Werbung

Nachricht vom 14.07.2021    

Straßenbauarbeiten auf der B414 zwischen Salzburg und Nister-Möhrendorf

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass die Bauarbeiten zum Ausbau der Bundesstraße 414 zwischen Salzburg und Nister-Möhrendorf ab Dienstag, den 20. Juli beginnen werden. Auf der Bundesstraße wird auf einer Länge von circa 1.820 Metern der vorhandene Fahrbahnoberbau abgefräst und durch Aufbringen neuer Asphaltschichten erneuert.

Vollsperrung der B 414. Grafiken: LBM Diez

Salzburg. Die Erneuerung des Asphaltoberbaus der B 414 ist im Hinblick der zahlreichen Schäden innerhalb der Fahrbahn und der damit verbundenen Verkehrssicherheit dringend erforderlich.

Die Arbeiten an der B 414 erfolgen in mehreren Bauabschnitten und werden je nach Witterung bis etwa Ende November 2021 andauern.

Bauabschnitt 1: 20. Juli bis circa Mitte August
Vollsperrung der Auffahrt zur B54. Die Zufahrt zur B54 erfolgt großräumig über die B255 Rehe – Emmerichenhain. Halbseitige Sperrung der Ortslage Nister-Möhrendorf.
Der Verkehr kann unter Ampelverkehr die Ortslage Nister-Möhrendorf passieren.

Bauabschnitt 2: Mitte August bis Ende November
Vollsperrung der B414 – Autohaus Merker und Edeka frei. Die Umleitung erfolgt großräumig über die B54 Richtung Emmerichenhain, B255 Rehe und wieder auf die B414.



Der Anliegerverkehr kann Nister-Möhrendorf über die L297 aus Richtung Willingen beziehungsweise die K40 aus Richtung Waigandshain erreichen. Weiterhin können über diese Umleitung der örtliche Edeka Markt, sowie das Autohaus Merker (Ehemals Autohaus Billich) angefahren werden.

Kurzfristige Einschränkungen werden den Anliegern beziehungsweise den Gewerbetreibenden vor Ort mittels Handzettel mitgeteilt.

Die Investitionen des Bundes für die Straßenbaumaßnahme B414 belaufen sich auf circa 1.000.000 Euro.

Für die Beeinträchtigungen während den Bauarbeiten und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez im Voraus um Verständnis. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Auto & Verkehr  
Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Adventszauber in Leuterod mit interaktiver Lesung für Kinder

Leuterod. "In diesem Jahr möchten wir unsere Besucher mit einer besonderen Veranstaltung auf die Vorweihnachtszeit einstimmen: ...

Stahlplatten nicht gesichert, Bremsscheiben gerissen - Sattelzug aus Osteuropa wurde stillgelegt

Deesen. Ein Blick in die Frachtunterlagen zeigte dem Kontrolleur, dass der Fahrer nahezu 24 Tonnen Stahlplatten geladen hatte, ...

Vollsperrungen wegen Drückjagden im Westerwald

Montabaur/Ransbach-Baumbach. Aufgrund einer revierübergreifenden Drückjagd der Rotwildhegegemeinschaft Montabaurer Höhe Nord ...

Cyberangriffe - was tun? Industriedialog in der Denkfabrik in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Circa 100 Teilnehmer konnten von den Informationen des Landeskriminalamtes und des Innenministeriums Rheinland-Pfalz ...

Erstmeldung: Erneut schwerer Unfall auf B414 – Hubschrauber konnte nicht anfliegen

Hof. Am Morgen des 30. Novembers kam es wieder zu einem schweren Unfall auf der B414. In der Ortslage Hof nahe der Tankstelle ...

Westerwälder Rezepte: Der Klassiker - Schwarzwälder Kirschtorte

Dierdorf. Die Torte sitzt auf einem festen Mürbeteigboden, daher lässt sie sich leicht umsetzen. Beim Schneiden muss der ...

Weitere Artikel


Corona im Westerwaldkreis: Drei neue Fälle gemeldet

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt aktuell bei 1,5. Die Verbandsgemeinden Hachenburg, Höhr-Grenzhausen, ...

Die Katharina-Kasper-Stiftung Dernbach: lebensnotwendig

Dernbach. Die Beraterinnen der Stiftung standen Martina Kloy in der Schwangerschaft bis heute zur Seite und deshalb ist es ...

Kroppach: Die Hoffnung auf einen Kreisverkehr

Kroppach. Wer aus Richtung Eichelhardt über die L290 in Richtung Hachenburg fährt, der wird beim Linksabbiegen auf die B414 ...

L 304 Selters: Instandsetzung Saynbachbrücke

Selters. Das bevorstehende Bauvorhaben umfasst die Erneuerung der Bauwerksabdichtung, Fahrbahndecke, Schrammbord, Instandsetzung ...

Aktualisiert: Nina Ogot & Band spielt Open Air im Stöffel-Park

Enspel. Am Dienstag, 10. August, 19.30 Uhr, tritt Nina Ogot im Stöffel-Park erstmals auf der Freilichtbühne auf. Dabei wird ...

Sommerferien im Mons-Tabor-Bad

Montabaur. Tickets müssen wie bisher online gebucht und bezahlt werden, der Preis bleibt jedoch gleich. Das Hallenbad ist ...

Werbung