Werbung

Nachricht vom 16.07.2021    

Ohne Anmeldung! Sonderimpfaktion in Hachenburg für alle über 18 Jahren

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises informiert: Am Donnerstag, 22., und Samstag, 24. Juli, finden Sonderimpfungen von ungeimpften Personen über 18 Jahre im Landesimpfzentrum in Hachenburg statt. An diesen beiden Tagen stehen insgesamt 1.000 Einzeldosen des BionTech-Impfstoffs zur Verfügung.

Sonder-Impf-Aktion an zwei Tagen im Landesimpfzentrum in Hachenburg; keine Anmeldung nötig. (Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung)

Hachenburg. Die entsprechenden Zweitimpfungen werden dann am 28. und 30. August durchgeführt. Eine vorherige Terminanmeldung ist nicht vorgesehen.

Interessierte finden sich bitte am 22. Juli in der Zeit von 9 bis 18 Uhr und am 24. Juli in der Zeit von 10 bis 16 Uhr am Landesimpfzentrum des Westerwaldkreises in Hachenburg, Am Schwimmbad 2, ein.

„Wir haben uns in Abstimmung mit dem Land zu diesen einmaligen Sonder-Impf-Aktionen entschlossen, weil wir die Impfquote im Westerwaldkreis weiter voranbringen wollen,“ so Landrat Achim Schwickert.

(PM Kreisverwaltung des Westerwaldkreises)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kalte Jahreszeit: Wie man Vögel im Winter richtig füttert

Westerwaldkreis. Viele Vögel sind bereits in ihre Winterquartiere im Süden gezogen. Doch einige Vogelarten wie Amseln oder ...

Stadtbibliothek Montabaur: Wie der Würfel aus dem Tablet kam

Montabaur. Stolz präsentiert der kleine Jan seinen bunten Papierwürfel. Die Bilder darauf hat er selbst fotografiert und ...

Der Impfbus kommt ins Nistertal

Atzelgift. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann einfach ohne Termin und vorherige Anmeldung in Atzelgift vorbeikommen. ...

Siershahn: Wem gehört das schwarze Mountain Bike?

Siershahn. Am 23. November wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Montabaur in Siershahn ein Mountainbike sichergestellt.

(Details: ...

Großes Interesse am 3. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. Nach vier Biermarathon-Veranstaltungen und zwei Glühweinläufen fand
der dritte Glühweinlauf zugunsten des Kinder- ...

Besonderes Adventskonzert in evangelischer Schlosskirche in Westerburg

Westerburg. Am 2.Advent, Sonntag, den 5. Dezember ist "Beziehungsweise", die Band des Evangelischen Dekanats Westerwald, ...

Weitere Artikel


Corona im Westerwaldkreis: Vier neue Fälle gemeldet

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert des Kreises liegt aktuell bei 3,0. Die Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen, Selters ...

Große Spendenbereitschaft: Verein "Wäller helfen" sammelt für Hochwasseropfer

Oberroßbach. “Wäller helfen” ist ein gemeinnütziger Verein im Westerwald, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, gerade in ...

Polizei Koblenz über die Lage im Kreis Ahrweiler (Update 2)

Koblenz/Ahrweiler. Vermisstenmeldungen werden weiterhin rund um die Uhr unter der Rufnummer 0800-6565651 entgegengenommen. ...

Wege auf dem Stegskopf werden am 2. August geöffnet

Region. „Das ist eine gute Nachricht für den „Hohen Westerwald". Jetzt können die Anwohner ein Stück ihrer unmittelbaren ...

Rotes Kreuz im Einsatz im Hochwassergebiet

Mainz/Region. Den rund 3.500 Helferinnen und Helfern aller Hilfsorganisationen bietet sich seit Donnerstag im Norden von ...

Raubüberfall am Geldautomaten: Drei Jahre Jugendstrafe und Unterbringung

Montabaur. Da betritt im März 2021 eine 38-Jährige Frau aus Höhr-Grenzhausen auf dem Weg zum Brötchenholen nichtsahnend die ...

Werbung