Werbung

Nachricht vom 27.07.2021    

Änderungen im Eisbachtaler Vorbereitungsprogramm: So geht es weiter

Noch rund drei Wochen sind es bis zum Start der neuen Saison der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Zum Auftakt in der Staffel Nord müssen die Eisbachtaler am Samstag, 14. August, 14 Uhr prompt zum Aufstiegsfavoriten Eintracht Trier ins Moselstadion reisen. Bis dahin stehen allerdings noch einige Vorbereitungsspiele sowie der Rheinlandpokal an.

Die Eisbachtaler bereiten sich auf die neue Saison in der Oberliga vor. (Symbolfoto)

Nentershausen. Da sich noch einige Veränderungen ergeben haben, gibt es hier den aktuellen Überblick über den Terminplan. Der mit Spannung erwartete Vergleich mit Ligakonkurrent FV Engers am Mittwoch, 28. Juli, 19.30 Uhr muss ausfallen. Die Elf vom Wasserturm leidet aktuell unter akuten Personalsorgen, so dass im Augst-Stadion in Eitelborn/Neuhäusel geplante Spiel gegen die Eisbären, vom dem Teile des Eintrittes den Flutopfern zugutekommen soll, ausfallen muss.

Die Eisbachtaler haben für diesen Abend allerdings für Ersatz gesorgt: In der Augst treffen die Sportfreunde an diesem Abend stattdessen auf den FC Blau-Weiß Friesdorf. Die Elf aus der Bonner Kante ist in der Mittelrheinliga beheimatet, die mit der hiesigen Oberliga vergleichbar ist. Anstoß im Augststadion ist am Mittwoch um 19.30 Uhr.

Zum Testturnier reisen die Eisbären dann am Samstag, 31. Juli, ins hessiche Lahnau-Waldgirmes. In einem Dreiervergleich duellieren sie sich dabei mit dem gastgebenden Hessenligisten SC Waldgirmes sowie dem Regionalligisten FC Gießen. Die erste Partie der Eisbachtaler auf dem Rasenplatz in Waldgirmes gegen den SC Waldgirmes steigt um 15 Uhr, im Anschluss geht es gegen den FC Gießen.



Weiter im Testreigen geht es am Dienstag, 3. August, dann beim hessischen Verbandsligisten RSV Weyer. Anpfiff der Partie auf dem Rasenplatz in Villmar-Weyer ist um 19 Uhr.

Das sportliche Duell einerseits und der Benefizgedanke andererseits steht dann am Freitag, 6. August, im Fokus in Nentershausen: Ab 19.30 Uhr stehen sich an diesem Abend die Eisbachtaler und Hessenligist TuS Dietkirchen auf dem Kunstrasenplatz der Westerwaldgemeinde in einem Benefizspiel gegenüber. Der finanzielle Erlös aus dem Abend geht komplett zugunsten der Hochwasseropfer.

Das erste Pflichtspiel des Jahres 2021 wartet dann am Sonntag, 8. August, auf die Eisbären: Die Reise in der ersten Runde des Fußball-Rheinlandpokal-Wettbewerbs führt die Reifenscheidt-Elf zum A-Ligisten VfL Oberbieber. Anpfiff der Partie auf dem Kunstrasen im Neuwieder Stadtteil ist um 14.30 Uhr.

Die ursprünglich für Dienstag, 10. August, geplante Begegnung beim FC Waldbrunn wurde unterdessen abgesagt, so dass nach dem Pokalauftakt direkt der erste Oberligaspieltag auswärts bei Eintracht Trier für die Eisbachtaler angesagt ist.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Unter Alkoholeinwirkung durch den Straßengraben gefahren

Da hat sich ein 27-Jähriger keinen Gefallen getan, als er unter Alkoholeinfluss von der Straße abkam und auf einer Länge von rund 100 Metern durch den Straßengraben fuhr. Außer erheblichem Sachschaden an seinem Fahrzeug ist jetzt auch der Führerschein weg.


Region, Artikel vom 25.09.2021

Motorradfahrer flüchtet nach Unfall

Motorradfahrer flüchtet nach Unfall

Ein Motorradfahrer verursachte mit einem sehr gewagten Überholmanöver einen Unfall auf der L281 bei Langenhahn und fuhr einfach weiter, als ob nichts gewesen wäre. Die Polizei sucht nach Zeugen.


Wied: Schusswaffe bei alkoholisiertem Fahrer sichergstellt

Bei einer Verkehrskontrolle wurde in Wied ein 55-Jähriger Autofahrer gestoppt, der unter Einfluss von Alkohol stand. Auf der Rückbank seines Dacia lag eine zugriffsbereite Langwaffe. Auch Munition hatte der Mann dabei. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.


Schwerer Diebstahl in Müschenbach: Zeugen gesucht

Ein großes schweres Arbeitsgerät wurde in Müschenbach aus einer Lagerhalle gestohlen. Die Tatzeit konnte auf nur eine halbe Stunde eingegrenzt werden. Die Täter sind vermutlich gut vorbereitet gewesen und hatten ein entsprechend großes Fahrzeug dabei. Die Polizei bittet darum, verdächtige Beobachtungen zu melden.


LKW-Fahrer fährt Schlangenlinien auf der Autobahn

Unter dem Einfluss von Alkohol fuhr ein Lkw-Fahrer auf der A 48 rechts gegen die Leitplanke und setzte seine Fahrt in Schlangenlinien fort. Eine Zeugin verständigte die Polizei.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Tennisabteilung des TUS Hachenburg schließt Saison 2021 erfolgreich ab

Hachenburg. Die Damen 40 und die Herren 40 erreichten in der B-Klasse jeweils den zweiten Tabellenplatz. Ebenso landeten ...

Damen 40 des TUS Hachenburg beenden erfolgreiche Tennissaison

Hachenburg. Die 13 Spielerinnen konnten den 2. Tabellenplatz erringen und haben einen Aufstieg in die A-Klasse nur knapp ...

SG Grenzbachtal konnte keine Punkte in den Lokalderbys erzielen

Marienhausen. Das Spiel der ersten Mannschaft ging mit 5:3 verloren. In der 10. Minute ging die SG Grenzbachtal durch Niklas ...

Enrico Förderer: Trotz Unfall auf Platz 1

Leuterod. Gleich zwei Wochenenden hintereinander trug der Westdeutsche ADAC Kart Cup seine Rennen aus, bei denen auch der ...

Amtsnachfolger des DFBnet Beauftragten im Fußballkreis Westerwald-Sieg gefunden

Alpenrod. Erfreut zeigte sich jetzt der Kreisvorstand, dass Timo Hoppe (Alpenrod) bereit war, diesen Posten zu übernehmen. ...

Mannschaften der SG Grenzbachtal konnten keine Punkte mitbringen

Marienhausen. In der Anfangsphase war Grenzbachtal ganz gut im Spiel, aber mit zunehmender Spieldauer bekam Siershahn mehr ...

Weitere Artikel


Ferienzeit ist Bauzeit: Westerwaldkreis investiert in Schulen

Montabaur. Ziel sei es, dass Schüler optimale Voraussetzungen zum Lernen vorfinden. "Eine Investition in Schulen bedeutet ...

Tischtennisclub Winnen 70 unterstützt stationäres Hospiz St. Thomas

Dernbach. Der traditionsreiche Tischtennisclub Winnen 70, vertreten durch seinen ersten Vorsitzenden Cliff Simon, unterstützt ...

23 neue Feuerwehrleute in der Verbandsgemeinde Montabaur




Montabaur. Am letzten Wochenende stand ein solcher Termin im Kalender von Andree Stein, denn er übernahm es, die Neu-Feuerwehrleute ...

Open-Air-Sommer in Altenkirchen: Veranstalter reagiert auf Kritik am Standort Glockenspitze

Altenkirchen. Die Stadträtin Gabriele Sauer hatte in einem Leserbrief an die Rhein-Zeitung kritisiert, dass der Open-Air-Sommer ...

Bad Marienberg: Wer wird der 5.555 Alloheim-Azubi?

Bad Marienberg. Wird es ein Schulabgänger oder eine Schulabgängerin sein? Oder ein Azubi, der als bislang berufsfremder Seiteneinsteiger ...

Der Bundespräsident ist Mateo-Vincenzos Patenonkel

Hof. Einen besonderen Termin durfte die Beigeordnete der Verbandsgemeinde Bad Marienberg, Eva Ehrlich-Lingens, in Vertretung ...

Werbung