-Ahrweiler übergeben

Höhr-Grenzhausen. Jüngst hatte die Freiwillige Feuerwehr ein neues Feuerwehrfahrzeug, nämlich den Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug ...

Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Werbung